Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2011/2657(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B7-0263/2011

Aussprachen :

PV 07/04/2011 - 10.2
CRE 07/04/2011 - 10.2

Abstimmungen :

PV 07/04/2011 - 11.2

Angenommene Texte :

P7_TA(2011)0158

Protokoll
Donnerstag, 7. April 2011 - Straßburg

10.2. Unterbindung der Wahlen für eine Exilregierung der Tibeter in Nepal
CRE

Entschließungsanträge B7-0238/2011, B7-0263/2011, B7-0264/2011, B7-0266/2011, B7-0268/2011 und B7-0270/2011

Jaroslav Paška, Charles Tannock, Eva Lichtenberger, Kristiina Ojuland, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg und Thomas Mann erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Elena Băsescu im Namen der PPE-Fraktion, Kriton Arsenis im Namen der S&D-Fraktion, Nathalie Griesbeck im Namen der ALDE-Fraktion, Raül Romeva i Rueda im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Rui Tavares im Namen der GUE/NGL-Fraktion und Monica Luisa Macovei.

Es sprechen nach dem „Catch the eye“-Verfahren die Abgeordneten Sari Essayah, Seán Kelly und Mitro Repo.

Es spricht Maroš Šefčovič (Vizepräsident der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.2 des Protokolls vom 7.4.2011.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen