ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 115kWORD 38k
26.1.2015
PE547.512v01-00
 
B8-0089/2015

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zu in England vom Fass verkauftem gefälschtem Prosecco


Mara Bizzotto

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zu in England vom Fass verkauftem gefälschtem Prosecco  
B8‑0089/2015

Das Europäische Parlament,

–  gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.  in der Erwägung, dass das Netzwerk der Interessengemeinschaften für Prosecco (Consorzio di tutela del Prosecco Doc, Consorzio di tutela Conegliano Valdobbiadene Docg und Consorzio Colli Asolani) angeprangert hat, dass zahlreiche Gaststätten in England mit Druck arbeitende Zapfanlagen für den Ausschank von Prosecco anschaffen;

B.  in der Erwägung, dass dieses Vorgehen in keiner Weise rechtmäßig ist, da einerseits Prosecco nur in Flaschen und nicht über andere Systeme verkauft werden kann und andererseits den Kunden in fast allen Fällen gewöhnlicher Weißwein serviert wird, der als Prosecco verkauft wird;

1.  fordert die Kommission auf, tätig zu werden, um diesem Vorgehen ein Ende zu setzen und so die betrogenen Erzeuger Venetiens zu schützen;

2.  fordert die Kommission auf, darüber zu berichten, ob dieses Phänomen auch in anderen Mitgliedstaaten verbreitet ist.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen