ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 124kWORD 56k
26.6.2015
PE558.998v01-00
 
B8-0642/2015

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zu einer europäischen Strategie zum Schutz des Prosecco


Mara Bizzotto

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zu einer europäischen Strategie zum Schutz des Prosecco  
B8-0642/2015

Das Europäische Parlament,

–       gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.     in der Erwägung, dass es auf dem Markt des Vereinigten Königreichs immer wieder zu Fällen der Fälschung italienischer Weinerzeugnisse kommt, wie zum Beispiel, als dort unlängst gefälschter Prosecco vom Fass verkauft wurde;

1.      fordert die Kommission auf, die britischen Behörden formell aufzufordern, diese Auswüchse strenger zu kontrollieren, und darauf zu pochen, dass die missbräuchliche Verwendung der Bezeichnung Prosecco bzw. der Verkauf von gefälschtem Prosecco mit allen Mitteln (auch durch die Beschlagnahme rechtswidriger Anlagen und den Entzug von Schanklizenzen) sanktioniert und unterbunden wird;

2.      fordert die Kommission auf, Maßnahmen gegen den Verkauf gefälschter Produkte und gegen Betrug zu ergreifen, wodurch die geschützte Ursprungsbezeichnung Prosecco geschädigt wird.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen