Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2014/2970(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0292/2014

Aussprachen :

PV 27/11/2014 - 7.2
CRE 27/11/2014 - 7.2

Abstimmungen :

PV 27/11/2014 - 10.2

Angenommene Texte :

P8_TA(2014)0065

Protokoll
Donnerstag, 27. November 2014 - Straßburg

7.2. Serbien: der Fall des wegen Kriegsverbrechen angeklagten Vojislav Šešelj
Ausführlicher Sitzungsbericht

Entschließungsanträge B8-0292/2014, B8-0294/2014, B8-0296/2014, B8-0300/2014, B8-0304/2014, B8-0306/2014 und B8-0307/2014 (2014/2970(RSP))

Ignazio Corrao, Ruža Tomašić, Davor Škrlec, Josef Weidenholzer, Jozo Radoš, Marie-Christine Vergiat und Andrej Plenković erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Eduard Kukan im Namen der PPE-Fraktion, Tonino Picula im Namen der S&D-Fraktion, Angel Dzhambazki im Namen der ECR-Fraktion, Ivo Vajgl im Namen der ALDE-Fraktion, Igor Šoltes im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Georgios Epitideios, fraktionslos, David McAllister, Kazimierz Michał Ujazdowski, Ivan Jakovčić und Cristian Dan Preda.

Es spricht Christos Stylianides (Mitglied der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.2 des Protokolls vom 27.11.2014.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen