• DE - Deutsch
  • EN - English
Parlamentarische Anfrage - E-005986/2020Parlamentarische Anfrage
E-005986/2020

    Nutzung und Unterstützung quelloffener vernetzter Plattformen sozialer Medien durch den Rat

    Anfrage zur schriftlichen Beantwortung  E-005986/2020
    an den Rat
    Artikel 138 der Geschäftsordnung
    Patrick Breyer (Verts/ALE)

    Der Rat stellt der Öffentlichkeit Informationen über verschiedene kommerzielle, quellgeschlossene und zentralisierte Plattformen der sozialen Medien und entsprechende Hosting-Plattformen für Inhalte zur Verfügung, die nicht in der EU angesiedelt und nur Nutzern zugänglich sind, die in rechtlicher und ethischer Hinsicht umstrittene Praktiken akzeptieren. Bislang hat er für die Bürger keine Informationen über föderierte (d. h. vernetzte) Plattformen (z. B. Mastodon, Pixelfed, Diaspora, Friendica oder Peertube) bereitgestellt, die quelloffene Protokolle für soziale Netzwerke wie ActivityPub unterstützen. Diese föderierten Plattformen (auch bekannt als „Fediverse“) haben inzwischen 4 Millionen Nutzer, deren Zahl kontinuierlich zunimmt und die damit als potenzielle Zielgruppe nicht unbedeutend sind. Die Entwicklung dieser Plattformen wurde von der EU kofinanziert.

    Letzte Aktualisierung: 18. November 2020
    Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen