Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Ausführliche Sitzungsberichte
XML 1k
Mittwoch, 5. Oktober 2022 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

Der Beitritt von Rumänien und Bulgarien zum Schengen-Raum (Aussprache)
MPphoto
 

  Vlad-Marius Botoş (Renew), Wortmeldung nach dem Verfahren der „blauen Karte“. – Herr Beck, ich werde sie auf Deutsch fragen, weil ich Ihre Sprache kenne – ich weiß nicht, ob Sie meine Sprache kennen –, und ich will, dass Sie und Ihr Kollege Reil sich bei uns, beim rumänischen Volk, ein bisschen … –, weil Sie uns mit Ihren Worten beleidigt haben. Es ist unglaublich, was Sie und Ihr Kollege Reil heute uns, dem rumänischen Volk, gesagt haben. Es ist eine Unverschämtheit! So etwas kann ich nicht von einem Deutschen hinnehmen. Ich bin in der deutschen Kultur aufgewachsen, und solche Töne gab es nicht in meiner Erziehung.

(Beifall)

 
Letzte Aktualisierung: 5. April 2023Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen