• DE - Deutsch
  • EN - English
Parlamentarische Anfrage - E-006055/2013(ASW)Parlamentarische Anfrage
E-006055/2013(ASW)

    Antwort von Herrn Oettinger im Namen der Kommission

    Die Kommission verweist den Herrn Abgeordneten auf ihre Antwort auf die schriftliche Anfrage E-004528/13 von Frau Sabine Wils.

    Die Kommission hat die Strahlengefährdung der Europäischen Union durch Radioaktivität in nordeuropäischen Meeren in einer Studie untersucht[1]. Außerdem beteiligt sie sich an den Arbeiten des OSPAR[2]-Ausschusses für radioaktive Stoffe und verfolgt sie die damit zusammenhängenden Arbeiten im Rahmen anderer regionaler Meeresschutzkonventionen und der Internationalen Atomenergie-Organisation.

    ABl. C 42 E vom 13/02/2014