• DE - Deutsch
  • EN - English
Parlamentarische Anfrage - P-003358/2022Parlamentarische Anfrage
P-003358/2022

Auswirkungen der Aussage der Pfizer-Direktorin auf digitalen COVID-19-Pass

Anfrage mit Vorrang zur schriftlichen Beantwortung  P-003358/2022
an die Kommission
Artikel 138 der Geschäftsordnung
Bernhard Zimniok (ID)

Im Sonderausschuss zu den Erkenntnissen aus der COVID-19-Pandemie und Empfehlungen für die Zukunft hat eine Pfizer-Direktorin am 11. Oktober 2022 bestätigt, dass der COVID-19-Impfstoff vor der Markteinführung nicht darauf getestet wurde, ob dadurch die Übertragung des Virus verhindert werden kann. Wie die Daten seit Einführung der Impfung bestätigen, ist dies auch nicht der Fall, womit der behauptete Fremdschutz durch den digitalen COVID-19-Pass endgültig widerlegt wurde.

Letzte Aktualisierung: 17. Oktober 2022
Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen