Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
Parlamentarische Anfragen
PDF 38kWORD 9k
18. September 2020
E-005117/2020
Anfrage zur schriftlichen Beantwortung E-005117/2020
an den Rat
Artikel 138 der Geschäftsordnung
Patrick Breyer (Verts/ALE)
 Schriftliche Antwort 
 Betrifft: Beschluss des Rates vom 13. Juli 2018 zur Änderung des Akts zur Einführung allgemeiner unmittelbarer Wahlen der Mitglieder des Europäischen Parlaments

1. Welche Mitgliedstaaten haben den Beschluss des Rates vom 13. Juli 2018 zur Änderung des Akts zur Einführung allgemeiner unmittelbarer Wahlen der Mitglieder des Europäischen Parlaments bisher nicht ratifiziert?

2. Sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, den Beschluss zu ratifizieren, oder steht es ihnen frei, die Ratifizierung zu verweigern?

3. Warum ist der Beschluss in der Online-Datenbank des Rates für Verträge und Abkommen nicht aufgeführt?

Originalsprache der Anfrage: EN
Letzte Aktualisierung: 30. September 2020Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen