Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
PDF 25kWORD 39k
14. September 2009
E-4300/09
SCHRIFTLICHE ANFRAGE E-4300/09
von Athanasios Plevris (EFD)
an die Kommission

 Betrifft: Schutz des antiken Tempels der Artemis Agrotera in Athen
 Schriftliche Antwort 

Der antike griechische Tempel der Artemis Agrotera in Athen (5. Jahrhundert v. Chr.), eines der historisch und archäologisch wichtigsten Baudenkmäler Athens und der gesamten europäischen Kultur, ist davon bedroht, dass das Grundstück, auf dem er sich befindet, teilweise oder sogar ganz zu Bauland umgewidmet wird. Die Bedeutung und der enorme historische Wert dieser Stätte ist bereits seit dem 18. Jahrhundert von hochrangigen griechischen und anderen europäischen Wissenschaftlern hervorgehoben worden, die auch Diplomarbeiten zu diesem Thema verfasst haben.

1. Ist der Kommission bekannt, dass die Umwidmung der archäologischen Stätte in Bauland dem Völkerrecht und den internationalen Beschlüssen über den Schutz von Kulturdenkmälern zuwiderläuft?

2. Beabsichtigt die Kommission, Initiativen zu ergreifen, um diesen antiken Tempel zu schützen und seine Zerstörung zu verhindern?

Originalsprache der Anfrage: ELABl. C 10 E vom 14/01/2011
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen