Go back to the Europarl portal

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (Selected)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
This document is not available in your language. Please choose another language version from the language bar.

 Index 
 Full text 
Plenardebatten
Donnerstag, 13. Juni 2013 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

Aserbeidschan: Der Fall Ilgar Mammadow
MPphoto
 

  Bernd Posselt (PPE), Frage nach dem Verfahren der „blauen Karte“. – Herr Kollege, ich möchte Sie fragen: Können Sie sich in unsere Lage versetzen? Es gab eine Zeit vor 1989, da haben wir uns für die Menschenrechte in Polen eingesetzt und in anderen Staaten hinter dem Eisernen Vorhang. Damals hat man uns gesagt: Macht das lieber nicht, setzt lieber auf Geheimdiplomatie. Wir haben das Gott sei Dank nicht getan, und ich verstehe nicht, warum wir das jetzt tun sollen.

 
Legal notice - Privacy policy