Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
XML 1k
Montag, 26. April 2021 - Brüssel Vorläufige Ausgabe

Schlussfolgerungen der Tagung des Europäischen Rates vom 25./26. März 2021 - Das Ergebnis des hochrangigen Treffens zwischen der EU und der Türkei am 6. April (Fortsetzung der Aussprache)
MPphoto
 

  Engin Eroglu (Renew). – Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Frau von der Leyen, es tut mir wirklich leid, was Sie in der Türkei ertragen mussten, und es ist wirklich dramatisch, wie Sie, stellvertretend für viele hunderte Millionen Frauen in der Europäischen Union, dort gedemütigt worden sind.

Seit vielen Wochen geht nun das Gerücht in diesem Haus, aber auch in der ganzen Europäischen Union um, woran es lag. Und, sehr geehrter Herr Präsident Charles Michel, der Fehler, der lag bei uns. Er lag bei uns im Europäischen Parlament und – das muss man hier so ganz deutlich ansprechen – in Ihrem Protokollteam. Ein Fehler, der nie hätte passieren dürfen, denn Sie und Frau von der Leyen haben jahrzehntelange Berufserfahrung. Ich bitte Sie: Sie müssen sich nicht bei uns Europaabgeordneten und bei Frau von der Leyen vielleicht für Ihr Verhalten entschuldigen, aber vielleicht für sich selber.

 
Letzte Aktualisierung: 19. Mai 2021Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen