Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Mittwoch, 12. Februar 2020 - Straßburg Vorläufige Ausgabe

Coronavirus: Gewährleistung der Grundrechte und eine abgestimmte Reaktion der EU (Aussprache)
MPphoto
 

  Peter Liese (PPE). – Frau Präsidentin! Auch ich möchte den Betroffenen mein Mitgefühl ausdrücken, vor allen Dingen mein Beileid den Angehörigen der Todesopfer. Auch ich unterstütze, was die Kommissarin gesagt hat – dass wir in Europa zusammenarbeiten müssen. Aber wenn wir den Titel der Debatte „Menschenrechte“ sehen, dann müssen wir doch noch einmal deutlich unterstreichen, dass hier eine krasse Verletzung der Meinungsfreiheit zu einer Verschärfung der Krise geführt hat und dass wir außerdem ein großes Problem haben: dass ein Teil der Weltgemeinschaft, nämlich Taiwan, ausgeschlossen ist von den Koordinierungsmaßnahmen – aus ideologischen Gründen. Ich denke, das sollte eine wichtige Botschaft sein: Ideologie darf nicht über Gesundheit stehen. Das muss jetzt auch in China deutlich werden.

 
Letzte Aktualisierung: 5. März 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen