Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2007/0229(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

A6-0431/2008

Aussprachen :

PV 19/11/2008 - 11
CRE 19/11/2008 - 11

Abstimmungen :

PV 20/11/2008 - 6.6
CRE 20/11/2008 - 6.6
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P6_TA(2008)0558

Protokoll
Mittwoch, 19. November 2008 - Straßburg

11. Bedingungen für die Einreise und den Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen zur Ausübung einer hochqualifizierten Beschäftigung * - Einheitliches Antragsverfahren für eine kombinierte Erlaubnis für Drittstaatsangehörige zum Aufenthalt und zur Arbeit im Gebiet eines Mitgliedstaates * (Aussprache)
Ausführlicher Sitzungsbericht

Bericht: Vorschlag für eine Richtlinie des Rates über die Bedingungen für die Einreise und den Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen zur Ausübung einer hochqualifizierten Beschäftigung [KOM(2007)0637 - C6-0011/2008 - 2007/0228(CNS)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Ewa Klamt (A6-0432/2008)

Bericht: Vorschlag für eine Richtlinie des Rates über ein einheitliches Antragsverfahren für eine kombinierte Erlaubnis für Drittstaatsangehörige zum Aufenthalt und zur Arbeit im Gebiet eines Mitgliedstaates und über ein gemeinsames Bündel von Rechten für Drittstaatsangehörige, die sich rechtmäßig in einem Mitgliedstaat aufhalten [KOM(2007)0638 - C6-0470/2007 - 2007/0229(CNS)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Patrick Gaubert (A6-0431/2008)

Manfred Weber (in Vertretung d. Berichter.) erläutert den Bericht (A6-0432/2008).

Patrick Gaubert erläutert den Bericht.

Es sprechen Jean-Pierre Jouyet (amtierender Präsident des Rates) und Jacques Barrot (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Danutė Budreikaitė (Verfasserin der DEVE-Stellungnahme), Jan Tadeusz Masiel (Verfasser der EMPL-Stellungnahme), Rumiana Jeleva (Verfasserin der EMPL-Stellungnahme), Kinga Gál im Namen der PPE-DE-Fraktion, Javier Moreno Sánchez im Namen der PSE-Fraktion, Jeanine Hennis-Plasschaert im Namen der ALDE-Fraktion, Bogusław Rogalski im Namen der UEN-Fraktion, Jean Lambert im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Giusto Catania im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Johannes Blokland im Namen der IND/DEM-Fraktion, Carl Lang, fraktionslos, Carlos Coelho und Wolfgang Kreissl-Dörfler.

VORSITZ: Edward McMILLAN-SCOTT
Vizepräsident

Es sprechen Gérard Deprez, Mario Borghezio, Hélène Flautre, Eva-Britt Svensson, Gerard Batten, Roberto Fiore, Dumitru Oprea, Claudio Fava, Athanasios Pafilis, Hélène Goudin, Luca Romagnoli, Simon Busuttil, Martine Roure, Hubert Pirker, Stavros Lambrinidis, Marie Panayotopoulos-Cassiotou, Karin Jöns, Inger Segelström, Roselyne Lefrançois, Emine Bozkurt, Harald Ettl und Genowefa Grabowska.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Laima Liucija Andrikienė, Daciana Octavia Sârbu, Marek Aleksander Czarnecki, Tomáš Zatloukal, Toomas Savi, Nicolae Vlad Popa, Czesław Adam Siekierski und Janusz Onyszkiewicz.

Es sprechen Jean-Pierre Jouyet, Jacques Barrot, Manfred Weber und Patrick Gaubert.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 6.5 des Protokolls vom 20.11.2008 und Punkt 6.6 des Protokolls vom 20.11.2008.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen