Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
PDF 36kWORD 15k
30. Januar 2002
H-0070/2002

MÜNDLICHE ANFRAGE H-0070/02

für die Fragestunde während der März-Tagung 2002

gemäß Artikel 43 der Geschäftsordnung

von Ozan Ceyhun

an die Kommission


  Betrifft: Gefährdung in den EU-Mitgliedsstaaten durch die Organisation IGMG ("Milli Görüs") und den islamischen Extremismus

 Schriftliche Antwort 

In den deutschen Verfassungsschutzberichten auf Bundes- und Länderebene für 2000 werden, wie auch schon in den Jahren zuvor, die IGMG ("Milli Görüs") und die Islamische Föderation in Berlin unter den "Sicherheitsgefährdenden und extremistischen Bestrebungen von Ausländern" eingeordnet. Sie versuchen, Einfluss auf die Ausgestaltung des islamischen Religionsunterrichtes an staatlichen Schulen zu nehmen. Dies bedeutet eine große Gefahr für die Gesellschaft.

 

Welche Kenntnisse hat die Kommission über Bestrebungen, Aktivitäten und Verbindungen von IGMG, Milli Görüs und Islamische Föderationen auch in anderen Ländern der Union?

 

Inwieweit besitzt EUROPOL hierüber Informationen, und welche Handlungsansätze gibt es?

 

 

Eingang: 30.01.2002

de

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen