Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2009/2214(INI)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A7-0377/2010

Eingereichte Texte :

A7-0377/2010

Aussprachen :

PV 20/01/2011 - 4
CRE 20/01/2011 - 4

Abstimmungen :

PV 20/01/2011 - 7.5
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P7_TA(2011)0024

Protokoll
Donnerstag, 20. Januar 2011 - Straßburg

4. Nachhaltige Politik der EU für den hohen Norden (Aussprache)
CRE

Bericht über eine nachhaltige Politik der EU für den hohen Norden [2009/2214(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Michael Gahler (A7-0377/2010)

Michael Gahler erläutert den Bericht.

Es spricht Štefan Füle (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Inese Vaidere im Namen der PPE-Fraktion, Liisa Jaakonsaari im Namen der S&D-Fraktion, Anneli Jäätteenmäki im Namen der ALDE-Fraktion, Indrek Tarand im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Konrad Szymański im Namen der ECR-Fraktion, Sabine Lösing im Namen der GUE/NGL-Fraktion, die auch eine Frage von Liisa Jaakonsaari nach dem Verfahren der „blauen Karte“ beantwortet, Bastiaan Belder im Namen der EFD-Fraktion, Andreas Mölzer, fraktionslos, Jarosław Leszek Wałęsa, Diana Wallis, Struan Stevenson, Søren Bo Søndergaard, Timo Soini, Cristian Dan Preda, Justas Vincas Paleckis, Pat the Cope Gallagher und Edit Herczog.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Birgit Schnieber-Jastram, Mitro Repo, Riikka Manner, Alfreds Rubiks und Anna Rosbach.

VORSITZ: Isabelle DURANT
Vizepräsidentin

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Anna Ibrisagic, Kriton Arsenis, Miloslav Ransdorf, Radvilė Morkūnaitė-Mikulėnienė, Seán Kelly, Franz Obermayr und Sari Essayah.

Es sprechen Štefan Füle und Michael Gahler.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.5 des Protokolls vom 20.1.2011.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen