Zoznam 
 Predchádzajúci 
 Nasledujúci 
 Úplné znenie 
Doslovný zápis z rozpráv
Pondelok, 4. februára 2013 - Štrasburg Revidované vydanie

8. Písomné vyhlásenia (článok 123 ods. 4 rokovacieho poriadku)
Videozáznamy z vystúpení
Zápisnica
MPphoto
 

  Der Präsident. − Die schriftliche Erklärung Nr. 0026/2012, eingereicht von den Mitgliedern Wałęsa, Bütikofer, Cronberg, Silvestris, Zemke, zum Thema Förderung des Handlungsplans der Initiative Global Zero für eine schrittweise und kontrollierte vollständige nukleare Abrüstung weltweit und die schriftliche Erklärung Nr. 0028/2012, eingereicht von den Mitgliedern Koumoutsakos, Alvaro, Angelilli, Badia i Cutchet, Taylor, zum Thema Einführung eines europäischen Tages gegen Mobbing und Gewalt an Schulen haben eine über die Mehrheit der Mitglieder des Parlaments hinausgehende Zahl von Unterschriften erhalten und werden daher gemäß Artikel 123 der Geschäftsordnung im Protokoll dieser Sitzung veröffentlicht.

 
  
MPphoto
 

  Jarosław Leszek Wałęsa (PPE). - Panie Przewodniczący! Chciałbym podziękować wszystkim, którzy podpisali deklarację pisemną popierającą „Global Zero Action Plan”. Muszę przyznać, że tego typu inicjatywy potrzebują dużej ilości zaufania i ważne jest, aby pracować razem, wspólnie na rzecz podnoszenia świadomości, i działać na rzecz uwolnienia świata od broni nuklearnej. Ta izba wysyła wyraźny sygnał, że broń atomowa jest reliktem przeszłości i musi zostać usunięta w celu zapewnienia bezpieczniejszego świata dla przyszłych pokoleń.

Wraz ze wzrostem liczby przypadków, w których broń jądrowa oraz pluton ginie, istnieje ciągłe niebezpieczeństwo, że broń ta może wpaść w niepowołane ręce. Aby uwolnić świat od tego stale rosnącego zagrożenia, musimy całkowicie wyeliminować broń nuklearną. Głęboko wierzę, że Unia Europejska może w tym pomóc. Nie możemy żyć w strachu przed możliwością pomyłki. Jesteśmy winni naszym wyborcom i następnym pokoleniom to działanie i tę wspólną eliminację broni atomowej.

 
  
MPphoto
 

  Γεώργιος Κουμουτσάκος (PPE). - Κύριε Πρόεδρε, πριν τρεις εβδομάδες η Καρολίνα, δεκατετράχρονη μαθήτρια από την Ιταλία, έβαλε τέλος στη ζωή της. Δεν άντεξε την ψυχολογική πίεση εξαιτίας προσβολών και εκφοβισμού από συμμαθητές της. Δεν είναι το μόνο ούτε το πρώτο από τα τραγικά θύματα ενός νοσηρού φαινομένου που τα τελευταία χρόνια αυξάνεται επικίνδυνα σε συχνότητα, έκταση και ένταση.

Οι δραματικές κοινωνικές επιπτώσεις της κρίσης θρέφουν το φαινόμενο της ψυχολογικής, λεκτικής και σωματικής βίας μεταξύ μαθητών. Η ανωνυμία του Διαδικτύου δίνει νέες διαστάσεις στο φαινόμενο· το κάνει ακόμη πιο δηλητηριώδες, ακόμη πιο επικίνδυνο.

Η πρόληψη είναι ο ασφαλέστερος τρόπος αντιμετώπισης. Προϋποθέτει όμως ενημέρωση και γνώση. Αυτός είναι ο σκοπός της πρότασης για την καθιέρωση Ευρωπαϊκής Ημέρας κατά του Φαινομένου της Ενδοσχολικής Βίας και του Εκφοβισμού που υιοθετήθηκε από την πλειοψηφία των συναδέλφων.

Στόχος μας: ούτε ένας μαθητής θύμα ενδοσχολικής βίας και εκφοβισμού. Σας ευχαριστώ πάρα πολύ για την στήριξη, ιδιαίτερα εκείνους που ήταν δίπλα μου από την αρχή αυτής της πρωτοβουλίας. Σήμερα εδώ, στο Ευρωπαϊκό Κοινοβούλιο, κερδίσαμε μια μάχη. Θα κερδίσουμε και τον πόλεμο.

 
  
MPphoto
 

  Der Präsident. − Meine Damen und Herren! Ich bitte Sie jetzt um einen Moment Aufmerksamkeit. Im Zusammenhang mit diesen beiden Erklärungen möchte ich Sie auf Folgendes aufmerksam machen: Wir haben durch Plenarbeschluss eine ziemlich weit gehende Änderung zu den schriftlichen Erklärungen beschlossen. Erfahrungsgemäß, da ich ja auch schon etwas länger Mitglied dieses Hauses bin, sind solche Änderungen im Bewusstsein der Kolleginnen und Kollegen immer erst mit einem gewissen Zeitverzug verankert. Weil wir immer wieder auch Rückfragen bekommen zu einer Entscheidung, die das Plenum mit großer Mehrheit verabschiedet hat – wozu übrigens auch gehört, dass die Tische nicht mehr da vorne stehen, wo Sie früher die schriftlichen Erklärungen unterschreiben konnten; auf dem Weg hierher hat mich ein Kollege gefragt: „Warum stehen die Tische nicht mehr da?“, woraufhin ich ihm gesagt habe: „Weil Sie das beschlossen haben.“ –, haben wir Ihnen zu Artikel 123 der Geschäftsordnung eine umfassende Erläuterung über die von uns selbst beschlossenen zukünftigen Vorgehensweisen bei den schriftlichen Erklärungen zugeleitet. Die Dienste haben ein sehr umfassendes Dokument erstellt, das wird allen Kolleginnen und Kollegen weitergeleitet.

 
Právne upozornenie - Politika ochrany súkromia