ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 118kWORD 47k
13.4.2015
PE555.102v01-00
 
B8-0350/2015

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zur Einbindung des Bereichs Bildung in die Anstrengungen zum Aufbau einer nachhaltigen Energieunion


Ivan Jakovčić

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zur Einbindung des Bereichs Bildung in die Anstrengungen zum Aufbau einer nachhaltigen Energieunion  
B8-0350/2015

Das Europäische Parlament,

–       unter Hinweis auf das Grünbuch der Kommission mit dem Titel „Ein Rahmen für die Klima- und die Energiepolitik bis 2030“,

–       unter Hinweis auf den gemeinsamen Bericht der Kommission und der IAO mit dem Titel „Towards a greener economy: the social dimensions“ (Soziale Aspekte des Übergangs zu einer umweltverträglicheren Wirtschaft),

–       gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.     in der Erwägung, dass Energieeinsparungen und Energieeffizienz der schnellste und kostengünstigste Weg sind, um Fragen wie Energiesicherheit, Abhängigkeit von Drittstaaten, hohe Preise und Umweltbelange anzugehen;

B.     in der Erwägung, dass in den Branchen für erneuerbare Energieträger und Energieeffizienz trotz der Krise Wachstum zu verzeichnen war und zu erwarten ist, dass sie auch künftig zum Wachstum des BIP der EU beitragen werden;

C.     in der Erwägung, dass Maßnahmen vonnöten sind, um die Umweltfolgen der Energiegewinnung, des -transports und der -nutzung zu mindern, und zwar indem Bildungs- und Sensibilisierungsprogramme sowie entsprechende Initiativen zu umweltfreundlichen Optionen für Energie sowie Energieeffizienz ausgearbeitet werden;

1.      fordert die Kommission auf, mehr Mittel für Initiativen bereitzustellen, um die Bürger besser über Vorhaben im Bereich Energie aus erneuerbaren Quellen zu informieren und sie in solche Vorhaben einzubinden;

2.      fordert die Kommission auf, dafür zu sorgen, dass über den Bereich Bildung der Ausbau von Fähigkeiten und Fertigkeiten beschleunigt wird, indem Lehrmaterialien und E-Learning-Plattformen ausgestaltet werden, mit denen kreative, innovative Einstellungen und Verhaltensweisen und somit neue Lösungen im Hinblick auf den Bereich sichere, saubere und effiziente Energie gefördert werden.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen