Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2012/2712(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B7-0388/2012

Aussprachen :

PV 05/07/2012 - 17.3
CRE 05/07/2012 - 17.3

Abstimmungen :

PV 05/07/2012 - 18.3
CRE 05/07/2012 - 18.3

Angenommene Texte :

P7_TA(2012)0301

Protokoll
Donnerstag, 5. Juli 2012 - Straßburg

17.3. Skandal um Zwangsabtreibung in China
CRE

Entschließungsanträge B7-0388/2012, B7-0390/2012, B7-0395/2012, B7-0396/2012, B7-0398/2012 und B7-0399/2012

Charles Tannock, Alojz Peterle, Raül Romeva i Rueda, Marietje Schaake und Marie-Christine Vergiat, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Marek Henryk Migalski und Bernd Posselt beantwortet, erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Sari Essayah im Namen der PPE-Fraktion, Joanna Senyszyn im Namen der S&D-Fraktion, Kristiina Ojuland im Namen der ALDE-Fraktion, Jaroslav Paška im Namen der EFD-Fraktion, Franz Obermayr, fraktionslos, Bogusław Sonik, Roberta Angelilli und Joanna Katarzyna Skrzydlewska.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Michael Gahler, Anna Záborská, Peter Skinner und Bernd Posselt.

Es spricht Ulrike Lunacek zum Ablauf der Aussprache.

Es spricht Connie Hedegaard (Mitglied der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 18.3. des Protokolls vom 5.7.2012.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen