Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2006/0066(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A6-0172/2007

Eingereichte Texte :

A6-0172/2007

Aussprachen :

PV 21/06/2007 - 4
CRE 21/06/2007 - 4

Abstimmungen :

PV 21/06/2007 - 8.2
CRE 21/06/2007 - 8.2

Angenommene Texte :

P6_TA(2007)0278

Protokoll
Donnerstag, 21. Juni 2007 - Straßburg

4. Nachprüfungsverfahren im Bereich des öffentlichen Auftragswesens ***I (Aussprache)
CRE

Bericht: Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinien 89/665/EWG und 92/13/EWG des Rates zwecks Verbesserung der Wirksamkeit der Nachprüfungsverfahren im Bereich des öffentlichen Auftragswesens [KOM(2006)0195 - C6-0141/2006 - 2006/0066(COD)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatter: Jean-Claude Fruteau (A6-0172/2007)

Es spricht Meglena Kuneva (Mitglied der Kommission).

Jean-Claude Fruteau erläutert den Bericht.

Es sprechen Hans-Peter Mayer (Verfasser der JURI-Stellungnahme), Andreas Schwab im Namen der PPE-DE-Fraktion, Evelyne Gebhardt im Namen der PSE-Fraktion, Alexander Lambsdorff im Namen der ALDE-Fraktion, Heide Rühle im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Eva-Britt Svensson im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Marc Tarabella, um auf die Anwesenheit einer Delegation von Mitgliedern des wallonischen Parlaments unter Leitung seines Präsidenten José Happart, ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments, auf der Ehrentribüne hinzuweisen, Petre Popeangă, Malcolm Harbour, Jacques Toubon und Meglena Kuneva.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.2 des Protokolls vom 21.06.2007.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen