Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Mittwoch, 19. November 2008 - Straßburg Ausgabe im ABl.

Fragestunde (Anfragen an die Kommission)
MPphoto
 

  Gay Mitchell (PPE-DE). – Ich möchte der Vizepräsidentin der Kommission nur sagen, dass wir einen Blick auf die Situation in verschiedenen Ländern werfen sollte: Dänemark, wo jetzt über eine mögliche Einführung des Euro gesprochen wird, Island, wo das Land auseinander gerissen wurde, und Schweden, wo man wieder eindeutig an eine Einführung des Euro denkt.

Wer sagt beispielsweise den Menschen in Irland, dass sie diesem Sturm viel besser als die anderen Länder widerstehen konnten, weil sie den Euro hatten und unter dem Schutz der Europäischen Zentralbank standen? Ist es nicht Zeit, dass wir jetzt für die Europäische Union werben? In dieser Woche haben Mitglieder des Europäischen Parlaments aus Irland in diesem Haus negative Bemerkungen zur Europäischen Union gemacht. Wer macht positive Bemerkungen und streicht die guten Dinge für uns heraus, damit die Menschen die Vorteile der Zugehörigkeit zur Europäischen Union und zum Euro erkennen?

 
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen