Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Dienstag, 7. September 2010 - Straßburg

(Die Sitzung wird von 20.30 Uhr bis 21.00 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: Roberta ANGELILLI
Vizepräsidentin

16. Freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit in der Europäischen Union (Aussprache)
CRE

Erklärung der Kommission: Freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit in der Europäischen Union

Neelie Kroes (Vizepräsident der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Monika Flašíková Beňová im Namen der S&D-Fraktion, Sonia Alfano im Namen der ALDE-Fraktion, Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Zbigniew Ziobro im Namen der ECR-Fraktion, Takis Hadjigeorgiou im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jaroslav Paška im Namen der EFD-Fraktion, Daniël van der Stoep, fraktionslos, Simon Busuttil, Kinga Göncz, Sophia in 't Veld, Marek Józef Gróbarczyk, Rui Tavares, John Bufton, Hans-Peter Martin, Marco Scurria, Victor Boştinaru, Renate Weber, Jacek Olgierd Kurski, Vladimír Remek, Mario Borghezio, Nicole Sinclaire, Monica Luisa Macovei, Ivailo Kalfin, Luigi de Magistris, Marek Henryk Migalski, Ivo Belet, David-Maria Sassoli, Cecilia Wikström, Georgios Papanikolaou, Andres Perello Rodriguez, Lena Kolarska-Bobińska, Csaba Sándor Tabajdi, Sergio Paolo Francesco Silvestris, Ildikó Gáll-Pelcz und Mariya Nedelcheva.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Iosif Matula, Ioan Enciu, Chris Davies, Anna Záborská, Margrete Auken, Salvatore Iacolino, Seán Kelly, Izaskun Bilbao Barandica, Hella Ranner und Oreste Rossi.

Es spricht Neelie Kroes.

Die Aussprache wird geschlossen.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen