Index 
Protokoll
PDF 253kWORD 182k
Dienstag, 14. Dezember 2010 - Straßburg
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Vorlage von Dokumenten
 3.Anfragen zur mündlichen Beantwortung (Einreichung)
 4.Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (eingereichte Entschließungsanträge)
 5.Grundrechte in der Europäischen Union (2009) - Wirksame Umsetzung nach Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon (Aussprache)
 6.Europäische Schutzanordnung ***I (Aussprache)
 7.Menschenhandel ***I (Aussprache)
 8.Begrüßung
 9.Abstimmungsstunde
  9.1.Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der EU: Portugal/Überschwemmungen - Frankreich/Unwetter Xynthia (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.2.Entwurf des Berichtigungshaushaltsplan Nr. 9/2010: EU-Solidaritätsfonds (Überschwemmungen in Portugal, Sturm Xynthia in Frankreich) - Wiederaufschwung der Wirtschaft: Europäisches Netz der Offshore-Windparks (Abstimmung) (Artikel 138 GO)
  9.3.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: SI/Mura, Slowenien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.4.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Heidelberger Druckmaschinen AG/Deutschland (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.5.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Wielkopolskie - Autoindustrie/Polen (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.6.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Einzelhandel Aragón/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.7.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Comunidad Valenciana - Textilien/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.8.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Comunidad Valenciana - Naturstein/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.9.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Lear/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.10.Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: H. Cegielski-Poznań/Polen (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.11.Erweiterung des Anwendungsbereichs der Richtlinie 2003/109/EG auf Personen mit internationalem Schutzstatus ***I (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.12.Abkommen EU/Georgien zur Erleichterung der Visaerteilung *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.13.Schaffung eines Instruments der EU zur raschen Reaktion auf Krisen (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.14.Regulierung des Handels mit Finanzinstrumenten - „Dark Pools“ usw. (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.15.Stärkung der chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Sicherheit in der Europäischen Union – CBRN-Aktionsplan der EU (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.16.„Good Governance“ und Regionalpolitik der EU (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  9.17.Schaffung eines Netzes von Verbindungsbeamten für Einwanderungsfragen ***I (Abstimmung)
  9.18.Einheitliches Antragsverfahren für eine kombinierte Erlaubnis zum Aufenthalt und zur Arbeit im Gebiet eines Mitgliedstaates ***I (Abstimmung)
  9.19.Europäische Schutzanordnung ***I (Abstimmung)
  9.20.Menschenhandel ***I (Abstimmung)
  9.21.Abkommen EU/Georgien über die Rückübernahme von Personen mit unbefugtem Aufenthalt *** (Abstimmung)
  9.22.Territorialer, sozialer und wirtschaftlicher Zusammenhalt (Abstimmung)
 10.Erklärungen zur Abstimmung
 11.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 12.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 13.Fragestunde mit Anfragen an den Präsidenten der Kommission
  13.1.Beliebige Themen
  13.2.Wikileaks – Sicherheit im Internet
 14.Standpunkt des Parlaments zum neuen vom Rat geänderten Entwurf des Haushaltsplans für 2011 - alle Einzelpläne (Aussprache)
 15.Ratingagenturen ***I (Aussprache)
 16.Ergebnisse der Klimakonferenz in Cancún (Aussprache)
 17.Fragestunde (Anfragen an die Kommission)
 18.Aktionsplan für Energieeffizienz (Aussprache)
 19.Aufhebung der Richtlinien über das Messwesen ***I (Aussprache)
 20.Sicherheit von Spielzeug (Aussprache)
 21.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 22.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: Gianni PITTELLA
Vizepräsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 9.00 Uhr eröffnet.


2. Vorlage von Dokumenten

Folgendes Dokument ist von einem Ausschuss eingegangen:

- Bericht über die Lage der Grundrechte in der Europäischen Union (2009) – wirksame Umsetzung nach Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon (2009/2161(INI)) - LIBE-Ausschuss - Berichterstatterin: Kinga Gál (A7-0344/2010)


3. Anfragen zur mündlichen Beantwortung (Einreichung)

Folgende Anfrage zur mündlichen Beantwortung wurde von den Mitgliedern vorgelegt (Artikel 115 GO):

- (O-0201/2010) von Stephen Hughes, Pervenche Berès und Udo Bullmann im Namen der S&D-Fraktion an die Kommission: Wirtschaftspolitische Steuerung und Artikel 9 des Vertrags von Lissabon (B7-0661/2010).


4. Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (eingereichte Entschließungsanträge)

Folgende Abgeordnete oder Fraktionen haben gemäß Artikel 122 GO Entschließungsanträge mit Antrag auf eine Aussprache eingereicht:

I.   Malaysia: Prügelstrafe

- Véronique De Keyser, Marc Tarabella und Barbara Weiler im Namen der S&D-Fraktion zur Prügelstrafe in Malaysia (B7-0708/2010);

- Marietje Schaake, Marielle De Sarnez, Ramon Tremosa i Balcells, Sonia Alfano, Kristiina Ojuland und Frédérique Ries im Namen der ALDE-Fraktion zu Malaysia: Prügelstrafe (B7-0713/2010);

- Barbara Lochbihler, Emilie Turunen, Christian Engström, Gerald Häfner, Raül Romeva i Rueda und Heidi Hautala im Namen der Verts/ALE-Fraktion zur Prügelstrafe in Malaysia (B7-0717/2010);

- Charles Tannock, Adam Bielan, Michał Tomasz Kamiński, Ryszard Antoni Legutko, Tomasz Piotr Poręba und Ryszard Czarnecki im Namen der ECR-Fraktion zur Lage in Malaysia: Prügelstrafe (B7-0725/2010);

- Elmar Brok, Cristian Dan Preda, Bernd Posselt, Tunne Kelam, Monica Luisa Macovei, Elena Băsescu, Sari Essayah, Eija-Riitta Korhola und Dominique Baudis im Namen der PPE-Fraktion zu Malaysia: Prügelstrafe (B7-0726/2010);

- Marie-Christine Vergiat, Rui Tavares und Ilda Figueiredo im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Malaysia: Prügelstrafe (B7-0730/2010).

II.   Uganda: Bahati-Gesetz und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen

- Véronique De Keyser, Michael Cashman und Corina Creţu im Namen der S&D-Fraktion zu Uganda: Bahati-Gesetz und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen (B7-0709/2010);

- Charles Tannock im Namen der ECR-Fraktion zu Uganda: Bahati-Gesetz und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen (B7-0710/2010);

- Marietje Schaake, Ramon Tremosa i Balcells, Sonia Alfano, Alexandra Thein, Kristiina Ojuland, Sophia in 't Veld, Renate Weber und Louis Michel im Namen der ALDE-Fraktion zu Uganda: Bahati-Gesetz und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen (B7-0711/2010);

- Ulrike Lunacek, Raül Romeva i Rueda und Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Uganda: Bahati-Gesetz und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen (B7-0718/2010);

- Alf Svensson, Monica Luisa Macovei, Cristian Dan Preda, Bernd Posselt, Eija-Riitta Korhola, Filip Kaczmarek und Dominique Baudis im Namen der PPE-Fraktion zu Uganda: Bahati-Gesetz und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen (B7-0727/2010);

- Marie-Christine Vergiat, Eva-Britt Svensson, Cornelia Ernst, Rui Tavares, Marisa Matias, Ilda Figueiredo und João Ferreira im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Uganda: Bahati-Gesetz und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgenderpersonen (B7-0729/2010).

III.   Eritreische Flüchtlinge, die in Sinai als Geiseln festgehalten werden

- Niccolò Rinaldi, Marielle De Sarnez, Charles Goerens, Ramon Tremosa i Balcells, Sonia Alfano, Leonidas Donskis, Marietje Schaake und Kristiina Ojuland im Namen der ALDE-Fraktion zu den eritreischen Flüchtlingen, die in Sinai als Geiseln festgehalten werden (B7-0712/2010);

- Véronique De Keyser, Richard Howitt, David-Maria Sassoli und Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion zu den eritreischen Flüchtlingen, die in Sinai als Geiseln festgehalten werden (B7-0715/2010);

- Charles Tannock, Michał Tomasz Kamiński, Tomasz Piotr Poręba, Ryszard Antoni Legutko, Ryszard Czarnecki und Adam Bielan im Namen der ECR-Fraktion zu den eritreischen Flüchtlingen, die in Sinai als Geiseln festgehalten werden (B7-0719/2010);

- José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Elmar Brok, Jarosław Leszek Wałęsa, Filip Kaczmarek, Mario Mauro, Cristian Dan Preda, Bogusław Sonik, Bernd Posselt, Tunne Kelam, Monica Luisa Macovei, Elena Băsescu, Sari Essayah und Eija-Riitta Korhola im Namen der PPE-Fraktion zu den eritreischen Flüchtlingen, die in Sinai als Geiseln festgehalten werden (B7-0728/2010);

- Rui Tavares, Cornelia Ernst, Marie-Christine Vergiat, Willy Meyer und Marisa Matias im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu den eritreischen Flüchtlingen, die in Sinai als Geiseln festgehalten werden (B7-0731/2010);

- Hélène Flautre, Barbara Lochbihler und Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu den eritreischen Flüchtlingen, die in Sinai als Geiseln festgehalten werden (B7-0732/2010).

Die Redezeit wird gemäß Artikel 149 GO aufgeteilt.


5. Grundrechte in der Europäischen Union (2009) - Wirksame Umsetzung nach Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon (Aussprache)

Bericht über die Lage der Grundrechte in der Europäischen Union (2009) – wirksame Umsetzung nach Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon [2009/2161(INI)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Kinga Gál (A7-0344/2010)

Kinga Gál erläutert den Bericht.

Es spricht Viviane Reding (Vizepräsidentin der Kommission).

Es sprechen Simon Busuttil im Namen der PPE-Fraktion, Monika Flašíková Beňová im Namen der S&D-Fraktion, Renate Weber im Namen der ALDE-Fraktion, Hélène Flautre im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Konrad Szymański im Namen der ECR-Fraktion, Marie-Christine Vergiat im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Krisztina Morvai, fraktionslos, Salvatore Iacolino, Michael Cashman, Daniël van der Stoep, Milan Zver, Kinga Göncz, Monica Luisa Macovei, Joanna Senyszyn und Ádám Kósa.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Anna Záborská, Csaba Sándor Tabajdi, Sonia Alfano, Ilda Figueiredo, Franz Obermayr, Alajos Mészáros und Vilija Blinkevičiūtė.

Es sprechen Viviane Reding und Kinga Gál.

Es spricht Michael Cashman.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.8 des Protokolls vom 15.12.2010.


6. Europäische Schutzanordnung ***I (Aussprache)

Bericht über den Entwurf für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Europäische Schutzanordnung [00002/2010 - C7-0006/2010- 2010/0802(COD)] - Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter und Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Ko-Berichterstatterinnen: Teresa Jiménez-Becerril Barrio und Carmen Romero López (A7-0354/2010)

Teresa Jiménez-Becerril Barrio und Carmen Romero López erläutern den Bericht.

Es spricht Viviane Reding (Vizepräsidentin der Kommission).

Es sprechen Monica Luisa Macovei im Namen der PPE-Fraktion, Silvia Costa im Namen der S&D-Fraktion, Izaskun Bilbao Barandica im Namen der ALDE-Fraktion, Raül Romeva i Rueda im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Timothy Kirkhope im Namen der ECR-Fraktion, Paul Nuttall im Namen der EFD-Fraktion, Jarosław Leszek Wałęsa, Emine Bozkurt und Nathalie Griesbeck.

VORSITZ: Roberta ANGELILLI
Vizepräsidentin

Es sprechen Véronique Mathieu, Antigoni Papadopoulou, Salvatore Iacolino und Heidi Hautala.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Joanna Katarzyna Skrzydlewska, Monika Flašíková Beňová, Sonia Alfano, Cornelia Ernst, Jaroslav Paška, Andreas Mölzer, Krisztina Morvai, Angelika Werthmann und Antonyia Parvanova.

Es sprechen Teresa Jiménez-Becerril Barrio, Carmen Romero López und Viviane Reding.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.19 des Protokolls vom 14.12.2010.


7. Menschenhandel ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Verhütung und Bekämpfung von Menschenhandel und zum Opferschutz sowie zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2002/629/JI des Rates [KOM(2010)0095 - C7-0087/2010- 2010/0065(COD)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres und Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter. Ko-Berichterstatterinnen: Edit Bauer und Anna Hedh (A7-0348/2010)

Edit Bauer und Anna Hedh erläutern den Bericht.

Es spricht Cecilia Malmström (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Agustín Díaz de Mera García Consuegra im Namen der PPE-Fraktion, Monika Flašíková Beňová im Namen der S&D-Fraktion, Antonyia Parvanova im Namen der ALDE-Fraktion, Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Andrea Češková im Namen der ECR-Fraktion, Cornelia Ernst im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Mara Bizzotto im Namen der EFD-Fraktion, Andrew Henry William Brons, fraktionslos, Barbara Matera, Silvia Costa, Nadja Hirsch, Peter van Dalen, Ilda Figueiredo, Niki Tzavela, Regina Bastos, Claude Moraes, Axel Voss und Britta Thomsen.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Miroslav Mikolášik, Olga Sehnalová, Sonia Alfano, Elie Hoarau, Oreste Rossi und Krisztina Morvai.

Es sprechen Cecilia Malmström, Edit Bauer und Anna Hedh.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.20 des Protokolls vom 14.12.2010.


VORSITZ: Alejo VIDAL-QUADRAS
Vizepräsident

8. Begrüßung

Der Präsident heißt im Namen des Parlaments eine offizielle Delegation von religiösen Führern und Verantwortlichen der christlichen Welt im Nahen Osten aus dem Irak und dem Libanon auf der Ehrentribüne willkommen.


9. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.

Es spricht Licia Ronzulli zum Bericht Edite Estrela (A7-0032/2010), den das Parlament am 20. Oktober 2010 angenommen hat (Punkt 6.5 des Protokolls vom 20.10.2010).

°
° ° °


9.1. Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der EU: Portugal/Überschwemmungen - Frankreich/Unwetter Xynthia (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Solidaritätsfonds der Europäischen Union gemäß Nummer 26 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0578 - C7-0323/2010- 2010/2237(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatter: Reimer Böge (A7-0335/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0453)


9.2. Entwurf des Berichtigungshaushaltsplan Nr. 9/2010: EU-Solidaritätsfonds (Überschwemmungen in Portugal, Sturm Xynthia in Frankreich) - Wiederaufschwung der Wirtschaft: Europäisches Netz der Offshore-Windparks (Abstimmung) (Artikel 138 GO)

Bericht über den Standpunkt des Rates zu dem Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 9/2010 der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2010, Einzelplan III – Kommission [17633/2010 - C7-0409/2010- 2010/2238(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatter: László Surján (A7-0341/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0454)


9.3. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: SI/Mura, Slowenien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0582 - C7-0334/2010- 2010/2243(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0336/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0455)


9.4. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Heidelberger Druckmaschinen AG/Deutschland (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0568 - C7-0332/2010- 2010/2241(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0337/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0456)


9.5. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Wielkopolskie - Autoindustrie/Polen (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0616 - C7-0347/2010- 2010/2253(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0359/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0457)


9.6. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Einzelhandel Aragón/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0615 - C7-0346/2010- 2010/2252(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0358/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0458)


9.7. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Comunidad Valenciana - Textilien/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0613 - C7-0345/2010- 2010/2251(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0357/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0459)


9.8. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Comunidad Valenciana - Naturstein/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0617 - C7-0344/2010- 2010/2250(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0356/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0460)


9.9. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Lear/Spanien (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0625 - C7-0360/2010- 2010/2265(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0351/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0461)


9.10. Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: H. Cegielski-Poznań/Polen (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung gemäß Nummer 28 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 zwischen dem Europäischen Parlament, dem Rat und der Kommission über die Haushaltsdisziplin und die wirtschaftliche Haushaltsführung [KOM(2010)0631 - C7-0361/2010- 2010/2266(BUD)] – Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Barbara Matera (A7-0352/2010)

(Qualifizierte Mehrheit und drei Fünftel der abgegebenen Stimmen)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG und VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P7_TA(2010)0462)


9.11. Erweiterung des Anwendungsbereichs der Richtlinie 2003/109/EG auf Personen mit internationalem Schutzstatus ***I (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2003/109/EG zwecks Erweiterung ihres Anwendungsbereichs auf Personen mit internationalem Schutzstatus [KOM(2007)0298 - C6-0196/2007- 2007/0112(COD)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Claude Moraes (A7-0347/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 11)

VORSCHLAG DER KOMMISSION, ÄNDERUNGSANTRAG und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0463)


9.12. Abkommen EU/Georgien zur Erleichterung der Visaerteilung *** (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Abkommens zwischen der Europäischen Union und Georgien zur Erleichterung der Visaerteilung [11324/2010 - C7-0391/2010- 2010/0106(NLE)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Nathalie Griesbeck (A7-0345/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 12)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P7_TA(2010)0464)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


9.13. Schaffung eines Instruments der EU zur raschen Reaktion auf Krisen (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht mit einem Vorschlag für eine Empfehlung des Europäischen Parlaments an den Rat zur Schaffung eines Instruments der EU zur raschen Reaktion auf Krisen [2010/2096(INI)] – Entwicklungsausschuss. Berichterstatterin: Iva Zanicchi (A7-0332/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 13)

VORSCHLAG FÜR EINE EMPFEHLUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0465)


9.14. Regulierung des Handels mit Finanzinstrumenten - „Dark Pools“ usw. (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über die Regulierung des Handels mit Finanzinstrumenten – „Dark Pools“ usw. [2010/2075(INI)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatterin: Kay Swinburne (A7-0326/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 14)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0466)


9.15. Stärkung der chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Sicherheit in der Europäischen Union – CBRN-Aktionsplan der EU (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht zu der Stärkung der chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Sicherheit in der Europäischen Union – CBRN-Aktionsplan der EU [2010/2114(INI)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Ana Gomes (A7-0349/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 15)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0467)

Wortmeldungen

Ana Gomes (Berichterstatterin) vor der Abstimmung.


9.16. „Good Governance“ und Regionalpolitik der EU (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Bericht über ein effizientes Regelungssystem („Good Governance“) für die Regionalpolitik der EU: Verfahren der Unterstützung und Überwachung durch die Kommission [2009/2231(INI)] - Ausschuss für regionale Entwicklung. Berichterstatterin: Ramona Nicole Mănescu (A7-0280/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 16)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0468)


9.17. Schaffung eines Netzes von Verbindungsbeamten für Einwanderungsfragen ***I (Abstimmung)

Bericht zu dem Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 377/2004 des Rates zur Schaffung eines Netzes von Verbindungsbeamten für Einwanderungsfragen [KOM(2009)0322 - C7-0055/2009- 2009/0098(COD)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Agustín Díaz de Mera García Consuegra (A7-0342/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 17)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0469)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0469)


9.18. Einheitliches Antragsverfahren für eine kombinierte Erlaubnis zum Aufenthalt und zur Arbeit im Gebiet eines Mitgliedstaates ***I (Abstimmung)


Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über ein einheitliches Antragsverfahren für eine kombinierte Erlaubnis für Drittstaatsangehörige zum Aufenthalt und zur Arbeit im Gebiet eines Mitgliedstaates und über ein gemeinsames Bündel von Rechten für Drittstaatsangehörige, die sich rechtmäßig in einem Mitgliedstaat aufhalten [KOM(2007)0638 - C6-0470/2007- 2007/0229(COD)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Véronique Mathieu (A7-0265/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 18)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

Abgelehnt

Es spricht, während der Abstimmung, Francesco Enrico Speroni zur Anzeige der Abstimmungsergebnisse.

Es sprechen, nach der Abstimmung, Neelie Kroes (Vizepräsidentin der Kommission), um den Standpunkt der Kommission darzulegen, Alejandro Cercas, der darum ersucht, diesen Standpunkt zu präzisieren, Véronique Mathieu (Berichterstatter) zum Abstimmungsergebnis und Neelie Kroes.

Nachdem er sich versichert hat, dass die Kommission ihren Vorschlag nicht zurückzieht, bestätigt der Präsident, dass auf der Grundlage von Artikel 56 Absatz 3 der Geschäftsordnung der Gegenstand an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird.


9.19. Europäische Schutzanordnung ***I (Abstimmung)

Bericht über den Entwurf für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Europäische Schutzanordnung [00002/2010 - C7-0006/2010- 2010/0802(COD)] - Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter – Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Ko-Berichterstatterinnen: Teresa Jiménez-Becerril Barrio und Carmen Romero López (A7-0354/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 19)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0470)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0470)

Wortmeldungen

Teresa Jiménez-Becerril Barrio (Berichterstatterin) und Carmen Romero López (Berichterstatterin) vor der Abstimmung über den geänderten Vorschlag.


9.20. Menschenhandel ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Verhütung und Bekämpfung von Menschenhandel und zum Opferschutz sowie zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2002/629/JI des Rates [KOM(2010)0095 - C7-0087/2010- 2010/0065(COD)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres - Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter. Ko-Berichterstatterinnen: Edit Bauer und Anna Hedh (A7-0348/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 20)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

In der geänderten Fassung gebilligt (P7_TA(2010)0471)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0471)


9.21. Abkommen EU/Georgien über die Rückübernahme von Personen mit unbefugtem Aufenthalt *** (Abstimmung)


Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Abkommens zwischen der Europäischen Union und Georgien über die Rückübernahme von Personen mit unbefugtem Aufenthalt [15507/2010 - C7-0392/2010- 2010/0108(NLE)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Nathalie Griesbeck (A7-0346/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 21)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P7_TA(2010)0472)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


9.22. Territorialer, sozialer und wirtschaftlicher Zusammenhalt (Abstimmung)

Bericht zu dem Thema: „Erreichen eines echten territorialen, sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhalts innerhalb der EU – eine Conditio sine qua non für die globale Wettbewerbsfähigkeit?“ [2009/2233(INI)] - Ausschuss für regionale Entwicklung. Berichterstatter: Petru Constantin Luhan (A7-0309/2010)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 22)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P7_TA(2010)0473)


10. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Die schriftlichen Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 170 GO sind im Ausführlichen Sitzungsbericht enthalten.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Bericht Claude Moraes A7-0347/2010
Daniel Hannan

Empfehlung Nathalie Griesbeck A7-0345/2010

Radvilė Morkūnaitė-Mikulėnienė

Bericht Ramona Nicole Mănescu – A7-0280/2010

Jarosław Kalinowski, Mario Pirillo, Alajos Mészáros und Hannu Takkula

Bericht Agustín Díaz de Mera García Consuegra – A7-0342/2010

Hannu Takkula

Bericht Teresa Jiménez-Becerril Barrio und Carmen Romero López – A7-0354/2010

Andrea Češková und Jens Rohde

Bericht Edit Bauer und Anna Hedh – A7-0348/2010

Diane Dodds, Hannu Takkula, Anna Záborská und Licia Ronzulli

Empfehlung Nathalie Griesbeck – A7-0346/2010

Peter Jahr

Bericht Iva Zanicchi – A7-0332/2010

Nirj Deva

Bericht Petru Constantin Luhan – A7-0309/2010

Jarosław Kalinowski und Miroslav Mikolášik


11. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website „Séance en direct (Tagungsinformationen)“, „Résultats des votes (appels nominaux)/Results of votes (roll-call votes)“ und der gedruckten Fassung der Anlage „Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen“ zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.

Alojz Peterle hat mitgeteilt, dass er für die Berichte Reimer Böge (A7-0335/2010), László Surján (A7-0341/2010) und Barbara Matera (A7-0336/2010) stimmen wollte.


(Die Sitzung wird von 13.10 Uhr bis 15.05 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: Jerzy BUZEK
Präsident

12. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


13. Fragestunde mit Anfragen an den Präsidenten der Kommission

13.1. Beliebige Themen

Es sprechen folgende Mitglieder, um Fragen und Zusatzfragen an José Manuel Barroso (Präsident der Kommission) zu richten, der diesen beantwortet: Ioannis Kasoulides im Namen der PPE-Fraktion, Martin Schulz im Namen der S&D-Fraktion, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, José Bové im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Michał Tomasz Kamiński im Namen der ECR-Fraktion, Lothar Bisky im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Nigel Farage im Namen der EFD-Fraktion und Andrew Henry William Brons, fraktionslos.


13.2. Wikileaks – Sicherheit im Internet

Es sprechen folgende Mitglieder nach dem "Catch the eye"-Verfahren, um Fragen an José Manuel Barroso (Präsident der Kommission) zu richten, der diese beantwortet: Carlos Coelho, Edit Herczog, Graham Watson, Raül Romeva i Rueda, Georgios Papanikolaou, Ana Gomes, Sonia Alfano, Takis Hadjigeorgiou, Tunne Kelam, Derek Vaughan, Mario Borghezio, Sarah Ludford, Franz Obermayr und Petru Constantin Luhan.

Die Fragestunde mit Anfragen an den Präsidenten der Kommission ist geschlossen.


VORSITZ: Gianni PITTELLA
Vizepräsident

14. Standpunkt des Parlaments zum neuen vom Rat geänderten Entwurf des Haushaltsplans für 2011 - alle Einzelpläne (Aussprache)

Bericht zum Entwurf des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2011, alle Einzelpläne, in der vom Rat geänderten Fassung [17635/2010 - C7-0411/2010- 2010/2290(BUD)] – Haushaltsausschuss. Ko-Berichterstatterinnen: Sidonia Elżbieta Jędrzejewska und Helga Trüpel (A7-0369/2010)

Sidonia Elżbieta Jędrzejewska und Helga Trüpel erläutern den Bericht.

Es sprechen Melchior Wathelet (amtierender Ratsvorsitzender) und Janusz Lewandowski (Mitglied der Kommission).

Es sprechen László Surján im Namen der PPE-Fraktion, Martin Schulz im Namen der S&D-Fraktion, Anne E. Jensen im Namen der ALDE-Fraktion, Isabelle Durant im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Derk Jan Eppink im Namen der ECR-Fraktion, Miguel Portas im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Marta Andreasen im Namen der EFD-Fraktion, Lucas Hartong, fraktionslos, Salvador Garriga Polledo, Göran Färm, der auch auf eine Nachfrage nach Artikel 149 Absatz 8 GO von Lucas Hartong antwortet, Carl Haglund, Martin Callanan, Bastiaan Belder, Angelika Werthmann, Alain Lamassoure, Hynek Fajmon, Marian-Jean Marinescu, Peter van Dalen und José Manuel Fernandes.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Mairead McGuinness, Zigmantas Balčytis, Riikka Manner, François Alfonsi, Diane Dodds, Michel Dantin und Edit Herczog.

Es sprechen Janusz Lewandowski, Melchior Wathelet, Sidonia Elżbieta Jędrzejewska und Helga Trüpel.

VORSITZ: Alejo VIDAL-QUADRAS
Vizepräsident

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.3 des Protokolls vom 15.12.2010.


15. Ratingagenturen ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 über Ratingagenturen [KOM(2010)0289 - C7-0143/2010- 2010/0160(COD)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: Jean-Paul Gauzès (A7-0340/2010)

Jean-Paul Gauzès erläutert den Bericht.

Es sprechen Olivier Chastel (amtierender Ratsvorsitzender) und Michel Barnier (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Sebastian Valentin Bodu (Verfasser der JURI-Stellungnahme), Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, Wolf Klinz im Namen der ALDE-Fraktion, Sven Giegold im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Ashley Fox im Namen der ECR-Fraktion, Jürgen Klute im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Hans-Peter Martin, fraktionslos und Ildikó Gáll-Pelcz.

VORSITZ: Libor ROUČEK
Vizepräsident

Es spricht Evelyn Regner.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Seán Kelly, Zigmantas Balčytis, Csanád Szegedi, Elena Băsescu und Gay Mitchell.

Es sprechen Michel Barnier, Olivier Chastel und Jean-Paul Gauzès.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.3 des Protokolls vom 15.12.2010.


16. Ergebnisse der Klimakonferenz in Cancún (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Ergebnisse der Klimakonferenz in Cancún

Joke Schauvliege (amtierende Ratsvorsitzende) und Connie Hedegaard (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Richard Seeber im Namen der PPE-Fraktion, Jo Leinen im Namen der S&D-Fraktion, Chris Davies im Namen der ALDE-Fraktion, Yannick Jadot im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Julie Girling im Namen der ECR-Fraktion, Bairbre de Brún im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Anna Rosbach im Namen der EFD-Fraktion, Nick Griffin, fraktionslos, Pilar del Castillo Vera, Linda McAvan, Satu Hassi, Marisa Matias, Paul Nuttall, der auch auf eine Nachfrage nach Artikel 149 Absatz 8 GO von Chris Davies antwortet, Elisabetta Gardini, Dan Jørgensen, Bas Eickhout, Romana Jordan Cizelj und Edite Estrela.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Mairead McGuinness, Csaba Sándor Tabajdi, Oreste Rossi, João Ferreira, Radvilė Morkūnaitė-Mikulėnienė und Vittorio Prodi.

Es sprechen Connie Hedegaard und Joke Schauvliege.

Die Aussprache wird geschlossen.


VORSITZ: Edward McMILLAN-SCOTT
Vizepräsident

17. Fragestunde (Anfragen an die Kommission)

Das Parlament prüft eine Reihe von Anfragen an die Kommission (B7-0655/2010).

Anfrage 15 (Vilija Blinkevičiūtė): Schutz der Gesundheit von Frauen.

John Dalli (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Vilija Blinkevičiūtė und Silvia-Adriana Ţicău.

Anfrage 16 (Tiziano Motti): Erklärung des Europäischen Parlaments vom 23. Juni 2010 zur Schaffung eines europäischen Frühwarnsystems gegen Pädophilie und sexuelle Belästigung.

László Andor (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Tiziano Motti, Janusz Władysław Zemke und Georgios Papanikolaou.

Anfrage 17 (Barbara Matera): Junge Menschen und der Arbeitsmarkt.

László Andor beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Barbara Matera, Nikolaos Chountis und Seán Kelly.

Anfrage 18 (Marc Tarabella): Gleichstellung von Frauen und Männern im Entscheidungsprozess.

Viviane Reding (Vizepräsidentin der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Marc Tarabella, Mairead McGuinness und Silvia-Adriana Ţicău.

Anfrage 19 (Georgios Papanikolaou): Kostenaufwand der Mitgliedstaaten für Dolmetschleistungen und Übersetzungen sowie für die Unterrichtung der Beschuldigten in Strafverfahren.

Viviane Reding beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Georgios Papanikolaou und Brian Crowley.

Anfrage 25 (Jim Higgins): Aufnahme der Türkei in die EU.

Štefan Füle (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage sowie die Zusatzfragen von Jim Higgins und Seán Kelly.

Es spricht Bernd Posselt zur Abwicklung der Fragestunde.

Anfrage 24 (Bernd Posselt): Zusammenarbeit Vojvodina - Ostkroatien.

Anfrage 26 (Georgios Koumoutsakos): Auswirkungen der Intensivierung und Zunahme nationalistischer Tendenzen in Albanien und die europäischen Perspektiven dieses Landes.

Štefan Füle beantwortet die Anfragen sowie die Zusatzfragen von Bernd Posselt, Georgios Koumoutsakos und Justas Vincas Paleckis.

Die Anfragen, die aus Zeitgründen nicht behandelt wurden, werden schriftlich beantwortet (siehe Anlage zum Ausführlichen Sitzungsbericht).

Der Teil der Fragestunde mit Anfragen an die Kommission ist geschlossen.

Es spricht Barry Madlener zur Abwicklung der Fragestunde.


(Die Sitzung wird von 20.40 Uhr bis 21.00 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: László TŐKÉS
Vizepräsident

18. Aktionsplan für Energieeffizienz (Aussprache)

Bericht über die Überarbeitung des Aktionsplans für Energieeffizienz [2010/2107(INI)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatter: Bendt Bendtsen (A7-0331/2010)

Bendt Bendtsen erläutert den Bericht.

Es spricht Günther Oettinger (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Peter Liese (Verfasser der ENVI-Stellungnahme), Lena Kolarska-Bobińska (Verfasserin der REGI-Stellungnahme), Herbert Reul im Namen der PPE-Fraktion, der auch auf eine Nachfrage gemäß Artikel 149 Absatz 8 GO von Hannes Swoboda antwortet, Britta Thomsen im Namen der S&D-Fraktion, Fiona Hall im Namen der ALDE-Fraktion, Yannick Jadot im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Konrad Szymański im Namen der ECR-Fraktion, Marisa Matias im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jaroslav Paška im Namen der EFD-Fraktion, Arturs Krišjānis Kariņš, Marita Ulvskog, Jorgo Chatzimarkakis, Bas Eickhout, Zbigniew Ziobro, Jacky Hénin, Bogdan Kazimierz Marcinkiewicz, Francesco De Angelis, Vladko Todorov Panayotov, Ilda Figueiredo, Richard Seeber, Hannes Swoboda, Maria Da Graça Carvalho, Zigmantas Balčytis, Lambert van Nistelrooij, Silvia-Adriana Ţicău, Antonio Cancian, Mario Pirillo und Anni Podimata.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Peter Jahr, Kriton Arsenis, Sonia Alfano, Oreste Rossi, Csanád Szegedi, Elena Băsescu und Catherine Stihler.

Es sprechen Günther Oettinger und Bendt Bendtsen.

VORSITZ: Edward McMILLAN-SCOTT
Vizepräsident

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.10 des Protokolls vom 15.12.2010.


19. Aufhebung der Richtlinien über das Messwesen ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Aufhebung der Richtlinien 71/317/EWG, 71/347/EWG, 71/349/EWG, 74/148/EWG, 75/33/EWG, 76/765/EWG, 76/766/EWG und 86/217/EWG des Rates über das Messwesen [KOM(2008)0801 - C6-0467/2008- 2008/0227(COD)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatterin: Anja Weisgerber (A7-0050/2010)

Anja Weisgerber erläutert den Bericht.

Es spricht Antonio Tajani (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Lara Comi im Namen der PPE-Fraktion, Evelyne Gebhardt im Namen der S&D-Fraktion, Cristian Silviu Buşoi im Namen der ALDE-Fraktion, Heide Rühle im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Edvard Kožušník im Namen der ECR-Fraktion, Oreste Rossi im Namen der EFD-Fraktion, Zuzana Roithová und Malcolm Harbour.

Es spricht nach dem „catch the eye“-Verfahren Seán Kelly.

Es sprechen Antonio Tajani und Anja Weisgerber.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.4 des Protokolls vom 15.12.2010.


20. Sicherheit von Spielzeug (Aussprache)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-0195/2010) von Andreas Schwab, Anja Weisgerber, Marianne Thyssen, Anna Maria Corazza Bildt im Namen der PPE-Fraktion, Evelyne Gebhardt, Christel Schaldemose, Anna Hedh, Barbara Weiler im Namen der S&D-Fraktion, Cristian Silviu Buşoi, Jürgen Creutzmann, Antonyia Parvanova, Nadja Hirsch im Namen der ALDE-Fraktion, Heide Rühle im Namen der Verts/ALE-Fraktion und Malcolm Harbour im Namen der ECR-Fraktion an die Kommission: Sicherheit von Spielzeug (B7-0658/2010)

Anja Weisgerber, Evelyne Gebhardt, Cristian Silviu Buşoi, Malcolm Harbour und Heide Rühle erläutern die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Antonio Tajani (Vizepräsident der Kommission) beantwortet die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Es sprechen Lara Comi im Namen der PPE-Fraktion, María Irigoyen Pérez im Namen der S&D-Fraktion, Zuzana Roithová, Sylvana Rapti und Catherine Stihler.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Csanád Szegedi und Seán Kelly.

Es spricht Antonio Tajani.

Die Aussprache wird geschlossen.


21. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag wird festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 452.508/OJME).


22. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 23.40 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Roberta Angelilli

Generalsekretär

Vizepräsidentin


ANWESENHEITSLISTE

Unterzeichnet haben:

Abad, Áder, Agnew, Albertini, Albrecht, Alfano, Alfonsi, Allam, Alvaro, Alves, Andreasen, Andrés Barea, Andrikienė, Angelilli, Angourakis, Antinoro, Antonescu, Antoniozzi, Arias Echeverría, Arif, Arlacchi, Arsenis, Ashworth, Atkins, Attard-Montalto, Auconie, Audy, Auken, Ayala Sender, Aylward, Ayuso, van Baalen, Bach, Badia i Cutchet, Bagó, Balčytis, Baldassarre, Balz, Balzani, Bartolozzi, Băsescu, Bastos, Baudis, Bauer, Bearder, Béchu, Belder, Belet, Bélier, Benarab-Attou, Bendtsen, Bennahmias, Berès, Berlato, Berlinguer, Berman, Besset, Bielan, Bilbao Barandica, Binev, Bisky, Bizzotto, Blinkevičiūtė, Bodu, Böge, Bonsignore, Borghezio, Borsellino, Borys, Boştinaru, Bové, Bowles, Bozkurt, Bradbourn, Brepoels, Březina, Brok, Brons, Brzobohatá, Bullmann, Buşoi, Busuttil, Bütikofer, Buzek, Cabrnoch, Cadec, Callanan, van de Camp, Campbell Bannerman, Cancian, Canfin, Capoulas Santos, Caronna, Carvalho, Casa, Cashman, Casini, Caspary, Castex, del Castillo Vera, Cavada, Cercas, Češková, Chatzimarkakis, Chichester, Childers, Chountis, Christensen, Claeys, Coelho, Cofferati, Collino, Colman, Comi, Corazza Bildt, Cornelissen, Correia De Campos, Silvia Costa, Cramer, Creţu, Creutzmann, Crocetta, Crowley, Cutaş, Cymański, Czarnecki, van Dalen, Danellis, Danjean, Dantin, Daul, David, Davies, De Angelis, de Brún, De Castro, Dehaene, De Keyser, Delli, Delvaux, de Magistris, De Mita, De Rossa, De Sarnez, Désir, Deß, Deutsch, Deva, De Veyrac, Díaz de Mera García Consuegra, Dodds, Domenici, Donskis, Dorfmann, Duff, Durant, Dušek, Ehrenhauser, Eickhout, El Khadraoui, Elles, Enciu, Engel, Engström, Eppink, Ernst, Ertug, Essayah, Estaràs Ferragut, Estrela, Evans, Fajmon, Falbr, Farage, Färm, Feio, Ferber, Fernandes, Elisa Ferreira, João Ferreira, Figueiredo, Fisas Ayxela, Fjellner, Flašíková Beňová, Flautre, Fleckenstein, Florenz, Fontana, Ford, Foster, Fox, Fraga Estévez, Franco, Gahler, Gál, Gallagher, Gallo, Gáll-Pelcz, García-Margallo y Marfil, García Pérez, Gardiazábal Rubial, Gardini, Garriga Polledo, Gauzès, Gebhardt, Geier, Gerbrandy, Geringer de Oedenberg, Giannakou, Giegold, Gierek, Girling, Glante, Glattfelder, Godmanis, Goebbels, Goerens, Gollnisch, Gomes, Göncz, Goulard, de Grandes Pascual, Gräßle, Grech, Grelier, Grèze, Griesbeck, Griffin, Gróbarczyk, Groote, Grosch, Grossetête, Grzyb, Gualtieri, Guerrero Salom, Guillaume, Gurmai, Gutiérrez-Cortines, Gutiérrez Prieto, Gyürk, Hadjigeorgiou, Häfner, Haglund, Hall, Händel, Handzlik, Hankiss, Hannan, Harbour, Harkin, Hartong, Hassi, Haug, Häusling, Hautala, Jiří Havel, Hedh, Helmer, Hénin, Herczog, Herranz García, Hibner, Jim Higgins, Nadja Hirsch, Hoang Ngoc, Hoarau, Hohlmeier, Honeyball, Danuta Maria Hübner, Hudghton, Hughes, Hyusmenova, Iacolino, Ilchev, Imbrasas, in 't Veld, Iotova, Iovine, Irigoyen Pérez, Itälä, Iturgaiz Angulo, Ivan, Ivanova, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jadot, Jahr, Járóka, Jazłowiecka, Jędrzejewska, Jeggle, Jensen, Jiménez-Becerril Barrio, Joly, de Jong, Jordan Cizelj, Jørgensen, Junqueras Vies, Juvin, Kacin, Kaczmarek, Kadenbach, Kalinowski, Kalniete, Kamall, Kamiński, Kammerevert, Karas, Kariņš, Kasoulides, Kastler, Kazak, Tunne Kelam, Keller, Seán Kelly, Kiil-Nielsen, Kirilov, Kirkhope, Klaß, Klinz, Klute, Koch, Koch-Mehrin, Kohlíček, Kolarska-Bobińska, Koppa, Korhola, Kósa, Köstinger, Koumoutsakos, Kovatchev, Kozlík, Kozłowski, Kožušník, Krahmer, Kratsa-Tsagaropoulou, Krehl, Kreissl-Dörfler, Kuhn, Kukan, Kurski, Lamassoure, Lambert, Lamberts, Lambrinidis, Landsbergis, Lange, de Lange, Langen, La Via, Lechner, Le Foll, Le Grip, Legutko, Lehne, Le Hyaric, Leichtfried, Leinen, Lepage, Jean-Marie Le Pen, Marine Le Pen, Liberadzki, Lichtenberger, Liese, Liotard, Lisek, Lochbihler, Løkkegaard, Lope Fontagné, López Aguilar, López-Istúriz White, Lösing, Lövin, Ludford, Ludvigsson, Luhan, Łukacijewska, Lulling, Lunacek, Lynne, Lyon, McAvan, McCarthy, McClarkin, McGuinness, McMillan-Scott, Macovei, Madlener, Manders, Mănescu, Maňka, Mann, Manner, Marcinkiewicz, Marinescu, David Martin, Hans-Peter Martin, Martínez Martínez, Masip Hidalgo, Maštálka, Mastella, Matera, Mathieu, Matias, Mato Adrover, Matula, Mauro, Mavronikolas, Mayer, Mayor Oreja, Mazzoni, Meissner, Mélenchon, Melo, Méndez de Vigo, Menéndez del Valle, Merkies, Messerschmidt, Mészáros, Meyer, Louis Michel, Migalski, Mikolášik, Milana, Millán Mon, Mirsky, Mitchell, Mölzer, Moraes, Moreira, Morganti, Morin-Chartier, Morkūnaitė-Mikulėnienė, Morvai, Motti, Mulder, Muñiz De Urquiza, Muscardini, Nattrass, Nedelcheva, Neuser, Neveďalová, Newton Dunn, Neynsky, Neyts-Uyttebroeck, Nicholson, Nicolai, Niculescu, Niebler, van Nistelrooij, Nitras, Nuttall, Obermayr, Obiols, Ojuland, Olbrycht, Olejniczak, Oomen-Ruijten, Ouzký, Oviir, Pack, Padar, Paksas, Paleckis, Paliadeli, Pallone, Panayotov, Panzeri, Papadopoulou, Papanikolaou, Papastamkos, Pargneaux, Parvanova, Paşcu, Paška, Patrão Neves, Patriciello, Paulsen, Peillon, Perello Rodriguez, Alojz Peterle, Pieper, Pietikäinen, Piotrowski, Pirillo, Pittella, Plumb, Poc, Podimata, Ponga, Poręba, Portas, Posselt, Pöttering, Poupakis, Preda, Vittorio Prodi, Protasiewicz, Provera, Quisthoudt-Rowohl, Rangel, Ranner, Ransdorf, Rapkay, Rapti, Regner, Reimers, Remek, Repo, Reul, Riera Madurell, Ries, Rinaldi, Riquet, Rivasi, Rivellini, Rochefort, Rodust, Rohde, Roithová, Romero López, Romeva i Rueda, Ronzulli, Rosbach, Rossi, Roth-Behrendt, Rouček, Rübig, Rubiks, Rühle, Saïfi, Salafranca Sánchez-Neyra, Salatto, Salavrakos, Salvini, Sánchez Presedo, Sanchez-Schmid, Sârbu, Sargentini, Saryusz-Wolski, Sassoli, Saudargas, Savisaar-Toomast, Schaake, Schaldemose, Schlyter, Olle Schmidt, Schnellhardt, Schnieber-Jastram, Scholz, Schöpflin, Schroedter, Martin Schulz, Werner Schulz, Schwab, Scicluna, Scottà, Scurria, Seeber, Sehnalová, Senyszyn, Serracchiani, Severin, Siekierski, Silvestris, Simon, Simpson, Sinclaire, Sippel, Siwiec, Skinner, Skrzydlewska, Skylakakis, Smith, Smolková, Sógor, Soini, Sommer, Søndergaard, Sonik, Sosa Wagner, Soullie, Speroni, Staes, Stassen, Šťastný, Stavrakakis, Steinruck, Sterckx, Stevenson, Stihler, van der Stoep, Stolojan, Dimitar Stoyanov, Emil Stoyanov, Strasser, Strejček, Striffler, Sturdy, Surján, Susta, Alf Svensson, Swinburne, Swoboda, Szájer, Szegedi, Szymański, Tabajdi, Takkula, Tănăsescu, Tannock, Tarabella, Tarand, Tatarella, Taylor, Teixeira, Thaler, Thein, Theocharous, Theurer, Thomsen, Thun und Hohenstein, Ţicău, Tirolien, Tőkés, Tomaševski, Tošenovský, Toussas, Trautmann, Tremopoulos, Tremosa i Balcells, Triantaphyllides, Trüpel, Trzaskowski, Tsoukalas, Turmes, Turunen, Tzavela, Uggias, Ulmer, Ulvskog, Ungureanu, Urutchev, Vadim Tudor, Vaidere, Vajgl, Vălean, Van Brempt, Vanhecke, Van Orden, Vaughan, Vergiat, Vergnaud, Verheyen, Vidal-Quadras, Vigenin, Vlasto, Voss, Jarosław Leszek Wałęsa, Wallis, Watson, Henri Weber, Manfred Weber, Renate Weber, Weiler, Weisgerber, Werthmann, Westlund, Westphal, Wieland, Wikström, Willmott, Wils, Hermann Winkler, Iuliu Winkler, Włosowicz, Wortmann-Kool, Yáñez-Barnuevo García, Yannakoudakis, Záborská, Zahradil, Zalba Bidegain, Zalewski, Zanicchi, Zasada, Ždanoka, Zeller, Zemke, Zīle, Zimmer, Ziobro, Zver, Zwiefka

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen