ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 117kWORD 45k
20.2.2015
PE549.986v01-00
 
B8-0193/2015

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zu den Interessenkonflikten von Wissenschaftlern der Generaldirektion Gesundheit und Verbraucher


Mara Bizzotto

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zu den Interessenkonflikten von Wissenschaftlern der Generaldirektion Gesundheit und Verbraucher  
B8-0193/2015

Das Europäische Parlament,

–       gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.     in der Erwägung, dass laut des Berichts des „Corporate Europe Observatory“ (CEO) bei zwei Dritteln der in der GD SANCO beschäftigten Wissenschaftler die Möglichkeit eines Interessenkonflikts wegen ihrer Verbindungen zur Industrie besteht.

B.     in der Erwägung, dass viele dieser Sachverständigen angeblich direkte Verbindungen zur Industrie haben und als Berater direkt von ihr bezahlt werden;

C      in der Erwägung, dass 67 % der 57 Mitglieder wissenschaftlicher Ausschüsse, deren Aufgabe es ist, Parabene zu bewerten, Verbindungen zur Industrie mit einem unmittelbaren oder mittelbaren Interesse an diesen chemischen Substanzen haben;

1.      fordert die Kommission auf, die Geschäftsordnungen der wissenschaftlichen Ausschüsse zu überprüfen.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen