Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
PDF 26kWORD 39k
29. April 2010
E-2914/10
SCHRIFTLICHE ANFRAGE E-2914/10
von Daciana Octavia Sârbu (S&D)
an die Kommission

 Betrifft: Angleichung der Rechtsvorschriften über den Schutz und das Wohlergehen der Tiere
 Schriftliche Antwort 

Der Tierschutz wird in Rumänien durch das Gesetz 60/2004 über die Ratifizierung des Europäischen Übereinkommens zum Schutz von Heimtieren, das Gesetz 205/2004 über den Tierschutz und das Gesetz 9/2008 zur Ergänzung des Gesetzes 205/2005 sowie durch mehrere Regierungsbeschlüsse geregelt, die allerdings sehr ineffizient sind, weil sie sowohl von der Bevölkerung als auch von den offiziellen Stellen nur sehr oberflächlich angewendet werden.

Wenn grundlegende Unterschiede zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union auf gesetzgeberischer Ebene nicht beachtet bleiben, dann bestehen diese besonders auf Ebene der diesbezüglichen einzelstaatlichen und EU‑Rechtsvorschriften.

Daher wird die Kommission gefragt:

Was wird sie unternehmen, damit die Rechtsvorschriften über den Schutz und das Wohlergehen der Tiere in den Mitgliedstaaten besser angeglichen werden?

Originalsprache der Anfrage: ROABl. C 138 E vom 07/05/2011
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen