Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
PDF 28kWORD 40k
6. März 2009
E-1441/09
SCHRIFTLICHE ANFRAGE E-1441/09
von Raül Romeva i Rueda (Verts/ALE) , Michael Cashman (PSE) , Sophia in 't Veld  (ALDE) , Lissy Gröner  (PSE) , Kathalijne Maria Buitenweg  (Verts/ALE) , Jean Lambert  (Verts/ALE) , Bairbre de Brún  (GUE/NGL) , Catherine Stihler  (PSE) , Caroline Lucas  (Verts/ALE) , Glenys Kinnock  (PSE) , Eva-Britt Svensson  (GUE/NGL) , Gary Titley  (PSE) , John Bowis  (PPE-DE) , Baroness Sarah Ludford  (ALDE) , Britta Thomsen  (PSE) , Richard Corbett  (PSE) und Emine Bozkurt  (PSE)
an den Rat

 Betrifft: Ermordung einer transsexuellen Menschenrechtsaktivistin in Honduras
 Schriftliche Antwort 

Jüngsten Berichten der Menschenrechtsorganisationen Front Line, Amnesty International und FIDH (Fédération International du Droit de l'Homme) zufolge wurde die Menschenrechtsaktivistin Cynthia Nicole Moreno, die sich für die Rechte transsexueller Menschen in Honduras eingesetzt hatte, am 9. Januar 2009 brutal erschossen. Nach Angaben vor Ort tätiger NRO ist sie wahrscheinlich wegen ihrer Aktivitäten zur Verteidigung der Menschenrechte transsexueller Menschen ermordet worden. Sie war eine der Personen, die der Gemeinschaft der Transsexuellen in den Medien und zahlreichen Konferenzen öffentlich ein Gesicht verliehen hat.

Kürzlich wurden zwei weitere transsexuelle Frauen in Honduras ermordet: Jazmina Zelaya am 30. Oktober 2008 und eine weitere Frau am 17. Dezember 2008.

Die Polizei in Honduras zeigt sich bei der Untersuchung dieser Fälle sehr zögerlich, und aufgrund der Untätigkeit der Polizei besteht die Gefahr, dass die Mörder niemals gefasst werden.

Hat der Rat Kenntnis von der anhaltenden Gewalt gegen Transsexuelle in Honduras? Hat der Rat dieses Thema mit den honduranischen Behörden diskutiert oder gedenkt er dies zu tun?

Die tschechische Ratspräsidentschaft hat in ihrem Arbeitsprogramm zu den Außenbeziehungen erklärt, dass der Unterstützung von Menschenrechtsverteidigern besondere Aufmerksamkeit geschenkt werde. Wird der Rat vor diesem Hintergrund Druck auf Honduras ausüben, damit das Land transsexuelle Menschenrechtsverteidiger schützt und oben erwähnte Morde eingehend untersuchen lässt?

Originalsprache der Anfrage: ENABl. C 189 vom 13/07/2010
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen