Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2010/0032(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A7-0210/2010

Eingereichte Texte :

A7-0210/2010

Aussprachen :

PV 06/09/2010 - 16
CRE 06/09/2010 - 16

Abstimmungen :

PV 07/09/2010 - 6.11
CRE 07/09/2010 - 6.11
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung
PV 17/02/2011 - 6.1
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P7_TA(2010)0301
P7_TA(2011)0061

Protokoll
Dienstag, 7. September 2010 - Straßburg

6.11. Bilaterale Schutzklausel des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Korea ***I (Abstimmung)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Umsetzung der bilateralen Schutzklausel des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Korea [KOM(2010)0049 - C7-0025/2010 - 2010/0032(COD)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: Pablo Zalba Bidegain (A7-0210/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 11)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0301)

Es sprechen Pablo Zalba Bidegain, Berichterstatter, der gemäß Artikel 57 Absatz 2 GO dem Parlament einen formellen Vorschlag darüber unterbreitet, ob die Abstimmung über den Entwurf der legislativen Entschließung stattfinden soll, und Andris Piebalgs (Mitglied der Kommission), der den Standpunkt der Kommission erläutert.

Das Parlament beschließt, die Abstimmung über den Entwurf einer legislativen Entschließung zu vertagen. Die Frage gilt als zur erneuten Prüfung an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen