Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2019/2028(BUD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A9-0017/2019

Eingereichte Texte :

A9-0017/2019

Aussprachen :

PV 22/10/2019 - 14
CRE 22/10/2019 - 14

Abstimmungen :

PV 23/10/2019 - 11.2
CRE 23/10/2019 - 11.2
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P9_TA(2019)0038

Plenardebatten
Mittwoch, 23. Oktober 2019 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

11.2. Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für 2020 – alle Einzelpläne (A9-0017/2019 - Monika Hohlmeier, Eider Gardiazabal Rubial) (Abstimmung)
PV
 

– Vor der Abstimmung über Änderungsantrag 40:

 
  
MPphoto
 

  Nikolaj Villumsen (GUE/NGL). – Mr President, I have an oral amendment. I have been approached by many would like to support this but have been worried about the consequences for refugees and civil society. That’s why I’m putting forward this oral amendment that means that the whole amendment, including the oral amendment, will be like this: ‘freeze all payments of funds to Turkey’ and – here comes the oral amendment – ‘excluding the aid to civil society and refugees’ – end of oral amendment – ‘until the end of the invasion of north-eastern Syria’.

(Applause)

 
  
MPphoto
 

  Der Präsident. – Vielen Dank, Herr Kollege Villumsen. Gibt es dagegen Einwände?

Wenn ich das noch mal erläutern darf: Bei mündlichen Änderungsanträgen gibt es keine Wortmeldungen. Die Frage ist: Gibt es Einwände? Und die werden in diesem Hause nicht mündlich geäußert, sondern durch Aufstehen. Ich sehe mehr als 40 Kollegen, und damit ist der mündliche Änderungsantrag nicht zugelassen.

 
Letzte Aktualisierung: 28. Januar 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen