Index 
 Précédent 
 Suivant 
 Texte intégral 
Procédure : 2012/0184(COD)
Cycle de vie en séance
Cycle relatif au document : A7-0210/2013

Textes déposés :

A7-0210/2013

Débats :

PV 01/07/2013 - 16
CRE 01/07/2013 - 16

Votes :

PV 02/07/2013 - 9.10
CRE 02/07/2013 - 9.10
PV 11/03/2014 - 9.15
CRE 11/03/2014 - 9.15
Explications de votes

Textes adoptés :

P7_TA(2013)0297
P7_TA(2014)0194

Compte rendu in extenso des débats
Mardi 11 mars 2014 - Strasbourg Edition révisée

9.15. Contrôle technique périodique des véhicules à moteur et de leurs remorques (A7-0210/2013 - Werner Kuhn) (vote)
Procès-verbal
 

Prima della votazione

 
  
MPphoto
 

  Werner Kuhn, Berichterstatter. - Frau Präsidentin! Das Roadworthiness Package ist natürlich für uns, für die Straßenverkehrssicherheit auf unseren europäischen Achsen von höchster Bedeutung. Und hier ist auch best practice innerhalb der Mitgliedstaaten ein ganz entscheidender Punkt. Es heißt „in Vielfalt geeint“, wir haben es aber geschafft, dass eine Richtlinie mit Mindeststandards für die technischen Einzelbestandteile erarbeitet worden ist und auch die Periodizität für die Überwachung von technischen Fahrzeugen, von Bussen und Schwerlastfahrzeugen erreicht worden ist, damit wir diesbezüglich auch unser Ziel erreichen können: weniger Verkehrstote auf den europäischen Straßen. Und darüber, denke ich, können wir alle glücklich sein.

 
Avis juridique - Politique de confidentialité