Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2011/2926(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

O-000306/2011 (B7-0670/2011)

Aussprachen :

PV 14/12/2011 - 6
CRE 14/12/2011 - 6

Abstimmungen :

Angenommene Texte :


Protokoll
Mittwoch, 14. Dezember 2011 - Straßburg

6. Entwurf eines Frühwarn-Barometers zur Überwachung makroökonomischer Ungleichgewichte (Aussprache)
CRE

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000306/2011) von Sharon Bowles im Namen des ECON-Ausschusses an die Kommission: Entwurf eines Frühwarn-Barometers zur Überwachung makroökonomischer Ungleichgewichte (B7-0670/2011)

Sharon Bowles erläutert die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Olli Rehn (Vizepräsident der Kommission) beantwortet die Anfrage zur mündlichen Beantwortung.

Es sprechen Herbert Dorfmann im Namen der PPE-Fraktion, Anni Podimata im Namen der S&D-Fraktion, Carl Haglund im Namen der ALDE-Fraktion, Philippe Lamberts im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Jürgen Klute im Namen der GUE/NGL-Fraktion und Claudio Morganti im Namen der EFD-Fraktion.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren George Sabin Cutaş, Ilda Figueiredo, Franz Obermayr, Phil Prendergast und Jaroslav Paška.

Es spricht Olli Rehn.

Die Aussprache wird geschlossen.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 115 Absatz 5 GO eingereichter Entschließungsantrag:

Sharon Bowles im Namen des ECON-Ausschusses zu der geplanten anfänglichen Auslegung des Scoreboards zur Überwachung makroökonomischer Ungleichgewichte (B7-0690/2011).

Abstimmung: Punkt 9.5 des Protokolls vom 15.12.2011.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen