• DE - Deutsch
  • EN - English
Parlamentarische Anfrage - E-000001/2020Parlamentarische Anfrage
E-000001/2020

    Unveröffentlichte Ergebnisse von Arzneimittelprüfungen

    Anfrage zur schriftlichen Beantwortung E-000001/2020
    an die Kommission
    Artikel 138 der Geschäftsordnung
    Patrick Breyer (Verts/ALE)

    Die Organisationen „Buko Pharma-Kampagne“ und „Transparimed“ meldeten Ende 2019, deutsche Universitätskliniken hätten von 477 klinischen Arzneimittelprüfungen, deren Ergebnisse unionsrechtlich binnen 12 Monaten in die Datenbank EudraCT hätten eingestellt werden müssen, dort nur die Ergebnisse von 32 Prüfungen eingestellt (6,7 %). Das in Deutschland zuständige Paul-Ehrlich-Institut soll einer Universität mitgeteilt haben, dass in Deutschland gemäß § 13 Absatz 9 GCP-Verordnung keine Verpflichtung von Sponsoren zur Veröffentlichung von Prüfungsergebnissen in der Datenbank EudraCT bestehe. [1]

    Letzte Aktualisierung: 25. September 2020
    Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen