Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B6-0046/2008

Aussprachen :

PV 30/01/2008 - 16
CRE 30/01/2008 - 16

Abstimmungen :

PV 31/01/2008 - 8.8
CRE 31/01/2008 - 8.8

Angenommene Texte :


Protokoll
Mittwoch, 30. Januar 2008 - Brüssel

16. Lage im Iran (Fortsetzung der Aussprache)
Ausführlicher Sitzungsbericht

Erklärungen des Hohen Vertreters für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und der Kommission: Lage im Iran

Es sprechen Javier Solana (Hoher Vertreter für die GASP), José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Lilli Gruber, Nicholson of Winterbourne, Romano Maria La Russa, Gerard Batten, Luca Romagnoli, Jacek Saryusz-Wolski, Libor Rouček, Struan Stevenson und Helmut Kuhne.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Miroslav Mikolášik, Ana Maria Gomes, Janusz Onyszkiewicz, Marie Anne Isler Béguin, Erik Meijer, Vytautas Landsbergis, Miloslav Ransdorf und Charles Tannock.

Es sprechen Benita Ferrero-Waldner (Mitglied der Kommission) und Javier Solana.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 103 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- Annemie Neyts-Uyttebroeck und Marco Cappato im Namen der ALDE-Fraktion zu Iran (B6-0046/2008);

- José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Michael Gahler und Struan Stevenson im Namen der PPE-DE-Fraktion zu Iran (B6-0047/2008);

- Pasqualina Napoletano, Christa Prets, Libor Rouček und Vicente Miguel Garcés Ramón im Namen der PSE-Fraktion zu Iran (B6-0048/2008);

- Angelika Beer, Monica Frassoni, Hélène Flautre und Cem Özdemir im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Iran (B6-0049/2008);

- Tobias Pflüger und Vittorio Agnoletto im Namen der GUE/NGL-Fraktion zum Iran (B6-0054/2008);

- Romano Maria La Russa, Konrad Szymański und Adam Bielan im Namen der UEN-Fraktion zum Iran (B6-0057/2008).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.8 des Protokolls vom 31.01.2008.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen