Index 
Protokoll
PDF 259kWORD 191k
Dienstag, 23. November 2010 - Straßburg
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (eingereichte Entschließungsanträge)
 3.Naturkatastrophen in der Europäischen Union
 4.10. Jahrestag der Resolution 1325 des UN-Sicherheitsrats über die Rolle der Frauen für die Wahrung von Frieden und Sicherheit (Aussprache)
 5.Staatliche Beihilfen zur Erleichterung der Stilllegung nicht wettbewerbsfähiger Steinkohlebergwerke * (Aussprache)
 6.Abstimmungsstunde
  6.1.Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der EU: Irland, Überschwemmungen im November 2009 (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.2.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Noord Brabant und Zuid Holland, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.3.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Drenthe, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.4.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Limburg, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.5.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Gelderland und Overijssel, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.6.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Noord Holland und Utrecht, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.7.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Noord Holland und Zuid Holland, Division 58/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.8.Im Rahmen des deutschen Branntweinmonopols gewährte Beihilfe ***I (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.9.Zollbefreiung für bestimmte pharmazeutische Wirkstoffe mit einem von der Weltgesundheitsorganisation vergebenen „Internationalen Freinamen“ (INN) und für bestimmte Erzeugnisse, die zur Herstellung pharmazeutischer Fertigerzeugnisse verwendet werden ***I (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.10.Abkommen über die wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit EG/Ukraine *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.11.Abkommen über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit EG/Regierung der Färöer *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.12.Abkommen über wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit EG/Japan *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.13.Abkommen über wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit EG/Jordanien *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.14.Partnerschaftliches Fischereiabkommen zwischen der Europäischen Union und den Salomonen *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.15.Gemeinsames Mehrwertsteuersystem und die Dauer der Verpflichtung, einen Mindestnormalsatz einzuhalten * (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.16.EZB-Jahresbericht 2009 (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.17.Zusammenarbeit zwischen zivilen und militärischen Akteuren und Entwicklung zivil-militärischer Fähigkeiten (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  6.18.Langfristiger Plan für den Sardellenbestand im Golf von Biskaya und die Fischereien, die diesen Bestand befischen ***I (Abstimmung)
  6.19.Mehrjahresplan für den westlichen Stöckerbestand und für die Fischereien, die diesen Bestand befischen ***I (Abstimmung)
  6.20.Verbot der Fangaufwertung und der Beschränkungen des Flunder- und Steinbuttfangs in der Ostsee, den Belten und dem Öresund ***I (Abstimmung)
  6.21.Verwendung nicht heimischer und gebietsfremder Arten in der Aquakultur ***I (Abstimmung)
  6.22.Staatliche Beihilfen zur Erleichterung der Stilllegung nicht wettbewerbsfähiger Steinkohlebergwerke * (Abstimmung)
 7.Feierliche Sitzung - Georgien
 8.Abstimmungsstunde (Fortsetzung)
  8.1.Paritätische Parlamentarische Versammlung AKP-EU 2009 (Abstimmung)
  8.2.Zivil-, handels- und familienrechtliche Aspekte sowie Aspekte des internationalen Privatrechts des Aktionsplans zur Umsetzung des Stockholmer Programms (Abstimmung)
 9.Erklärungen zur Abstimmung
 10.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 11.Erklärung des Präsidenten
 12.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 13.Haushaltsplan 2011 (Aussprache)
 14.Vorstellung des Arbeitsprogramms der Kommission für 2011 (Aussprache)
 15.Agenda für neue Kompetenzen und Beschäftigungsmöglichkeiten (Aussprache)
 16.Fragestunde (Anfragen an die Kommission)
 17.Maßnahmen zur Erwirkung der Freilassung des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo (Aussprache)
 18.Vereinfachung der GAP (Aussprache)
 19.Die Lage der Bienenzucht (Aussprache)
 20.Vorlage von Dokumenten
 21.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 22.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: Jerzy BUZEK
Präsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 9.00 Uhr eröffnet.


2. Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (eingereichte Entschließungsanträge)

Folgende Abgeordnete oder Fraktionen haben gemäß Artikel 122 GO Entschließungsanträge mit Antrag auf eine Aussprache eingereicht:

I.   Irak - insbesondere Todesstrafe (einschließlich des Falls Tariq Aziz) und Angriffe auf christliche Gemeinschaften

- Fiorello Provera, Bastiaan Belder, Nikolaos Salavrakos, Mario Borghezio, Lorenzo Fontana und Mara Bizzotto im Namen der EFD-Fraktion zu Irak - insbesondere Todesstrafe (einschließlich des Falls Tariq Aziz) und Angriffe auf christliche Gemeinschaften (B7-0629/2010)

- Véronique De Keyser im Namen der S&D-Fraktion zu den Menschenrechten in Irak – insbesondere Todesstrafe, vor allem gegen Tariq Aziz (B7-0630/2010)

- Louis Michel, Frédérique Ries, Marietje Schaake, Alexandra Thein, Renate Weber, Leonidas Donskis, Ramon Tremosa i Balcells, Sarah Ludford, Edward McMillan-Scott, Antonyia Parvanova, Jelko Kacin und Kristiina Ojuland im Namen der ALDE-Fraktion zu Irak - insbesondere Todesstrafe (einschließlich des Falls Tariq Aziz) und Angriffe auf christliche Gemeinschaften (B7-0631/2010)

- Charles Tannock, Peter van Dalen, Michał Tomasz Kamiński, Tomasz Piotr Poręba, Marek Henryk Migalski, Ryszard Czarnecki, Adam Bielan, Ryszard Antoni Legutko und Konrad Szymański im Namen der ECR-Fraktion zum Angriff auf eine Kirche in Bagdad am 31. Oktober 2010 (B7-0632/2010)

- Jill Evans, Barbara Lochbihler, Heidi Hautala, Jan Philipp Albrecht, Frieda Brepoels und Raül Romeva i Rueda im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Irak, insbesondere Verfolgung von Minderheiten und Todesstrafe (B7-0633/2010)

- Marie-Christine Vergiat, Jacky Hénin, Elie Hoarau, Patrick Le Hyaric, Ilda Figueiredo, Willy Meyer, Rui Tavares und Miguel Portas im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Irak - insbesondere Todesstrafe (einschließlich des Falls Tariq Aziz) und Angriffe auf christliche Gemeinschaften (B7-0634/2010)

- José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Elmar Brok, Constance Le Grip, Mario Mauro, Esther de Lange, Cristian Dan Preda, Bernd Posselt, Laima Liucija Andrikienė, Filip Kaczmarek, Lena Kolarska-Bobińska, Eija-Riitta Korhola, Monica Luisa Macovei, Elena Băsescu, Tunne Kelam, Elisabeth Jeggle, Cristiana Muscardini, Bogusław Sonik, Thomas Mann, Sari Essayah, Csaba Sógor und Martin Kastler im Namen der PPE-Fraktion zu Irak - insbesondere Todesstrafe (einschließlich des Falls Tariq Aziz) und Angriffe auf christliche Gemeinschaften (B7-0648/2010)

II.   Tibet - Pläne, Chinesisch zur wichtigsten Unterrichtssprache zu machen

- Fiorello Provera, Oreste Rossi und Lorenzo Fontana im Namen der EFD-Fraktion zu Tibet - Pläne, Chinesisch zur wichtigsten Unterrichtssprache zu machen (B7-0637/2010)

- Véronique De Keyser und Lidia Joanna Geringer de Oedenberg im Namen der S&D-Fraktion zu Tibet - Pläne, Chinesisch zur wichtigsten Unterrichtssprache zu machen (B7-0638/2010)

- Marietje Schaake, Niccolò Rinaldi, Graham Watson, Ramon Tremosa i Balcells, Frédérique Ries, Leonidas Donskis, Renate Weber, Edward McMillan-Scott, Sarah Ludford, Antonyia Parvanova, Kristiina Ojuland, Marielle De Sarnez und Sonia Alfano im Namen der ALDE-Fraktion zu Tibet - Pläne, Chinesisch zur wichtigsten Unterrichtssprache zu machen (B7-0640/2010)

- Charles Tannock, Michał Tomasz Kamiński, Tomasz Piotr Poręba, Marek Henryk Migalski, Ryszard Czarnecki, Adam Bielan, Roberts Zīle und Konrad Szymański im Namen der ECR-Fraktion zu Tibet, (B7-0642/2010)

- Heidi Hautala, Eva Lichtenberger, Raül Romeva i Rueda, Frieda Brepoels und François Alfonsi im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Tibet - Pläne, Chinesisch zur wichtigsten Unterrichtssprache zu machen (B7-0643/2010)

- Elmar Brok, José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Thomas Mann, Mario Mauro, Cristian Dan Preda, Bernd Posselt, Laima Liucija Andrikienė, Csaba Sógor, Filip Kaczmarek, Lena Kolarska-Bobińska, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Eija-Riitta Korhola, Monica Luisa Macovei, Elena Băsescu, Tunne Kelam, Bogusław Sonik, Sari Essayah und Martin Kastler im Namen der PPE-Fraktion zu Tibet (B7-0644/2010)

III.   Birma - Durchführung der Wahlen und Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi

- Fiorello Provera im Namen der EFD-Fraktion zu Birma, Durchführung der Wahlen und Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi (B7-0635/2010)

- Véronique De Keyser, Marc Tarabella und Rovana Plumb im Namen der S&D-Fraktion zur Durchführung der Wahlen in Birma und zur Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi (B7-0636/2010)

- Ramon Tremosa i Balcells, Sonia Alfano, Leonidas Donskis, Niccolò Rinaldi, Edward McMillan-Scott, Sarah Ludford, Frédérique Ries, Renate Weber, Marietje Schaake, Antonyia Parvanova, Adina-Ioana Vălean, Marielle De Sarnez, Kristiina Ojuland und Anneli Jäätteenmäki im Namen der ALDE-Fraktion zu Birma, Durchführung der Wahlen und Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi (B7-0639/2010)

- Geoffrey Van Orden, Charles Tannock, Nirj Deva, Tomasz Piotr Poręba, Marek Henryk Migalski, Ryszard Czarnecki, Adam Bielan, Michał Tomasz Kamiński, Ryszard Antoni Legutko und Konrad Szymański im Namen der ECR-Fraktion zu Birma, Durchführung der Wahlen und Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi (B7-0641/2010)

- Barbara Lochbihler, Christian Engström, Emilie Turunen, Heidi Hautala, Raül Romeva i Rueda und Gerald Häfner im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Birma, Durchführung der Wahlen und Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi (B7-0645/2010)

- Marie-Christine Vergiat, Gabriele Zimmer und Rui Tavares im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Birma, Durchführung der Wahlen und Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi (B7-0646/2010)

- Elmar Brok, José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Laima Liucija Andrikienė, Lena Kolarska-Bobińska, Mario Mauro, Cristian Dan Preda, Bernd Posselt, Filip Kaczmarek, Eija-Riitta Korhola, Monica Luisa Macovei, Elena Băsescu, Tunne Kelam, Bogusław Sonik, Thomas Mann, Sari Essayah und Csaba Sógor im Namen der PPE-Fraktion zu Birma, Durchführung der Wahlen und Freilassung der Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi (B7-0647/2010)

Die Redezeit wird gemäß Artikel 149 GO aufgeteilt.


3. Naturkatastrophen in der Europäischen Union

Erklärung des Präsidenten des Parlaments: Naturkatastrophen in der Europäischen Union

Der Präsident gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Sergio Paolo Francesco Silvestris im Namen der PPE-Fraktion, Edite Estrela im Namen der S&D-Fraktion, Dirk Sterckx im Namen der ALDE-Fraktion, Isabelle Durant im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Julie Girling im Namen der ECR-Fraktion, Lothar Bisky im Namen der GUE/NGL-Fraktion und Mara Bizzotto im Namen der EFD-Fraktion.

Der Punkt ist geschlossen.


4. 10. Jahrestag der Resolution 1325 des UN-Sicherheitsrats über die Rolle der Frauen für die Wahrung von Frieden und Sicherheit (Aussprache)

Erklärungen zum 10. Jahrestag der Resolution 1325 des UN-Sicherheitsrats über die Rolle der Frauen für die Wahrung von Frieden und Sicherheit.

Olivier Chastel (amtierender Ratsvorsitzender) im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik und Joaquín Almunia (Vizepräsident der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Edit Bauer im Namen der PPE-Fraktion, Maria Eleni Koppa im Namen der S&D-Fraktion, Barbara Lochbihler im Namen der Verts/ALE-Fraktion und Eva-Britt Svensson im Namen der GUE/NGL-Fraktion.

VORSITZ: Rodi KRATSA-TSAGAROPOULOU
Vizepräsidentin

Es sprechen Jaroslav Paška im Namen der EFD-Fraktion, Krisztina Morvai, fraktionslos, Philippe Juvin, Marc Tarabella, Ilda Figueiredo, Eduard Kukan und Sabine Lösing.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Edite Estrela, Antonyia Parvanova, Diane Dodds, Norica Nicolai und Anna Záborská.

Es spricht Olivier Chastel.

Die gemäß Artikel 110 Absatz 2 GO eingereichten Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.7 des Protokolls vom 25.11.2010.


5. Staatliche Beihilfen zur Erleichterung der Stilllegung nicht wettbewerbsfähiger Steinkohlebergwerke * (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Rates über staatliche Beihilfen zur Erleichterung der Stilllegung nicht wettbewerbsfähiger Steinkohlebergwerke [KOM(2010)0372 – C7-0296/2010 – 2010/0220(NLE)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung.Berichterstatter: Bernhard Rapkay (A7-0324/2010)

Bernhard Rapkay erläutert den Bericht.

Es spricht Joaquín Almunia (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Herbert Reul (Verfasser der ITRE-Stellungnahme), Jan Březina (Verfasser der REGI-Stellungnahme), Werner Langen im Namen der PPE-Fraktion, Olle Ludvigsson im Namen der S&D-Fraktion, Sophia in 't Veld im Namen der ALDE-Fraktion, Philippe Lamberts im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Konrad Szymański im Namen der ECR-Fraktion, Andreas Mölzer, fraktionslos, Gunnar Hökmark, Wolf Klinz, George Sabin Cutaş, Ivo Strejček, Salvador Garriga Polledo, Silvia-Adriana Ţicău, Jorgo Chatzimarkakis und Theodor Dumitru Stolojan.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Petru Constantin Luhan, Elmar Brok, Antonio Masip Hidalgo, María Muñiz De Urquiza, Miloslav Ransdorf, Agustín Díaz de Mera García Consuegra, Ioan Enciu, Iuliu Winkler, Bogdan Kazimierz Marcinkiewicz und Jens Geier.

Es sprechen Joaquín Almunia und Bernhard Rapkay.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 6.22 des Protokolls vom 24.11.2010.

(Die Sitzung wird von 11.05 Uhr bis zur Abstimmungsstunde um 11.30 Uhr unterbrochen.)


VORSITZ: Stavros LAMBRINIDIS
Vizepräsident

6. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.


6.1. Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der EU: Irland, Überschwemmungen im November 2009 (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der Europäischen Union gemäß Nummer 26 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [2010/2216(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatter: Reimer Böge (A7-0328/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0403)


6.2. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Noord Brabant und Zuid Holland, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [2010/2225(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0318/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0404)

Wortmeldungen

Vor der Abstimmung, Lucas Hartong, Joseph Daul und Barbara Matera (Berichterstatterin).


6.3. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Drenthe, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [2010/2226(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0321/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0405)


6.4. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Limburg, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [2010/2227(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0323/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0406)


6.5. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Gelderland und Overijssel, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [2010/2228(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0322/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0407)


6.6. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Noord Holland und Utrecht, Division 18/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [2010/2229(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0319/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0408)


6.7. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Noord Holland und Zuid Holland, Division 58/Niederlande (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [2010/2230(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0320/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0409)


6.8. Im Rahmen des deutschen Branntweinmonopols gewährte Beihilfe ***I (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1234/2007 des Rates (Verordnung über die einheitliche GMO) hinsichtlich der im Rahmen des deutschen Branntweinmonopols gewährten Beihilfe [2010/0183(COD)] - Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung. Berichterstatter: Paolo De Castro (A7-0305/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

VORSCHLAG DER KOMMISSION, ÄNDERUNGSANTRAG und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0410)


6.9. Zollbefreiung für bestimmte pharmazeutische Wirkstoffe mit einem von der Weltgesundheitsorganisation vergebenen „Internationalen Freinamen“ (INN) und für bestimmte Erzeugnisse, die zur Herstellung pharmazeutischer Fertigerzeugnisse verwendet werden ***I (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Zollbefreiung für bestimmte pharmazeutische Wirkstoffe mit einem von der Weltgesundheitsorganisation vergebenen „Internationalen Freinamen“ (INN) und für bestimmte Erzeugnisse, die zur Herstellung pharmazeutischer Fertigerzeugnisse verwendet werden, sowie zur Änderung von Anhang I der Verordnung (EWG) Nr. 2658/87 [2010/0214(COD)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: Vital Moreira (A7-0316/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0411)


6.10. Abkommen über die wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit EG/Ukraine *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über die Verlängerung des Abkommens über die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Ukraine [2009/0062(NLE)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatter: Herbert Reul (A7-0306/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0412)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zur Erneuerung des Abkommens.


6.11. Abkommen über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit EG/Regierung der Färöer *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Abkommens zwischen der Europäischen Union und der Regierung der Färöer über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit, mit dem die Färöer mit dem Siebten Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration (2007-2013) der Union assoziiert werden [2009/0160(NLE)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatter: Herbert Reul (A7-0303/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 11)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0413)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


6.12. Abkommen über wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit EG/Japan *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Abkommens zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Regierung Japans über wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit [2009/0081(NLE)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatter: Herbert Reul (A7-0302/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 12)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0414)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


6.13. Abkommen über wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit EG/Jordanien *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Abkommens zwischen der Europäischen Gemeinschaft und dem Haschemitischen Königreich Jordanien über wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit [2009/0065(NLE)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatter: Herbert Reul (A7-0304/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 13)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0415)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


6.14. Partnerschaftliches Fischereiabkommen zwischen der Europäischen Union und den Salomonen *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Vorschlag für einen Beschluss des Rates über den Abschluss eines partnerschaftlichen Fischereiabkommens zwischen der Europäischen Union und den Salomonen [2010/0094(NLE)] – Fischereiausschuss. Berichterstatterin: Maria do Céu Patrão Neves (A7-0292/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 14)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0416)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


6.15. Gemeinsames Mehrwertsteuersystem und die Dauer der Verpflichtung, einen Mindestnormalsatz einzuhalten * (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Rates zur Änderung der Richtlinie 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem in Bezug auf die Dauer der Verpflichtung, einen Mindestnormalsatz einzuhalten [2010/0179(CNS)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: David Casa (A7-0325/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 15)

VORSCHLAG DER KOMMISSION, ÄNDERUNGSANTRÄGE und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0417)


6.16. EZB-Jahresbericht 2009 (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Jahresbericht der EZB für 2009 [2010/2078(INI)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: Burkhard Balz (A7-0314/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 16)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0418)


6.17. Zusammenarbeit zwischen zivilen und militärischen Akteuren und Entwicklung zivil-militärischer Fähigkeiten (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über die Zusammenarbeit zwischen zivilen und militärischen Akteuren und die Entwicklung zivil-militärischer Fähigkeiten [2010/2071(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Christian Ehler (A7-0308/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 17)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0419)


6.18. Langfristiger Plan für den Sardellenbestand im Golf von Biskaya und die Fischereien, die diesen Bestand befischen ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung eines langfristigen Plans für den Sardellenbestand im Golf von Biskaya und die Fischereien, die diesen Bestand befischen [2009/0112(COD)] – Fischereiausschuss. Berichterstatterin: Izaskun Bilbao Barandica (A7-0299/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 18)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0420)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0420)

Wortmeldungen

Vor der Abstimmung, Izaskun Bilbao Barandica (Berichterstatterin).


6.19. Mehrjahresplan für den westlichen Stöckerbestand und für die Fischereien, die diesen Bestand befischen ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung eines Mehrjahresplans für den westlichen Stöckerbestand und für die Fischereien, die diesen Bestand befischen [2009/0057(COD)] – Fischereiausschuss. Berichterstatter: Pat the Cope Gallagher (A7-0296/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 19)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0421)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0421)

Wortmeldungen

Vor der Abstimmung, Pat the Cope Gallagher im Namen der ALDE-Fraktion, der gemäß Artikel 156 Absatz 5 GO den Änderungsantrag 29 übernommen hat, der von seinem Verfasser zurückgezogen worden war.


6.20. Verbot der Fangaufwertung und der Beschränkungen des Flunder- und Steinbuttfangs in der Ostsee, den Belten und dem Öresund ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2187/2005 des Rates hinsichtlich des Verbots der Fangaufwertung und der Beschränkungen des Flunder- und Steinbuttfangs in der Ostsee, den Belten und dem Öresund [2010/0175(COD)] – Fischereiausschuss. Berichterstatter: Marek Józef Gróbarczyk (A7-0295/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 20)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0422)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0422)


6.21. Verwendung nicht heimischer und gebietsfremder Arten in der Aquakultur ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 708/2007 über die Verwendung nicht heimischer und gebietsfremder Arten in der Aquakultur [KOM(2009)0541 - C7-0272/2009 - 2009/0153(COD)] – Fischereiausschuss. Berichterstatter: João Ferreira (A7-0184/2010)


(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 21)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0423)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0423)


6.22. Staatliche Beihilfen zur Erleichterung der Stilllegung nicht wettbewerbsfähiger Steinkohlebergwerke * (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Rates über staatliche Beihilfen zur Erleichterung der Stilllegung nicht wettbewerbsfähiger Steinkohlebergwerke [KOM(2010)0372 - C7-0296/2010 - 2010/0220(NLE)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: Bernhard Rapkay (A7-0324/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 22)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0424)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0424).


VORSITZ: Jerzy BUZEK
Präsident

7. Feierliche Sitzung - Georgien

Von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr tritt das Parlament zu einer feierlichen Sitzung anlässlich der Ansprache von Micheil Saakaschwili, Präsident von Georgien, zusammen.


VORSITZ: Stavros LAMBRINIDIS
Vizepräsident

8. Abstimmungsstunde (Fortsetzung)

8.1. Paritätische Parlamentarische Versammlung AKP-EU 2009 (Abstimmung)

Bericht über die Arbeiten der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP/EU 2009 [2010/2236(INI)] – Entwicklungsausschuss. Berichterstatterin: Eva Joly (A7-0315/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 23)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0425)


8.2. Zivil-, handels- und familienrechtliche Aspekte sowie Aspekte des internationalen Privatrechts des Aktionsplans zur Umsetzung des Stockholmer Programms (Abstimmung)

Bericht über zivil-, handels- und familienrechtliche Aspekte sowie Aspekte des internationalen Privatrechts des Aktionsplans zur Umsetzung des Stockholmer Programms [2010/2080(INI)] – Rechtsausschuss. Berichterstatter: Luigi Berlinguer (A7-0252/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 24)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0426)

Wortmeldungen

Vor der Abstimmung, Luigi Berlinguer (Berichterstatter).


9. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Die schriftlichen Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 170 GO sind im Ausführlichen Sitzungsbericht enthalten.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Bericht David Casa - A7-0325/2010
Daniel Hannan, Syed Kamall

Bericht Burkhard Balz - A7-0314/2010
Clemente Mastella, Daniel Hannan

Bericht Christian Ehler - A7-0308/2010
Anneli Jäätteenmäki

Bericht Pat the Cope Gallagher - A7-0296/2010
Jim Higgins, Izaskun Bilbao Barandica

Bericht Marek Józef Gróbarczyk - A7-0295/2010
Jarosław Kalinowski, Hannu Takkula

Bericht João Ferreira - A7-0184/2010
Alfredo Antoniozzi

Bericht Bernhard Rapkay - A7-0324/2010
Giommaria Uggias, Hannu Takkula, Anneli Jäätteenmäki, Bogusław Liberadzki

Bericht Eva Joly - A7-0315/2010
Clemente Mastella, Licia Ronzulli, Alfredo Antoniozzi

Bericht Luigi Berlinguer - A7-0252/2010
Clemente Mastella, Peter van Dalen, Miroslav Mikolášik

Bericht Bernhard Rapkay - A7-0324/2010
Jarosław Kalinowski


10. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website „Séance en direct (Tagungsinformationen)“, „Résultats des votes (appels nominaux)/Results of votes (roll-call votes)“ und der gedruckten Fassung der Anlage „Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen“ zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.

°
° ° °

Robert Sturdy war anwesend, hat sich jedoch nicht an den Abstimmungen beteiligt.

Crescenzio Rivellini hat mitgeteilt, dass er sich nach einem Missgeschick mit seiner Stimmkarte nur an den Abstimmungen über die Berichte Eva Joly und Luigi Berlinguer beteiligen konnte.


(Die Sitzung wird von 13.05 Uhr bis 15.05 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: Jerzy BUZEK
Präsident

11. Erklärung des Präsidenten

Der Präsident gibt eine Erklärung ab, in der er den Angriff der Demokratischen Volksrepublik Korea auf die Republik Korea heute Morgen auf der Insel Yeonpyeong verurteilt.


12. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


13. Haushaltsplan 2011 (Aussprache)

Der Präsident gibt eine Erklärung zu den Verhandlungen im Hinblick auf die Annahme des Haushaltsplans 2011 ab.

Es sprechen Joseph Daul im Namen der PPE-Fraktion, Martin Schulz im Namen der S&D-Fraktion, der auch auf eine Nachfrage gemäß Artikel 149 Absatz 8 von Krisztina Morvai antwortet, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, Daniel Cohn-Bendit im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Lajos Bokros im Namen der ECR-Fraktion, Mairead McGuinness, die eine Nachfrage gemäß Artikel 149 Absatz 8 an Daniel Cohn-Bendit richtet, der diese beantwortet, Lothar Bisky im Namen der GUE/NGL-Fraktion, der auch auf eine Nachfrage gemäß Artikel 149 Absatz 8 von Paul Rübig antwortet, Marta Andreasen im Namen der EFD-Fraktion und Angelika Werthmann, fraktionslos.

Es sprechen Melchior Wathelet (amtierender Ratsvorsitzender), José Manuel Barroso (Präsident der Kommission), Martin Schulz zu den beiden vorangegangenen Redebeiträgen, Salvador Garriga Polledo, Gianni Pittella, Anne E. Jensen, Helga Trüpel, Jan Zahradil, Miguel Portas, Timo Soini, Lucas Hartong, László Surján, Göran Färm, Carl Haglund, Vicky Ford, Bastiaan Belder, Philip Claeys, Alain Lamassoure, Ivars Godmanis, Hynek Fajmon, Diane Dodds, Sidonia Elżbieta Jędrzejewska, Janusz Wojciechowski, Reimer Böge, Marian-Jean Marinescu, Giovanni La Via und José Manuel Fernandes.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Mairead McGuinness, Edit Herczog, Niki Tzavela, Giovanni Collino, Franz Obermayr und Monika Hohlmeier.

Es sprechen Janusz Lewandowski (Mitglied der Kommission) und Melchior Wathelet.

Es wurden folgende Einreichungsfristen festgesetzt:

- Entschließungsanträge: 24. November 2010, 10:00 Uhr,

- Änderungsanträge: 24. November 2010, 15:00 Uhr.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.1 des Protokolls vom 25.11.2010.


VORSITZ: Gianni PITTELLA
Vizepräsident

14. Vorstellung des Arbeitsprogramms der Kommission für 2011 (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Vorstellung des Arbeitsprogramms der Kommission für 2011

José Manuel Barroso (Präsident der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen József Szájer im Namen der PPE-Fraktion, Hannes Swoboda im Namen der S&D-Fraktion, Adina-Ioana Vălean im Namen der ALDE-Fraktion, Rebecca Harms im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Oldřich Vlasák im Namen der ECR-Fraktion, Patrick Le Hyaric im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Niki Tzavela im Namen der EFD-Fraktion, Richard Seeber, Monika Flašíková Beňová, Ian Hudghton, Pilar del Castillo Vera, Kristian Vigenin, Andreas Schwab, Evelyne Gebhardt, Jean-Paul Gauzès, Proinsias De Rossa, Csaba Őry, Edit Herczog, Catherine Trautmann, Elmar Brok, Silvia-Adriana Ţicău, Daniel Caspary und Gay Mitchell.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Simon Busuttil, Zigmantas Balčytis, Andrew Henry William Brons, Lena Kolarska-Bobińska, Vilija Blinkevičiūtė, Czesław Adam Siekierski und Monika Smolková.

Es spricht Maroš Šefčovič (Vizepräsident der Kommission).

Die gemäß Artikel 110 Absatz 2 GO einzureichenden Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: nächste Tagung.

(Die Sitzung wird von 18.30 Uhr bis 18.35 Uhr unterbrochen.)


15. Agenda für neue Kompetenzen und Beschäftigungsmöglichkeiten (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Agenda für neue Kompetenzen und Beschäftigungsmöglichkeiten

László Andor (Mitglied der Kommission) und Androulla Vassiliou (Mitglied der Kommission) geben die Erklärung ab.

Es sprechen Csaba Őry im Namen der PPE-Fraktion, Sylvana Rapti im Namen der S&D-Fraktion, Marian Harkin im Namen der ALDE-Fraktion, Elisabeth Schroedter im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Mara Bizzotto im Namen der EFD-Fraktion, Licia Ronzulli, Evelyn Regner und Jutta Steinruck.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Elena Băsescu, Katarína Neveďalová und Franz Obermayr.

VORSITZ: Edward McMILLAN-SCOTT
Vizepräsident

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Salvatore Iacolino und Silvia-Adriana Ţicău.

Es spricht László Andor.

Die Aussprache wird geschlossen.


16. Fragestunde (Anfragen an die Kommission)

Das Parlament prüft eine Reihe von Anfragen an die Kommission (B7-0563/2010).

Anfrage 17 (Georgios Papanikolaou): Junge Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen.

László Andor (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Georgios Papanikolaou, Franz Obermayr und Vilija Blinkevičiūtė.

Anfrage 18 (Justas Vincas Paleckis): Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit durch Nutzung alternativer Energien.

Günther Oettinger (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Justas Vincas Paleckis, Silvia-Adriana Ţicău und Seán Kelly.

Anfrage 19 (Kinga Göncz): Strukturfonds und Menschen mit Behinderung.

László Andor beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Kinga Göncz und Vilija Blinkevičiūtė.

Anfrage 20 (Gay Mitchell): Anglo Irish Bank.

Joaquín Almunia (Vizepräsident der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Gay Mitchell, Janusz Władysław Zemke und Brian Crowley.

Anfrage 21 (Georgios Papastamkos): Entwicklung eines gemeinsamen europäischen Bewusstseins.

Androulla Vassiliou (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Georgios Papastamkos und Janusz Władysław Zemke.

Anfrage 22 (Iva Zanicchi): Strukturierter Dialog zwischen der EU und Sportverbänden über Fragen von gemeinsamem Interesse und mögliche konkrete Maßnahmen.

Androulla Vassiliou beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Iva Zanicchi und Salvatore Iacolino.

Anfrage 27 (Konstantinos Poupakis): Steuerlast in Griechenland.

Algirdas Šemeta (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Konstantinos Poupakis und Nikolaos Chountis.

Anfrage 28 (Jim Higgins): Zollbetrug und Verlust von Zolleinnahmen aufgrund von Zigarettenschmuggel.

Algirdas Šemeta beantwortet die Anfrage sowie eine Zusatzfrage von Jim Higgins.

Anfrage 29 (Marian Harkin): Gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage.

Anfrage 30 (Seán Kelly): Körperschaftssteuersatz in Irland.

Anfrage 31 (Pat the Cope Gallagher): Gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage.

Algirdas Šemeta beantwortet die Anfragen sowie eine Zusatzfrage von Marian Harkin und Pat the Cope Gallagher.

Die Anfragen, die aus Zeitgründen nicht behandelt wurden, werden schriftlich beantwortet (siehe Anlage zum Ausführlichen Sitzungsbericht).

Der Teil der Fragestunde mit Anfragen an die Kommission ist geschlossen.

(Die Sitzung wird von 20.35 Uhr bis 21.00 Uhr unterbrochen.)


VORSITZ: Diana WALLIS
Vizepräsidentin

17. Maßnahmen zur Erwirkung der Freilassung des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo (Aussprache)

Erklärungen zu den Maßnahmen zur Erwirkung der Freilassung des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo

Olivier Chastel (amtierender Ratsvorsitzender) im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik und Dacian Cioloş (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Cristian Dan Preda im Namen der PPE-Fraktion, Richard Howitt im Namen der S&D-Fraktion, Edward McMillan-Scott im Namen der ALDE-Fraktion, Reinhard Bütikofer im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Marek Henryk Migalski im Namen der ECR-Fraktion, Rui Tavares im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Gerard Batten im Namen der EFD-Fraktion, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Ana Gomes und Heidi Hautala.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Roberta Angelilli und Ulrike Lunacek.

Es spricht Olivier Chastel.

Die Aussprache wird geschlossen.


18. Vereinfachung der GAP (Aussprache)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-0187/2010) von James Nicholson und Janusz Wojciechowski im Namen der ECR-Fraktion, Albert Deß im Namen der PPE-Fraktion, George Lyon im Namen der ALDE-Fraktion an die Kommission: Vereinfachung der GAP (B7-0566/2010)

Albert Deß, George Lyon und James Nicholson erläutern die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Dacian Cioloş (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Es sprechen Michel Dantin im Namen der PPE-Fraktion, Luis Manuel Capoulas Santos im Namen der S&D-Fraktion, Britta Reimers im Namen der ALDE-Fraktion, Alyn Smith im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Richard Ashworth im Namen der ECR-Fraktion, João Ferreira im Namen der GUE/NGL-Fraktion, John Bufton im Namen der EFD-Fraktion, Krisztina Morvai, fraktionslos, Rareş-Lucian Niculescu, Marc Tarabella, Marian Harkin, Oldřich Vlasák, Diane Dodds, Daciana Octavia Sârbu, Jan Mulder, Tadeusz Cymański und Silvia-Adriana Ţicău.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Jarosław Kalinowski, Herbert Dorfmann, Luís Paulo Alves, Mairead McGuinness, Czesław Adam Siekierski, Jaroslav Paška, Seán Kelly, Giovanni La Via und Dimitar Stoyanov.

Es spricht Dacian Cioloş.

Die Aussprache wird geschlossen.


19. Die Lage der Bienenzucht (Aussprache)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-0119/2010) von Paolo De Castro, im Namen des AGRI-Ausschusses, an die Kommission: Lage der Bienenzucht (B7-0564/2010)

Paolo De Castro erläutert die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Dacian Cioloş (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Es sprechen Astrid Lulling im Namen der PPE-Fraktion, Luis Manuel Capoulas Santos im Namen der S&D-Fraktion, Britta Reimers im Namen der ALDE-Fraktion, Alyn Smith im Namen der Verts/ALE-Fraktion, James Nicholson im Namen der ECR-Fraktion, Trevor Colman im Namen der EFD-Fraktion, Diane Dodds, fraktionslos, Béla Glattfelder, Marc Tarabella, Marian Harkin, Michail Tremopoulos, Julie Girling, Czesław Adam Siekierski, Spyros Danellis, Geoffrey Van Orden, Jarosław Kalinowski, Kriton Arsenis, Giovanni La Via, Michel Dantin, Mairead McGuinness, Rareş-Lucian Niculescu, Seán Kelly und Jim Higgins.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Peter Jahr, Mario Pirillo, Krisztina Morvai, Ulrike Rodust und Luís Paulo Alves.

Es spricht Dacian Cioloş.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 115 Absatz 5 GO eingereichter Entschließungsantrag:

- Paolo De Castro im Namen des AGRI-Ausschusses zur Lage der Bienenzucht (B7-0622/2010)

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.8 des Protokolls vom 25.11.2010.


20. Vorlage von Dokumenten

Folgende Dokumente sind von Rat und Kommission eingegangen:

- Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einführung eines Systems zur Kennzeichnung und Registrierung von Schafen und Ziegen (kodifizierter Text) (KOM(2010)0635 - C7-0362/2010 - 2010/0309(COD))

Ausschussbefassung:

federführend :

JURI

Gemäß Artikel 124 Absatz 1 GO teilt der Präsident mit, dass er den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss zu diesem Vorschlag konsultieren wird.

- Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr.55/2008 des Rates zur Einführung autonomer Handelspräferenzen für die Republik Moldau (KOM(2010)0649 - C7-0364/2010 - 2010/0318(COD))

Ausschussbefassung:

federführend :

INTA

mitberatend :

AGRI

- Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Liste der visierfähigen Reisedokumente, die zum Überschreiten der Außengrenzen berechtigen, und über die Schaffung eines Verfahrens zur Aufstellung dieser Liste (KOM(2010)0662 - C7-0365/2010 - 2010/0325(COD))

Ausschussbefassung:

federführend :

LIBE

- Vorschlag für einen Beschluss des Rates über den Abschluss des Abkommens zwischen der Europäischen Union und der Regierung der Sozialistischen Republik Vietnam über bestimmte Aspekte von Luftverkehrsdiensten (14876/2010 - C7-0366/2010 - 2007/0082(NLE))

Ausschussbefassung:

federführend :

TRAN

- Entwurf eines Beschlusses des Rates über die vollständige Anwendung der Bestimmungen des Schengen-Besitzstands in der Republik Bulgarien und Rumänien (14142/2010 - C7-0369/2010 - 2010/0820(NLE))

Ausschussbefassung:

federführend :

LIBE

- Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einführung eines Evaluierungsmechanismus für die Überprüfung der Anwendung des Schengen-Besitzstands (KOM(2010)0624 - C7-0370/2010 - 2010/0312(COD))

Ausschussbefassung:

federführend :

LIBE

mitberatend :

BUDG

- Vorschlag für einen Beschluss des Rates über den Abschluss eines Abkommens in Form eines Protokolls zwischen der Europäischen Union und der Arabischen Republik Ägypten zur Festlegung eines Mechanismus für die Beilegung von Streitigkeiten, die die Handelsbestimmungen des Europa-Mittelmeer-Abkommens zur Gründung einer Assoziation zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Arabischen Republik Ägypten andererseits betreffen (13762/2010 - C7-0372/2010 - 2010/0229(NLE))

Ausschussbefassung:

federführend :

INTA

mitberatend :

AFET

- Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 8 zum Gesamthaushaltsplan 2010: Standpunkt des Rates vom 22. November 2010 (16722/2010 - C7-0388/2010 - 2010/2217(BUD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG


21. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag wird festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 452.507/OJME).


22. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 23.40 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Gianni Pittella

Generalsekretär

Vizepräsident


ANWESENHEITSLISTE

Unterzeichnet haben:

Abad, Áder, Agnew, Albertini, Albrecht, Alfano, Alfonsi, Alvaro, Alves, Andreasen, Andrés Barea, Andrikienė, Angelilli, Angourakis, Antinoro, Antonescu, Antoniozzi, Arias Echeverría, Arif, Arlacchi, Arsenis, Ashworth, Atkins, Attard-Montalto, Audy, Auken, Aylward, Ayuso, Bach, Badia i Cutchet, Bagó, Balčytis, Baldassarre, Balz, Balzani, Bartolozzi, Băsescu, Bastos, Batten, Baudis, Bauer, Bearder, Béchu, Belder, Belet, Bélier, Benarab-Attou, Bendtsen, Bennahmias, Berès, Berlato, Berlinguer, Berman, Besset, Bielan, Bilbao Barandica, Binev, Bisky, Bizzotto, Blinkevičiūtė, Bloom, Böge, Bokros, Bonsignore, Borghezio, Borsellino, Bové, Bozkurt, Bradbourn, Brepoels, Březina, Brok, Brons, Brzobohatá, Bufton, Bullmann, Buşoi, Busuttil, Bütikofer, Buzek, Cabrnoch, Cadec, Callanan, van de Camp, Campbell Bannerman, Cancian, Canfin, Capoulas Santos, Carvalho, Casa, Cashman, Casini, Caspary, Castex, del Castillo Vera, Cavada, Cercas, Češková, Chatzimarkakis, Chichester, Childers, Chountis, Christensen, Claeys, Clark, Coelho, Cofferati, Collino, Colman, Comi, Corazza Bildt, Cornelissen, Correia De Campos, Cortés Lastra, Silvia Costa, Cramer, Creţu, Creutzmann, Crocetta, Crowley, Cutaş, Cymański, Czarnecki, Frédéric Daerden, van Dalen, Dăncilă, Danellis, Danjean, Dantin, (The Earl of) Dartmouth, Dati, Daul, David, Davies, De Angelis, de Brún, De Castro, Dehaene, De Keyser, Delvaux, de Magistris, De Mita, De Rossa, De Sarnez, Désir, Deß, Deutsch, De Veyrac, Díaz de Mera García Consuegra, Dodds, Domenici, Dorfmann, Duff, Durant, Dušek, Ehler, Ehrenhauser, Eickhout, Ek, El Khadraoui, Elles, Enciu, Engel, Engström, Eppink, Ertug, Essayah, Estaràs Ferragut, Estrela, Evans, Fajmon, Fajon, Falbr, Farage, Färm, Feio, Ferber, Fernandes, Elisa Ferreira, João Ferreira, Fidanza, Figueiredo, Fjellner, Flašíková Beňová, Flautre, Fleckenstein, Florenz, Fontana, Ford, Foster, Fox, Fraga Estévez, Gahler, Gál, Gallagher, Gallo, Gáll-Pelcz, García-Margallo y Marfil, García Pérez, Gardiazábal Rubial, Gardini, Garriga Polledo, Gauzès, Gebhardt, Geier, Gerbrandy, Geringer de Oedenberg, Giannakou, Giegold, Gierek, Girling, Glante, Glattfelder, Godmanis, Goebbels, Goerens, Gollnisch, Gomes, Göncz, Goulard, de Grandes Pascual, Gräßle, Grech, Grelier, Grèze, Griesbeck, Griffin, Gróbarczyk, Groote, Grosch, Grossetête, Gruny, Grzyb, Gualtieri, Guerrero Salom, Guillaume, Gurmai, Gutiérrez Prieto, Gyürk, Hadjigeorgiou, Häfner, Haglund, Hall, Händel, Handzlik, Hankiss, Harbour, Harkin, Hartong, Hassi, Haug, Häusling, Hautala, Jiří Havel, Hedh, Helmer, Hénin, Herczog, Herranz García, Hibner, Jim Higgins, Joe Higgins, Nadja Hirsch, Hoang Ngoc, Hoarau, Hohlmeier, Hökmark, Honeyball, Howitt, Danuta Maria Hübner, Hudghton, Hughes, Hyusmenova, Iacolino, Ibrisagic, Ilchev, Imbrasas, in 't Veld, Iotova, Iovine, Irigoyen Pérez , Itälä, Iturgaiz Angulo, Ivan, Ivanova, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jadot, Jahr, Járóka, Jazłowiecka, Jędrzejewska, Jeggle, Jensen, Jiménez-Becerril Barrio, Joly, de Jong, Jordan Cizelj, Jørgensen, Junqueras Vies, Juvin, Kacin, Kaczmarek, Kadenbach, Kalfin, Kalinowski, Kalniete, Kamall, Kamiński, Kammerevert, Karas, Karim, Kasoulides, Kastler, Kazak, Tunne Kelam, Keller, Alan Kelly, Seán Kelly, Kiil-Nielsen, Kirilov, Kirkhope, Klaß, Klinz, Klute, Koch, Koch-Mehrin, Kohlíček, Kolarska-Bobińska, Koppa, Korhola, Kósa, Köstinger, Koumoutsakos, Béla Kovács, Kovatchev, Kowal, Kozłowski, Kožušník, Krahmer, Kratsa-Tsagaropoulou, Krehl, Kreissl-Dörfler, Kuhn, Kukan, Kurski, Lamassoure, Lambert, Lamberts, Lambrinidis, Lambsdorff, Lange, de Lange, Langen, La Via, Lechner, Le Foll, Le Grip, Legutko, Lehne, Le Hyaric, Leichtfried, Leinen, Jean-Marie Le Pen, Marine Le Pen, Liberadzki, Lichtenberger, Liese, Liotard, Lisek, Lochbihler, Løkkegaard, Lope Fontagné, López Aguilar, López-Istúriz White, Lösing, Lövin, Ludford, Ludvigsson, Luhan, Lulling, Lunacek, Lynne, Lyon, McAvan, McCarthy, McClarkin, McGuinness, McMillan-Scott, Macovei, Madlener, Manders, Mănescu, Maňka, Mann, Manner, Marcinkiewicz, Marinescu, David Martin, Hans-Peter Martin, Martínez Martínez, Masip Hidalgo, Maštálka, Mastella, Matera, Mathieu, Matias, Mato Adrover, Matula, Mauro, Mavronikolas, Mayer, Mayor Oreja, Meissner, Mélenchon, Melo, Méndez de Vigo, Menéndez del Valle, Merkies, Messerschmidt, Mészáros, Louis Michel, Migalski, Mikolášik, Milana, Millán Mon, Mirsky, Mitchell, Mölzer, Moraes, Moreira, Morganti, Morin-Chartier, Morkūnaitė-Mikulėnienė, Morvai, Motti, Mulder, Muñiz De Urquiza, Muscardini, Nattrass, Nedelcheva, Neuser, Neveďalová, Newton Dunn, Neynsky, Neyts-Uyttebroeck, Nicholson, Nicolai, Niculescu, Niebler, van Nistelrooij, Nitras, Obermayr, Olbrycht, Olejniczak, Oomen-Ruijten, Őry, Ouzký, Oviir, Pack, Padar, Paleckis, Paliadeli, Pallone, Panayotov, Panzeri, Papadopoulou, Papanikolaou, Papastamkos, Pargneaux, Parvanova, Paşcu, Paška, Patrão Neves, Patriciello, Paulsen, Peillon, Perello Rodriguez, Alojz Peterle, Pieper, Pietikäinen, Piotrowski, Pirillo, Pittella, Plumb, Poc, Podimata, Ponga, Poręba, Portas, Posselt, Pöttering, Poupakis, Preda, Vittorio Prodi, Provera, Quisthoudt-Rowohl, Rangel, Ranner, Ransdorf, Rapkay, Rapti, Regner, Reimers, Remek, Repo, Reul, Riera Madurell, Ries, Rinaldi, Riquet, Rivasi, Rivellini, Rochefort, Rodust, Rohde, Roithová, Romero López, Romeva i Rueda, Ronzulli, Rosbach, Rossi, Roth-Behrendt, Rouček, Rübig, Rubiks, Rühle, Saïfi, Salafranca Sánchez-Neyra, Salatto, Salavrakos, Sánchez Presedo, Sanchez-Schmid, Sârbu, Sargentini, Sartori, Saryusz-Wolski, Sassoli, Saudargas, Savisaar-Toomast, Schaake, Schaldemose, Schlyter, Olle Schmidt, Schnellhardt, Schnieber-Jastram, Scholz, Schöpflin, Schroedter, Martin Schulz, Werner Schulz, Schwab, Scicluna, Scottà, Scurria, Seeber, Sehnalová, Senyszyn, Serracchiani, Severin, Siekierski, Silvestris, Simon, Simpson, Sinclaire, Sippel, Siwiec, Skinner, Skrzydlewska, Skylakakis, Smith, Smolková, Sógor, Soini, Sommer, Søndergaard, Sonik, Sosa Wagner, Soullie, Speroni, Staes, Stassen, Šťastný, Stavrakakis, Steinruck, Sterckx, Stevenson, Stihler, van der Stoep, Stolojan, Dimitar Stoyanov, Emil Stoyanov, Strasser, Strejček, Striffler, Sturdy, Surján, Susta, Alf Svensson, Eva-Britt Svensson, Swinburne, Swoboda, Szájer, Szegedi, Szymański, Tabajdi, Takkula, Tănăsescu, Tannock, Tarabella, Tarand, Tatarella, Tavares, Taylor, Teixeira, Thein, Theocharous, Theurer, Thomsen, Thun und Hohenstein, Thyssen, Ţicău, Tirolien, Tőkés, Tomaševski, Tošenovský, Trautmann, Tremopoulos, Tremosa i Balcells, Triantaphyllides, Trüpel, Trzaskowski, Tsoukalas, Turmes, Turunen, Tzavela, Uggias, Ulmer, Ulvskog, Ungureanu, Urutchev, Uspaskich, Vadim Tudor, Vaidere, Vajgl, Vălean, Van Brempt, Van Orden, Vattimo, Vaughan, Vergnaud, Verheyen, Vidal-Quadras, Vigenin, de Villiers, Vlasák, Vlasto, Voss, Jarosław Leszek Wałęsa, Wallis, Watson, Henri Weber, Manfred Weber, Renate Weber, Weiler, Werthmann, Westphal, Wieland, Wikström, Willmott, Wils, Hermann Winkler, Wojciechowski, Wortmann-Kool, Yáñez-Barnuevo García, Yannakoudakis, Záborská, Zahradil, Zala, Zalba Bidegain, Zalewski, Zanicchi, Zasada, Ždanoka, Zeller, Zemke, Zīle, Zimmer, Ziobro, Zver, Zwiefka

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen