Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2014/3011(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0036/2015

Aussprachen :

Abstimmungen :

PV 15/01/2015 - 11.10
CRE 15/01/2015 - 11.10
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2015)0014

Protokoll
Donnerstag, 15. Januar 2015 - Straßburg

11.10. Meinungsfreiheit in der Türkei: Jüngste Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und systematischer Druck auf die Medien (Abstimmung)
CRE

Die Aussprache fand statt am 17. Dezember 2014 (Punkt 16 des Protokolls vom 17.12.2014).

Die Entschließungsanträge wurden am 15. Januar 2015 bekanntgegeben (Punkt 8 des Protokolls vom 15.1.2015).

Entschließungsanträge B8-0036/2015, B8-0040/2015, B8-0041/2015, B8-0042/2015, B8-0043/2015, B8-0044/2015 und B8-0045/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0036/2015

(ersetzt B8-0036/2015, B8-0040/2015, B8-0041/2015, B8-0042/2015, B8-0043/2015, B8-0044/2015 und B8-0045/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Renate Sommer, Cristian Dan Preda, Arnaud Danjean, Jacek Saryusz-Wolski, Elmar Brok, Andrej Plenković, Tunne Kelam, David McAllister, Philippe Juvin, Michael Gahler, Michaela Šojdrová, Barbara Matera, Davor Ivo Stier, Claude Rolin, Dubravka Šuica, Giovanni La Via, Pascal Arimont, Ivana Maletić, Lara Comi und József Nagy im Namen der PPE-Fraktion;

Kati Piri, Knut Fleckenstein, Victor Boștinaru, Richard Howitt, Alessia Maria Mosca, Eugen Freund, Goffredo Maria Bettini, Alessandra Moretti, Liisa Jaakonsaari, Sorin Moisă, Tonino Picula, Javi López, Marlene Mizzi, Nicola Caputo, Pier Antonio Panzeri, Michela Giuffrida, Tanja Fajon, Miroslav Poche, Victor Negrescu, Neena Gill, Andrejs Mamikins, David Martin, Vincent Peillon, Soraya Post und Elena Valenciano im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock, Mark Demesmaeker, Angel Dzhambazki und Branislav Škripek im Namen der ECR-Fraktion;

Alexander Graf Lambsdorff, Johannes Cornelis van Baalen, Marietje Schaake, Ramon Tremosa i Balcells, Beatriz Becerra Basterrechea, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Petr Ježek, Ivo Vajgl, Michael D. Higgins, Gérard Deprez, Pavel Telička, Fredrick Federley und Petras Auštrevičius im Namen der ALDE-Fraktion;

Takis Hadjigeorgiou, Patrick Le Hyaric, Curzio Maltese, Marie-Christine Vergiat, Dimitrios Papadimoulis, Georgios Katrougkalos, Kostadinka Kuneva, Kostas Chrysogonos und Neoklis Sylikiotis im Namen der GUE/NGL-Fraktion;

Ska Keller, Ernest Maragall, Rebecca Harms, Bodil Ceballos und Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Fabio Massimo Castaldo, Ignazio Corrao, Marco Affronte, Daniela Aiuto, Dario Tamburrano und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2015)0014)

°
° ° °

Es spricht Jonathan Arnott zur Streichung des Verfahrens nach der „blauen Karte“ und des Catch-the-eye-Verfahrens während einiger Aussprachen am Mittwoch Abend (der Präsident legt die Gründe hierfür dar).

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen