Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Mittwoch, 25. März 2009 - Straßburg Ausgabe im ABl.

Halbjährliche Bewertung des Dialogs EU-Belarus (Aussprache)
MPphoto
 

  Der Präsident. Herr Beazley, genau so ist das Verfahren schon immer gewesen und wird es auch immer sein, solange ich den Vorsitz habe.

Da es gleichzeitige Wortmeldungen gibt, weil fast alle Mitglieder gleichzeitig das Wort ergreifen möchten – und ich mich auf fünf Wortmeldungen beschränken muss –, kann ich die vorgesehene Zeit nicht verlängern, ohne dadurch andere Aussprachen zu beeinträchtigen. Diese Vorgehensweise hat es schon immer gegeben; sie jetzt zu ändern, würde einen Unterschied zu früheren Sitzungen bedeuten.

Herr Beazley, die Bemerkung zur Anwendung der Geschäftsordnung ist geklärt. Es macht keinen Sinn, weiterhin darauf zu bestehen, da ich Ihnen nicht das Wort erteilen werde. Ich werde Ihnen nicht das Wort erteilen. Die Bemerkung zur Anwendung der Geschäftsordnung ist geklärt.

 
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen