Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Mittwoch, 17. April 2019 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

CO2-Emissionsnormen für neue schwere Nutzfahrzeuge (Aussprache)
MPphoto
 

  Peter Liese (PPE), Antwort auf eine Frage nach dem Verfahren der „blauen Karte“. – Ich bin bewusst nicht auf Ihren Unsinn eingegangen, den Sie erzählt haben, aber wenn Sie mich fragen, werde ich sehr gerne darauf eingehen: Europa wird seine Klimaziele für 2030 erreichen. Wir haben eine Gesetzgebung beschlossen – morgen ist der letzte Teil davon –, wo wir jetzt schon gesetzgeberisch die Rahmenbedingungen geschaffen haben, dass wir unser Klimaziel von 40 % übererfüllen werden. Davon können sich andere Kontinente eine Scheibe abschneiden. Es ist auch notwendig, dass Europa ein Vorbild ist.

Gleichzeitig haben wir Regeln, die dafür sorgen, dass die energieintensive Industrie nicht aus Europa vertrieben wird. Ich glaube, wir haben da die gute Balance. Und wenn es von beiden Seiten heftig kritisiert wird, ist es ein Zeichen, dass es ein guter Mittelweg ist.

 
Letzte Aktualisierung: 9. Juli 2019Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen