Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Donnerstag, 27. November 2014 - Straßburg

VORSITZ: Rainer WIELAND
Vizepräsident

10. Abstimmungsstunde (Fortsetzung)
CRE

10.1. Blasphemiegesetze in Pakistan (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0289/2014, B8-0290/2014, B8-0291/2014, B8-0293/2014, B8-0298/2014 und B8-0302/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0289/2014

(ersetzt B8-0289/2014, B8-0290/2014, B8-0291/2014, B8-0293/2014 und B8-0302/2014):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Jeroen Lenaers, Elmar Brok, Michèle Alliot-Marie, Rachida Dati, Pavel Svoboda, Philippe Juvin, Giovanni La Via, Tunne Kelam, Joachim Zeller, Lars Adaktusson, Jarosław Wałęsa, Mariya Gabriel, David McAllister, Lorenzo Cesa, Franck Proust, Petri Sarvamaa, Andrej Plenković, Bogdan Brunon Wenta, Monica Macovei, Dubravka Šuica, Jaromír Štětina, Eduard Kukan, Seán Kelly, Jiří Pospíšil, Barbara Matera, Marijana Petir, Davor Ivo Stier, Tomáš Zdechovský, Csaba Sógor, Stanislav Polčák, László Tőkés, Lara Comi, Massimiliano Salini und Ivana Maletić im Namen der PPE-Fraktion,
Josef Weidenholzer, Goffredo Maria Bettini, Enrico Gasbarra, Luigi Morgano, Liisa Jaakonsaari, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Krystyna Łybacka, Nicola Caputo, Richard Howitt, Miroslav Poche, Andi Cristea, Tonino Picula, Afzal Khan, Miriam Dalli, Marc Tarabella und Elena Valenciano im Namen der S&D-Fraktion,
Charles Tannock, Mark Demesmaeker, Peter van Dalen, Branislav Škripek, Jana Žitňanská, Bas Belder, Arne Gericke, Geoffrey Van Orden und Ryszard Czarnecki im Namen der ECR-Fraktion,
Dita Charanzová, Juan Carlos Girauta Vidal, Fernando Maura Barandiarán, Pavel Telička, Izaskun Bilbao Barandica, Marielle de Sarnez, Marietje Schaake, Louis Michel, Johannes Cornelis van Baalen, Petras Auštrevičius, Ivan Jakovčić, Gérard Deprez, Ivo Vajgl, Petr Ježek, Javier Nart, Antanas Guoga, Urmas Paet und Jozo Radoš im Namen der ALDE-Fraktion,
Jean Lambert, Barbara Lochbihler und Heidi Hautala im Namen der Verts/ALE-Fraktion,
Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo, Marco Valli, Laura Agea und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion

Angenommen (P8_TA(2014)0064)

(Der Entschließungsantrag B8-0298/2014 ist hinfällig.)


10.2. Serbien: der Fall des wegen Kriegsverbrechen angeklagten Vojislav Šešelj (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0292/2014, B8-0294/2014, B8-0296/2014, B8-0300/2014, B8-0304/2014, B8-0306/2014 und B8-0307/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0292/2014

(ersetzt B8-0292/2014, B8-0294/2014, B8-0296/2014, B8-0300/2014, B8-0304/2014, B8-0306/2014 und B8-0307/2014):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Andrej Plenković, David McAllister, Elmar Brok, Dubravka Šuica, Davor Ivo Stier, Jaromír Štětina, Giovanni La Via, Joachim Zeller, Tunne Kelam, Lorenzo Cesa, Franck Proust, Petri Sarvamaa, Bogdan Brunon Wenta, Monica Macovei, Jeroen Lenaers, Seán Kelly, Jiří Pospíšil, Gabrielius Landsbergis, Marijana Petir, Tomáš Zdechovský, Lara Comi, László Tőkés, Ivana Maletić und Tadeusz Zwiefka im Namen der PPE-Fraktion,
Josef Weidenholzer, Goffredo Maria Bettini, Liisa Jaakonsaari, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Victor Boștinaru, Richard Howitt, Tonino Picula, Marc Tarabella, Nicola Caputo, Biljana Borzan, Doru-Claudian Frunzulică, Miroslav Poche und Elena Valenciano im Namen der S&D-Fraktion,
Charles Tannock, Ruža Tomašić und Ryszard Czarnecki im Namen der ECR-Fraktion,
Jozo Radoš, Ivo Vajgl, Ivan Jakovčić, Fernando Maura Barandiarán, Pavel Telička, Izaskun Bilbao Barandica, Marietje Schaake, Louis Michel, Marielle de Sarnez, Johannes Cornelis van Baalen, Gérard Deprez, Dita Charanzová, Petras Auštrevičius, Javier Nart, Antanas Guoga, Urmas Paet und Ilhan Kyuchyuk im Namen der ALDE-Fraktion,
Marie-Christine Vergiat im Namen der GUE/NGL-Fraktion,
Davor Škrlec, Igor Šoltes, Ulrike Lunacek, Tamás Meszerics, Ernest Urtasun, Barbara Lochbihler, Jordi Sebastià, Heidi Hautala und Klaus Buchner im Namen der Verts/ALE-Fraktion,
Fabio Massimo Castaldo und Ignazio Corrao im Namen der EFDD-Fraktion

Angenommen (P8_TA(2014)0065)


10.3. Irak: Entführung und Misshandlung von Frauen (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0295/2014, B8-0297/2014, B8-0299/2014, B8-0301/2014, B8-0303/2014, B8-0305/2014 und B8-0308/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0295/2014

(ersetzt B8-0295/2014, B8-0297/2014, B8-0299/2014, B8-0301/2014, B8-0303/2014 und B8-0308/2014):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Tunne Kelam, Elmar Brok, Giovanni La Via, Michèle Alliot-Marie, Pavel Svoboda, Philippe Juvin, Jarosław Wałęsa, Mariya Gabriel, David McAllister, Lorenzo Cesa, Franck Proust, Petri Sarvamaa, Andrej Plenković, Bogdan Brunon Wenta, Monica Macovei, Dubravka Šuica, Jaromír Štětina, Eduard Kukan, Jeroen Lenaers, Seán Kelly, Jiří Pospíšil, Csaba Sógor, Gabrielius Landsbergis, Davor Ivo Stier, Marijana Petir, Tomáš Zdechovský, Barbara Matera, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Stanislav Polčák, Lara Comi, Massimiliano Salini und Ivana Maletić im Namen der PPE-Fraktion,
Josef Weidenholzer, Victor Boștinaru, Richard Howitt, Elena Valenciano, Ana Gomes, Vilija Blinkevičiūtė, Nicola Caputo, Silvia Costa, Krystyna Łybacka, Goffredo Maria Bettini, Edouard Martin, Demetris Papadakis, Liisa Jaakonsaari, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Andi Cristea, Miroslav Poche, Miriam Dalli, Pier Antonio Panzeri, Marc Tarabella, Doru-Claudian Frunzulică und Eva Kaili im Namen der S&D-Fraktion,
Charles Tannock, Mark Demesmaeker, David Campbell Bannerman, Ruža Tomašić, Jana Žitňanská, Geoffrey Van Orden und Ryszard Czarnecki im Namen der ECR-Fraktion,
Gérard Deprez, Marielle de Sarnez, Juan Carlos Girauta Vidal, Fernando Maura Barandiarán, Pavel Telička, Beatriz Becerra Basterrechea, Izaskun Bilbao Barandica, Marietje Schaake, Louis Michel, Petr Ježek, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Dita Charanzová, Jozo Radoš, Javier Nart, Antanas Guoga, Urmas Paet und Ivan Jakovčić im Namen der ALDE-Fraktion,
Alyn Smith, Barbara Lochbihler, Michel Reimon, Jean Lambert, Bodil Ceballos, Ernest Urtasun, Jordi Sebastià, Judith Sargentini, Ulrike Lunacek, Heidi Hautala, Reinhard Bütikofer und Davor Škrlec im Namen der Verts/ALE-Fraktion,
Fabio Massimo Castaldo und Ignazio Corrao im Namen der EFDD-Fraktion

Angenommen (P8_TA(2014)0066)

(Der Entschließungsantrag B8-0305/2014 ist hinfällig.)


10.4. Keine Einwände gegen einen delegierten Rechtsakt: vorläufiges System zur Erhebung der Beitragsvorauszahlungen zur Deckung der Verwaltungsausgaben des Ausschusses für die einheitliche Abwicklung während der Übergangsfrist (Abstimmung)

Empfehlung für einen Beschluss des Europäischen Parlaments vom 27. November 2014, eingereicht gemäß Artikel 105 Absatz 6 der Geschäftsordnung, keine Einwände gegen die Delegierte Verordnung der Kommission vom 8. Oktober 2014 über das vorläufige System der Beitragsvorauszahlungen zur Deckung der Verwaltungsausgaben des Ausschusses für die einheitliche Abwicklung während der Übergangsfrist zu erheben (2014/2882(DEA)) (B8-0246/2014) ECON-Ausschuss Berichterstatterin: Elisa Ferreira

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

EMPFEHLUNG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P8_TA(2014)0067)


10.5. Kohäsionspolitik 2014-2020 – Verzögerungen in der Anfangsphase (Abstimmung)

Die Aussprache fand statt am 24. November 2014 (Punkt 17 des Protokolls vom 24.11.2014).

Die Entschließungsanträge wurden am 27. November 2014 bekanntgegeben (Punkt 3 des Protokolls vom 27.11.2014).

Entschließungsanträge B8-0278/2014, B8-0279/2014, B8-0280/2014, B8-0281/2014, B8-0282/2014, B8-0283/2014 und B8-0284/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0278/2014

(ersetzt B8-0278/2014, B8-0279/2014, B8-0280/2014, B8-0281/2014, B8-0282/2014, B8-0283/2014 und B8-0284/2014):

eingereicht von den Mitgliedern:

Lambert van Nistelrooij, Tamás Deutsch, Stanislav Polčák, Iuliu Winkler, Adina-Ioana Vălean, Maurice Ponga, Joachim Zeller, Marian-Jean Marinescu, Jan Olbrycht, Andor Deli, Theodor Dumitru Stolojan, Siegfried Mureșan, Pascal Arimont, Raffaele Fitto, Krzysztof Hetman, Milan Zver und Daniel Buda im Namen der PPE-Fraktion,
Constanze Krehl, Zigmantas Balčytis, José Blanco López, Vilija Blinkevičiūtė, Victor Boștinaru, Mercedes Bresso, Andrea Cozzolino, Anneliese Dodds, Michela Giuffrida, Pina Picierno, Kerstin Westphal, Demetris Papadakis, Tonino Picula, Iliana Iotova, Viorica Dăncilă, Isabelle Thomas, Derek Vaughan und Julie Ward im Namen der S&D-Fraktion,
Andrew Lewer, Ruža Tomašić und Tomasz Piotr Poręba im Namen der ECR-Fraktion,
Ivan Jakovčić, Iskra Mihaylova, Matthijs van Miltenburg, Petras Auštrevičius, Olli Rehn, Gérard Deprez, Norica Nicolai, Marielle de Sarnez, Louis Michel und Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion,
Younous Omarjee, Martina Michels, Dimitrios Papadimoulis und Kostas Chrysogonos im Namen der GUE/NGL-Fraktion,
Monika Vana, Terry Reintke, Davor Škrlec, Bronis Ropė, Benedek Jávor und Ernest Maragall im Namen der Verts/ALE-Fraktion,
Rosa D'Amato im Namen der EFDD-Fraktion

Angenommen (P8_TA(2014)0068)


10.6. Leitlinien der Kommission zur Folgenabschätzung (Abstimmung)

Die Aussprache fand statt am 24. November 2014 (Punkt 19 des Protokolls vom 24.11.2014).

Die Entschließungsanträge wurden am 27. November 2014 bekanntgegeben (Punkt 4 des Protokolls vom 27.11.2014).

Entschließungsanträge B8-0311/2014, B8-0312/2014, B8-0313/2014, B8-0314/2014, B8-00315/2014 und B8-0316/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0311/2014

(ersetzt B8-0311/2014, B8-0312/2014, B8-0313/2014, B8-00315/2014 und B8-0316/2014):

eingereicht von den Mitgliedern:

Markus Pieper im Namen der PPE-Fraktion,
Jörg Leichtfried, Evelyn Regner, Patrizia Toia, Sylvia-Yvonne Kaufmann, Victor Negrescu und Vilija Blinkevičiūtė im Namen der S&D-Fraktion,
Ashley Fox, Sajjad Karim und Anthea McIntyre im Namen der ECR-Fraktion,
Pavel Telička, Jean-Marie Cavada und António Marinho e Pinto im Namen der ALDE-Fraktion,
Dennis de Jong im Namen der GUE/NGL-Fraktion

Angenommen (P8_TA(2014)0069)

(Der Entschließungsantrag B8-0314/2014 ist hinfällig.)

Wortmeldungen

Pavel Telička stellt einen mündlichen Änderungsantrag zu Ziffer 11, der berücksichtigt wird.


10.7. 25. Jahrestag des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes (Abstimmung)

Entschließungsantrag B8-0285/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2014)0070)


10.8. Digitaler Binnenmarkt (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0286/2014, B8-0287/2014 und B8-0288/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0286/2014

Angenommen (P8_TA(2014)0071)

(Die Entschließungsanträge B8-0287/2014 und B8-0288/2014 sind hinfällig.)

Wortmeldungen

Evelyne Gebhardt, um auf einen Fehler in der Abstimmungsliste der S&D-Fraktion zu Änderungsantrag 19 hinzuweisen.


10.9. Unterernährung von Kindern in Entwicklungsländern (Abstimmung)

Entschließungsantrag B8-0253/2014

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2014)0072)

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen