Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2010/0064(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

A7-0294/2011

Aussprachen :

PV 26/10/2011 - 15
CRE 26/10/2011 - 15

Abstimmungen :

PV 27/10/2011 - 8.2
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P7_TA(2011)0468

Protokoll
Mittwoch, 26. Oktober 2011 - Straßburg

15. Sexueller Missbrauch und sexuelle Ausbeutung von Kindern sowie Kinderpornografie ***I - Rechte des Kindes in der EU (Aussprache)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der sexuellen Ausbeutung von Kindern sowie der Kinderpornografie und zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2004/68/JI [KOM(2010)0094 - C7-0088/2010- 2010/0064(COD)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Roberta Angelilli (A7-0294/2011)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000231/2011) von Roberta Angelilli, Simon Busuttil, Manfred Weber, Salvatore Iacolino im Namen der PPE-Fraktion an die Kommission: Informationen über die Umsetzung der in der EU-Agenda für die Rechte des Kindes vorgesehenen Maßnahmen (B7-0627/2011)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000273/2011) von Renate Weber, Marielle De Sarnez, Jan Mulder, Cecilia Wikström, Sonia Alfano, Nathalie Griesbeck, Ramon Tremosa i Balcells, Andrea Zanoni, Sarah Ludford, Nadja Hirsch, Louis Michel im Namen der ALDE-Fraktion an die Kommission: Rechte von Kindern in der EU (B7-0637/2011)

Roberta Angelilli erläutert den Bericht und die Anfrage zur mündlichen Beantwortung B7-0627/2011.

Cecilia Wikström erläutert die Anfrage zur mündlichen Beantwortung B7-0637/2011.

Es sprechen Krzysztof Kwiatkowski (amtierender Ratsvorsitzender) und Cecilia Malmström (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Petra Kammerevert (Verfasserin der CULT-Stellungnahme), Marina Yannakoudakis (Verfasserin der FEMM-Stellungnahme), Simon Busuttil im Namen der PPE-Fraktion, Kinga Göncz im Namen der S&D-Fraktion, Nathalie Griesbeck im Namen der ALDE-Fraktion, Timothy Kirkhope im Namen der ECR-Fraktion, Jean Lambert im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Kyriacos Triantaphyllides im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Nikolaos Salavrakos im Namen der EFD-Fraktion und Diane Dodds, fraktionslos.

VORSITZ: Diana WALLIS
Vizepräsidentin

Es sprechen Michèle Striffler, Birgit Sippel, Sarah Ludford, Valdemar Tomaševski, Jan Philipp Albrecht, Oreste Rossi, Nick Griffin, Sabine Verheyen, Vilija Blinkevičiūtė, Alexander Alvaro, Peter van Dalen, Claudio Morganti, Kinga Gál, Monika Flašíková Beňová, Zbigniew Ziobro, Salvatore Iacolino, Emine Bozkurt, Emma McClarkin, Agustín Díaz de Mera García Consuegra, Antigoni Papadopoulou, Mariya Nedelcheva, Marco Scurria, Elena Băsescu, Heinz K. Becker, Véronique Mathieu, Joanna Katarzyna Skrzydlewska, Barbara Matera, Anna Maria Corazza Bildt, Miroslav Mikolášik und Anna Záborská.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Hubert Pirker, Silvia-Adriana Ţicău, Phil Prendergast, Seán Kelly, Eduard Kukan, Csaba Sógor und Angelika Werthmann.

Es sprechen Cecilia Malmström, Krzysztof Kwiatkowski und Roberta Angelilli.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.2 des Protokolls vom 27.10.2011.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen