Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2011/2133(INI)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A7-0374/2011

Eingereichte Texte :

A7-0374/2011

Aussprachen :

PV 16/11/2011 - 19
CRE 16/11/2011 - 19

Abstimmungen :

PV 17/11/2011 - 6.8
CRE 17/11/2011 - 6.8
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P7_TA(2011)0514

Plenardebatten
Donnerstag, 17. November 2011 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

6.8. Verhandlungen über das Assoziierungsabkommen EU-Georgien (A7-0374/2011 - Krzysztof Lisek) (Abstimmung)
PV
 

- Przed rozpoczęciem głosowania

 
  
MPphoto
 

  Krzysztof Lisek, sprawozdawca. − Panie Przewodniczący! Chciałbym serdecznie podziękować wszystkim sprawozdawcom cieniom i wszystkim innym instytucjom, które przyczyniły się do powstania tego sprawozdania. Chciałbym powiedzieć, że to jest bardzo ważne sprawozdanie. Ważne nie tylko dla nas – Parlamentu Europejskiego – ale tak się zdarzyło, że jest to sprawozdanie, na które czekają rząd, parlament i dumny naród gruziński.

(Oklaski)

 
  
 

- Przed rozpoczęciem głosowania nad poprawką 5

 
  
MPphoto
 
 

  Hannes Swoboda (S&D). - Herr Präsident! Ich habe namens meiner Fraktion einen Antrag gestellt, der auf zumindest unvollständiger oder teilweise auch falscher Information beruht. Ich möchte daher diesen Antrag durch folgenden mündlichen Antrag ersetzen und hoffe, dass die Kolleginnen und Kollegen zustimmen können. Da heißt es dann:

Calls on the Georgian authorities to refrain from using disproportional political pressure against the political opponents of the government; reminds that a competitive and effective multi-party system is essential for the consolidation of democracy in Georgia.’

 
  
 

(Poprawka ustna nie została przyjęta)

 
  
MPphoto
 

  Hannes Swoboda, im Namen der S&D-Fraktion. – Herr Präsident! Ich muss das zur Kenntnis nehmen. Ich hoffe, das ist kein Protest gegen den Inhalt dieses Antrags, nämlich dass Sie gegen die Mehrparteiendemokratie sind, aber ich muss das zur Kenntnis nehmen.

(Beifall)

Ich möchte nur meinen ersten Antrag zurückziehen, denn der Bericht des Kollegen Lisek ist ein sehr guter Bericht. Darin sollte kein Element enthalten sein, das auf einer falschen Information beruht. Ich bedaure, dass Sie den mündlichen Antrag ablehnen, aber ich ziehe den Ursprungsantrag zurück, so dass darüber nicht abgestimmt werden muss.

 
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen