Parlamentarische Anfrage - O-000325/2011Parlamentarische Anfrage
O-000325/2011

    Die Zukunft des GMES-Programms

    Anfrage zur mündlichen Beantwortung O-000325/2011
    an die Kommission
    Artikel 115 der Geschäftsordnung
    Norbert Glante
    im Namen des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie

    Verfahren : 2012/2509(RSP)
    Werdegang im Plenum
    Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument :  
    O-000325/2011
    Eingereichte Texte :
    O-000325/2011 (B7-0027/2012)
    Abstimmungen :
    Angenommene Texte :

    Am 30. November nahm die Kommission eine Mitteilung zu dem Europäischen Erdbeobachtungsprogramm (GMES) und seinen Tätigkeiten (ab 2014) an.

    Warum hat die Kommission entschieden, eine Mitteilung zur Zukunft des GMES-Programms anzunehmen, und nicht einen Vorschlag für eine Verordnung, wie im Arbeitsprogramm der Kommission für 2010 angekündigt?

    Warum schlug die Kommission vor, das GMES-Programm außerhalb des Mehrjährigen Finanzrahmens (MFR) zu finanzieren?

    Wann wird die Kommission angesichts der Tatsache, dass die derzeit gültige Verordnung (EU) Nr. 911/2010 nur die ersten operativen Tätigkeiten umfasst und Ende 2013 ausläuft, einen Legislativvorschlag für die künftige Finanzierung und Verwaltung des GMES-Programms vorlegen?

    Eingang: 13.12.2011

    Weiterleitung: 15.12.2011

    Fristablauf: 22.12.2011