Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2008/2697(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B6-0630/2008

Aussprachen :

PV 18/12/2008 - 13.3
CRE 18/12/2008 - 13.3

Abstimmungen :

PV 18/12/2008 - 14.3
CRE 18/12/2008 - 14.3

Angenommene Texte :

P6_TA(2008)0642

Protokoll
Donnerstag, 18. Dezember 2008 - Straßburg

13.3. Russland: Angriffe auf Menschenrechtsaktivisten und das Verfahren wegen der Ermordung von Anna Politkowskaja
Ausführlicher Sitzungsbericht

Entschließungsanträge B6-0630/2008, B6-0632/2008, B6-0636/2008, B6-0641/2008, B6-0645/2008 und B6-0646/2008

Marios Matsakis, Józef Pinior, Erik Meijer, Tunne Kelam und Ewa Tomaszewska erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Michael Gahler im Namen der PPE-DE-Fraktion, Janusz Onyszkiewicz im Namen der ALDE-Fraktion, Mikel Irujo Amezaga im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Andrzej Tomasz Zapałowski im Namen der UEN-Fraktion, Kathy Sinnott im Namen der IND/DEM-Fraktion und Bernd Posselt.

Es sprechen nach dem „Catch the eye“-Verfahren die Abgeordneten John Bowis, Paulo Casaca, Zbigniew Zaleski und Marcin Libicki.

Es spricht Jacques Barrot (Vizepräsident der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 14.3 des Protokolls vom 18.12.2008.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen