Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 17. September 2014 - Straßburg

13. Reaktion der EU auf den Ausbruch der Ebola-Epidemie (Aussprache)
CRE

Erklärungen des Rates und der Kommission: Reaktion der EU auf den Ausbruch der Ebola-Epidemie (2014/2842(RSP))

Benedetto Della Vedova (amtierender Ratsvorsitzender) und Kristalina Georgieva (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Davor Ivo Stier im Namen der PPE-Fraktion, Linda McAvan im Namen der S&D-Fraktion, Nirj Deva im Namen der ECR-Fraktion, Charles Goerens im Namen der ALDE-Fraktion, Lola Sánchez Caldentey im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Michèle Rivasi im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Ignazio Corrao im Namen der EFDD-Fraktion, Matteo Salvini, fraktionslos, Bogdan Brunon Wenta, Enrique Guerrero Salom, Vicky Ford, die auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von James Carver und Giulia Moi beantwortet, Marielle de Sarnez, Marina Albiol Guzmán, Maria Heubuch, Joëlle Mélin, Peter Liese, Maria Arena, Frédérique Ries, Françoise Grossetête, Gilles Pargneaux, Catherine Bearder, Giovanni La Via, Kathleen Van Brempt, Teresa Jiménez-Becerril Barrio, Christel Schaldemose, Annie Schreijer-Pierik, Marlene Mizzi und Kashetu Kyenge.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Miroslav Mikolášik, Victor Negrescu, Miguel Viegas, Matthias Groote, Bill Etheridge, Udo Voigt, Ivan Jakovčić, Franz Obermayr, Anneli Jäätteenmäki und Giulia Moi.

Es sprechen Kristalina Georgieva und Benedetto Della Vedova.

Die gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO einzureichenden Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.5 des Protokolls vom 18.9.2014.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen