Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
PDF 36kWORD 15k
29. September 2003
E-2955/2003

SCHRIFTLICHE ANFRAGE E-2955/03

von Maurizio Turco (NI) und Marco Cappato (NI)

an die Kommission


  Betrifft: Anhaltende Verfolgung Homosexueller in Ägypten

 Schriftliche Antwort 

Das Europäische Parlament hat die Verfolgung Homosexueller in Ägypten wiederholt nachdrücklich verurteilt und Kommission und Rat aufgefordert, konkrete und einschneidendere Maßnahmen gegenüber den ägyptischen Behörden zu ergreifen. Am 28. August 2003 wurden zweiundsechzig angeblich homosexuelle Männer bei einer Razzia der Kairoer Polizei auf der Qsr el Nil-Brücke zuerst beschimpft und dann festgenommen. Nach drei Tagen Haft wurden den Betroffenen „perverse Praktiken“ vorgeworfen. Sie wurden gezwungen, Geständnisse zu unterschreiben und erst freigelassen, nachdem sie ihren Wohnsitz angegeben hatten. Die Gerichtsverhandlungen sollen im November und Dezember 2003 stattfinden.

 

Sind der Kommission diese Vorfälle bekannt? Beabsichtigt sie, die konkreten und nachhaltigen Maßnahmen gegenüber Ägypten zu ergreifen, die vom Europäischen Parlament wiederholt aufgrund der nun schon seit Jahren anhaltenden intensiven Verfolgung Homosexueller gefordert wurden?

Originalsprache der Anfrage: IT 
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen