ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 118kWORD 45k
1.4.2015
PE555.075v01-00
 
B8-0324/2015

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zu Problematiken im Zusammenhang mit der Gerbereibranche


Matteo Salvini, Mara Bizzotto

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zu Problematiken im Zusammenhang mit der Gerbereibranche  
B8-0324/2015

Das Europäische Parlament,

–       gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.     in der Erwägung, dass die Gerbereibranche mit einer Exportquote von 70 % der Produktion eine weltweit bekannte italienische Spitzenbranche darstellt und dass die italienischen Unternehmen den Mangel an Gegenseitigkeit und unlauteren Wettbewerb von Ländern wie China beklagen, deren Beschränkungen der Rohstoffausfuhr es den europäischen Erzeugern ziemlich schwer machen, die Rindhaut zu erwerben, die sie benötigen;

B.     in der Erwägung, dass diese Beschränkungen nicht den asiatischen Unternehmen auferlegt werden, die Rohstoffe aus Europa frei einführen können, während es den italienischen Erzeugern erschwert wird, den Rohstoff einzuführen, und sie beinahe daran gehindert werden, die Endprodukte nach Asien auszuführen;

1.      fordert die Kommission auf einzugreifen, um den italienischen Unternehmen beim Erwerb des Rohstoffs in denjenigen Ländern, die sich in Europa problemlos versorgen können, Bedingungen der Gegenseitigkeit zu gewährleisten;

2.      fordert die Kommission auf, aufsichtsrechtliche Maßnahmen zu treffen, um den Zugang asiatischer Gerbereierzeugnisse, die das Ergebnis von Fertigungen sind, die nicht den europäischen Umweltstandards genügen und die eine Gefahr für die Gesundheit der Verbraucher darstellen, zum europäischen Markt zu verhindern.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen