Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2010/0273(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A7-0224/2013

Eingereichte Texte :

A7-0224/2013

Aussprachen :

PV 03/07/2013 - 18
CRE 03/07/2013 - 18

Abstimmungen :

PV 04/07/2013 - 13.2
CRE 04/07/2013 - 13.2
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P7_TA(2013)0321

Plenardebatten
Donnerstag, 4. Juli 2013 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

13.2. Angriffe auf Informationssysteme (A7-0224/2013 - Monika Hohlmeier) (Abstimmung)
PV
 

– Vor der Abstimmung:

 
  
MPphoto
 

  Monika Hohlmeier (PPE). - Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen, ganz kurz: Ich will nicht zum Inhalt sprechen. Fast alle Fraktionen sind sich einig, dass wir einen erfolgreichen Trilog haben. Ich würde den Kollegen von der ALDE bitten, doch auf seinen mündlichen Änderungsantrag zu verzichten, da der Inhalt des mündlichen Änderungsantrags bereits im Text enthalten ist. Es macht gar keinen Sinn, einen mündlichen Änderungsantrag zu stellen, der bereits von dieser Strafrechtsrichtlinie abgedeckt ist. Dann müsste man nicht im Gegensatz zueinander stehen.

 
  
MPphoto
 

  Der Präsident. - Der mündliche Änderungsantrag wurde nicht eingebracht.

– Vor der Abstimmung über Änderungsantrag 1:

 
  
MPphoto
 

  Toine Manders (ALDE). - Over dit dossier wordt al drie jaar onderhandeld en het is goed dat dit vandaag wordt aangenomen. Het is in een trialoog vastgesteld. Maar we merken inmiddels wel dat er veel meer fraude op internet plaatsvindt dan alleen hacking van informatiesystemen. Onder de uitdrukkelijke voorwaarde dat de Commissie én de Raad hiermee akkoord gaan, wil ik toch graag een korte aanvulling in artikel zes voorstellen, namelijk: 'and other forms of internet fraude'. Er wordt namelijk op dit moment zo ontzettend veel internetfraude gepleegd dat het vertrouwen in deze heel belangrijke sector wordt ondermijnd. Ik hoop dat wij erover kunnen stemmen.

 
  
 

(Der mündliche Änderungsantrag wird nicht übernommen.)

 
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen