• DE - Deutsch
  • EN - English
Parlamentarische Anfrage - E-003820/2020Parlamentarische Anfrage
E-003820/2020

Überwachungsmaßnahmen der EU im Golf von Tunis

Anfrage zur schriftlichen Beantwortung E-003820/2020
an die Kommission
Artikel 138 der Geschäftsordnung
Özlem Demirel (GUE/NGL)

Die Kommission will mit einem integrierten Schiffsüberwachungssystem (Integrated System for Maritime Surveillance, ISMariS) in Tunesien irreguläre Migration nach Europa verhindern. Es führt Informationen aller Behörden zusammen, die mit Meeres- und Küstenschutzaufgaben befasst sind, darunter das Verteidigungsministerium und die Marine, die dem Innenministerium unterstehende Küstenwache und die Nationalgarde. Das System dient dem Verfolgen und Darstellen von Schiffsbewegungen („Vessel Tracking System“) und der Kontrolle der gesamten Küste („Coastal Surveillance System“). „ISMariS“ wird vom italienischen Innenministerium durchgeführt, verantwortlich ist das Internationale Zentrum für Migrationspolitikentwicklung (ICMPD).

Letzte Aktualisierung: 17. Juli 2020
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen