Index 
Protokoll
PDF 292kWORD 236k
Donnerstag, 15. Januar 2015 - Straßburg
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Lage in Libyen (eingereichte Entschließungsanträge)
 3.Lage in der Ukraine (eingereichte Entschließungsanträge)
 4.Lage in Ägypten (eingereichte Entschließungsanträge)
 5.Der Fall der zwei italienischen „Marò“ (eingereichte Entschließungsanträge)
 6.Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (eingereichte Entschließungsanträge)
 7.Meinungsfreiheit in der Türkei: Jüngste Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und systematischer Druck auf die Medien (eingereichte Entschließungsanträge)
 8.Jahresbericht 2013 des Bürgerbeauftragten (Aussprache)
 9.Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Aussprache)
  9.1.Russland, insbesondere der Fall von Alexei Nawalny
  9.2.Pakistan, insbesondere die Lage nach dem Überfall auf eine Schule in Peschawar
  9.3.Kirgisistan: Gesetz gegen homosexuelle Propaganda
 10.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 11.Abstimmungsstunde
  11.1.Russland, insbesondere der Fall von Alexei Nawalny (Abstimmung)
  11.2.Pakistan, insbesondere die Lage nach dem Überfall auf eine Schule in Peschawar (Abstimmung)
  11.3.Kirgisistan: Gesetz gegen homosexuelle Propaganda (Abstimmung)
  11.4.Jahresbericht 2013 des Bürgerbeauftragten (Abstimmung)
  11.5.Lage in Libyen (Abstimmung)
  11.6.Lage in der Ukraine (Abstimmung)
  11.7.Lage in Ägypten (Abstimmung)
  11.8.Der Fall der zwei italienischen „Marò“ (Abstimmung)
  11.9.Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (Abstimmung)
  11.10.Meinungsfreiheit in der Türkei: Jüngste Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und systematischer Druck auf die Medien (Abstimmung)
 12.Erklärungen zur Abstimmung
 13.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 14.Vorlage von Dokumenten
 15.Beschlüsse über bestimmte Dokumente
 16.Standpunkte des Rates in erster Lesung
 17.Übermittlung der in dieser Sitzung angenommenen Texte
 18.Antrag auf Aufhebung der Immunität
 19.Zeitpunkt der nächsten Sitzungen
 20.Unterbrechung der Sitzungsperiode
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: Dimitrios PAPADIMOULIS
Vizepräsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 9.00 Uhr eröffnet.


2. Lage in Libyen (eingereichte Entschließungsanträge)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in Libyen (2014/3018(RSP))

Die Aussprache fand statt am 13. Januar 2015 (Punkt 14 des Protokolls vom 13.1.2015).

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- Victor Boștinaru, Knut Fleckenstein, Ana Gomes, Richard Howitt, Pier Antonio Panzeri, Hugues Bayet, Alessia Maria Mosca, Miroslav Poche, Michela Giuffrida, Vincent Peillon, Miriam Dalli, Neena Gill, Goffredo Maria Bettini, Gilles Pargneaux, Liisa Jaakonsaari, Marlene Mizzi, Simona Bonafè, Nicola Caputo, Elena Valenciano, Tonino Picula, Sorin Moisă, Andi Cristea, Javi López, Tanja Fajon, Victor Negrescu, Zigmantas Balčytis, Afzal Khan und Boris Zala im Namen der S&D-Fraktion zur Lage in Libyen 2014/3018(RSP) (B8-0011/2015);

- Barbara Lochbihler, Ernest Urtasun, Davor Škrlec, Jean Lambert, Bodil Ceballos, Jordi Sebastià, Igor Šoltes, Bronis Ropė, Josep-Maria Terricabras und Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion zur Lage in Libyen (2014/3018(RSP)) (B8-0013/2015);

- Fernando Maura Barandiarán, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Ramon Tremosa i Balcells, Dita Charanzová, Javier Nart, Marietje Schaake, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Beatriz Becerra Basterrechea, Petr Ježek, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Gérard Deprez, Alexander Graf Lambsdorff, Pavel Telička, Martina Dlabajová, Fredrick Federley, Marielle de Sarnez und Louis Michel im Namen der ALDE-Fraktion zur Lage in Libyen (2014/3018(RSP)) (B8-0014/2015);

- Charles Tannock, Geoffrey Van Orden, Ruža Tomašić, Valdemar Tomaševski und Ryszard Czarnecki im Namen der ECR-Fraktion zur Lage in Libyen(2014/3018(RSP)) (B8-0030/2015);

- Fabio Massimo Castaldo, Ignazio Corrao, Dario Tamburrano und Valentinas Mazuronis im Namen der EFDD-Fraktion zur Lage in Libyen (2014/3018(RSP)) (B8-0031/2015);

- Mariya Gabriel, Cristian Dan Preda, Arnaud Danjean, Jacek Saryusz-Wolski, Elmar Brok, Andrej Plenković, David McAllister, Tunne Kelam, Daniel Caspary, Davor Ivo Stier, Michael Gahler, Claude Rolin, Traian Ungureanu, Dubravka Šuica, Philippe Juvin, Barbara Matera, Giovanni La Via, Pascal Arimont, Monica Macovei, Ivana Maletić und Lara Comi im Namen der PPE-Fraktion zur Lage in Libyen (2014/3018(RSP)) (B8-0032/2015);

- Javier Couso Permuy, Sabine Lösing, Patrick Le Hyaric, Fabio De Masi, João Ferreira, Miguel Viegas, Inês Cristina Zuber, Paloma López Bermejo, Marina Albiol Guzmán, Ángela Vallina, Younous Omarjee, Kostas Chrysogonos, Georgios Katrougkalos, Kostadinka Kuneva, Sofia Sakorafa, Lidia Senra Rodríguez und Marie-Christine Vergiat im Namen der GUE/NGL-Fraktion zur Lage in Libyen (2014/3018(RSP)) (B8-0033/2015).

Abstimmung: Punkt 11.5 des Protokolls vom 15.1.2015.


3. Lage in der Ukraine (eingereichte Entschließungsanträge)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP))

Die Aussprache fand statt am 14. Januar 2015 (Punkt 7 des Protokolls vom 14.1.2015).

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- Knut Fleckenstein, Victor Boștinaru, Richard Howitt, Tonino Picula, Liisa Jaakonsaari, Ana Gomes, Pier Antonio Panzeri, Ioan Mircea Pașcu, Kati Piri, Goffredo Maria Bettini, Neena Gill, Alessia Maria Mosca, Miroslav Poche, Michela Giuffrida, Brando Benifei, Vilija Blinkevičiūtė, Sorin Moisă, Nicola Caputo, Andi Cristea, Tanja Fajon, Javi López, Miltiadis Kyrkos, Victor Negrescu, Jeppe Kofod, Viorica Dăncilă, Zigmantas Balčytis, Arne Lietz und Afzal Khan im Namen der S&D-Fraktion zur Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP)) (B8-0008/2015);

- Rebecca Harms, Ulrike Lunacek, Tamás Meszerics, Heidi Hautala, Benedek Jávor, Yannick Jadot, Peter Eriksson, Ernest Maragall, Helga Trüpel, Davor Škrlec und Igor Šoltes im Namen der Verts/ALE-Fraktion zur Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP)) (B8-0018/2015);

- Charles Tannock, Anna Elżbieta Fotyga, Ryszard Czarnecki, Mark Demesmaeker, Ryszard Antoni Legutko, Tomasz Piotr Poręba, Karol Karski, Roberts Zīle, Stanisław Ożóg, Ruža Tomašić, Zbigniew Kuźmiuk und Geoffrey Van Orden im Namen der ECR-Fraktion zur Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP)) (B8-0020/2015);

- Johannes Cornelis van Baalen, Petras Auštrevičius, Louis Michel, Catherine Bearder, Fredrick Federley, Paavo Väyrynen, Kaja Kallas, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Ivo Vajgl, Urmas Paet, Pavel Telička, Juan Carlos Girauta Vidal, Dita Charanzová, Fernando Maura Barandiarán, Beatriz Becerra Basterrechea, Ilhan Kyuchyuk, Martina Dlabajová, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Petr Ježek, Gérard Deprez, Alexander Graf Lambsdorff und Marietje Schaake im Namen der ALDE-Fraktion zur Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP)) (B8-0021/2015) ;

- Valentinas Mazuronis, Kristina Winberg und Peter Lundgren im Namen der EFDD-Fraktion zur Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP)) (B8-0025/2015);

- Helmut Scholz, Miloslav Ransdorf, Barbara Spinelli, Kateřina Konečná, Patrick Le Hyaric, Kostas Chrysogonos und Georgios Katrougkalos im Namen der GUE/NGL-Fraktion zur Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP)) (B8-0027/2015);

- Cristian Dan Preda, Elmar Brok, Jacek Saryusz-Wolski, Andrej Plenković, Sandra Kalniete, Jerzy Buzek, David McAllister, Esther de Lange, Michael Gahler, Ivo Belet, Daniel Caspary, Lorenzo Cesa, Anna Maria Corazza Bildt, Andrzej Grzyb, Tunne Kelam, Alojz Peterle, Eduard Kukan, Gabrielius Landsbergis, György Schöpflin, Traian Ungureanu, Davor Ivo Stier, Monica Macovei, Dubravka Šuica, László Tőkés, Jarosław Wałęsa, Bogdan Andrzej Zdrojewski, Michał Boni, Michaela Šojdrová, Mariya Gabriel, Claude Rolin, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Joachim Zeller, Giovanni La Via, Barbara Matera, Pascal Arimont, Ivana Maletić und Andrea Bocskor im Namen der PPE-Fraktion zur Lage in der Ukraine (2014/2965(RSP)) (B8-0029/2015).

Abstimmung: Punkt 11.6 des Protokolls vom 15.1.2015.


4. Lage in Ägypten (eingereichte Entschließungsanträge)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in Ägypten (2014/3017(RSP))

Die Aussprache fand statt am 14. Januar 2015 (Punkt 10 des Protokolls vom 14.1.2015)

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- Victor Boștinaru, Richard Howitt, Afzal Khan, Josef Weidenholzer, Elena Valenciano, Ana Gomes, Neena Gill, Jeppe Kofod, Arne Lietz, Alessia Maria Mosca, Goffredo Maria Bettini, Brando Benifei, Michela Giuffrida, Miroslav Poche, Tonino Picula, Alessandra Moretti, Liisa Jaakonsaari, Nicola Caputo, Marlene Mizzi, Sorin Moisă, Ricardo Serrão Santos, Andrejs Mamikins, Pier Antonio Panzeri, Tanja Fajon, Javi López, Victor Negrescu, Zigmantas Balčytis und Boris Zala im Namen der S&D-Fraktion zur Lage in Ägypten (2014/3017(RSP)) (B8-0012/2015);

- Judith Sargentini, Igor Šoltes, Ernest Urtasun, Davor Škrlec, Barbara Lochbihler, Alyn Smith, Molly Scott Cato, Eva Joly, Bodil Ceballos, Pascal Durand, Bart Staes, Ernest Maragall und Klaus Buchner im Namen der Verts/ALE-Fraktion zur Lage in Ägypten (2014/3017(RSP)) (B8-0019/2015);

- Charles Tannock, Geoffrey Van Orden, Ruža Tomašić, Valdemar Tomaševski und Ryszard Czarnecki im Namen der ECR-Fraktion zur Lage in Ägypten (2014/3017(RSP)) (B8-0022/2015);

- Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo und Dario Tamburrano im Namen der EFDD-Fraktion zur Lage in Ägypten (2014/3017(RSP)) (B8-0023/2015);

- Cristian Dan Preda, Arnaud Danjean, Jacek Saryusz-Wolski, Elmar Brok, Andrej Plenković, David McAllister, Tunne Kelam, Mariya Gabriel, Eduard Kukan, Daniel Caspary, Davor Ivo Stier, Michael Gahler, Fernando Ruas, Claude Rolin, Traian Ungureanu, Dubravka Šuica, Barbara Matera, Giovanni La Via, Pascal Arimont, Monica Macovei, Ivana Maletić und Lara Comi im Namen der PPE-Fraktion zur Lage in Ägypten (2014/3017(RSP)) (B8-0024/2015);

- Marietje Schaake, Marielle de Sarnez, Beatriz Becerra Basterrechea, Frédérique Ries, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Louis Michel, Gérard Deprez, Pavel Telička, Alexander Graf Lambsdorff und Fredrick Federley im Namen der ALDE-Fraktion zur Lage in Ägypten (2014/3017(RSP)) (B8-0026/2015);

- Javier Couso Permuy, Paloma López Bermejo, Malin Björk, Patrick Le Hyaric, Marina Albiol Guzmán, Ángela Vallina, Younous Omarjee, Lidia Senra Rodríguez, Marie-Christine Vergiat und Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion zur Lage in Ägypten (2014/3017(RSP)) (B8-0028/2015).

Abstimmung: Punkt 11.7 des Protokolls vom 15.1.2015.


5. Der Fall der zwei italienischen „Marò“ (eingereichte Entschließungsanträge)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Der Fall der zwei italienischen „Marò“ (2014/2512(RSP))

Die Aussprache fand statt am 14. Januar 2015 (Punkt 11 des Protokolls vom 14.1.2015).

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- Lara Comi, Cristian Dan Preda, Barbara Matera, Raffaele Fitto, Antonio Tajani, Salvatore Cicu, Michael Gahler, Jacek Saryusz-Wolski, Andrej Plenković, Ivana Maletić und Elisabetta Gardini im Namen der PPE-Fraktion zu dem Fall der zwei italienischen Marineinfanteristen (marò) (2015/2512(RSP)) (B8-0006/2015);

- Karima Delli und Igor Šoltes im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu dem Fall der zwei italienischen Marineinfanteristen (marò) (2015/2512(RSP)) (B8-0009/2015);

- Javier Nart, Marielle de Sarnez, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Ivo Vajgl, Louis Michel, Johannes Cornelis van Baalen, Gérard Deprez, Pavel Telička, Fredrick Federley und Marietje Schaake im Namen der ALDE-Fraktion zu dem Fall der zwei italienischen Marineinfanteristen (marò) (2015/2512(RSP)) (B8-0010/2015);

- Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo, Marco Valli und Tiziana Beghin im Namen der EFDD-Fraktion zu dem Fall der zwei italienischen Marineinfanteristen (marò) (2015/2512(RSP)) (B8-0015/2015);

- Goffredo Maria Bettini, Simona Bonafè, Victor Boștinaru, Mercedes Bresso, Nicola Caputo, Caterina Chinnici, Silvia Costa, Nicola Danti, Paolo De Castro, Isabella De Monte, Knut Fleckenstein, Eider Gardiazabal Rubial, Enrico Gasbarra, Michela Giuffrida, Roberto Gualtieri, Richard Howitt, Agnes Jongerius, Kashetu Kyenge, Jörg Leichtfried, Sorin Moisă, Luigi Morgano, Alessia Maria Mosca, Alessandra Moretti, Pier Antonio Panzeri, Massimo Paolucci, Pina Picierno, Gianni Pittella, Marc Tarabella, Patrizia Toia, Elena Valenciano, Flavio Zanonato, Marju Lauristin und Afzal Khan im Namen der S&D-Fraktion zu dem Fall der zwei italienischen Marineinfanteristen (marò) (2015/2512(RSP)) (B8-0016/2015);

- Charles Tannock und Geoffrey Van Orden im Namen der ECR-Fraktion zu dem Fall der zwei italienischen Marineinfanteristen (marò) (2015/2512(RSP)) (B8-0017/2015).

Abstimmung: Punkt 11.8 des Protokolls vom 15.1.2015.


6. Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (eingereichte Entschließungsanträge)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP))

Die Aussprache hat am 16. Dezember 2014 (Punkt 10 des Protokolls vom 16.12.2014) stattgefunden.


Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 37 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- József Szájer und Lara Comi im Namen der PPE-Fraktion zum Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP)) (B8-0001/2015);

- Bas Eickhout im Namen der Verts/ALE-Fraktion zum Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP)) (B8-0007/2015);

- Sophia in 't Veld, Pavel Telička und Dita Charanzová im Namen der ALDE-Fraktion zu den Prioritäten des Europäischen Parlaments für das Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP)) (B8-0034/2015);

- Gianni Pittella und Enrique Guerrero Salom im Namen der S&D-Fraktion zum Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP)) (B8-0035/2015);

- Vicky Ford im Namen der ECR-Fraktion zum Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP)) (B8-0037/2015)

- David Borrelli, Fabio Massimo Castaldo, Dario Tamburrano, Valentinas Mazuronis und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion zum Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP)) (B8-0038/2015):

- Gabriele Zimmer im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu den Prioritäten des Parlaments für das Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (2014/2829(RSP)) (B8-0039/2015).

Abstimmung: Punkt 11.9 des Protokolls vom 15.1.2015.


7. Meinungsfreiheit in der Türkei: Jüngste Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und systematischer Druck auf die Medien (eingereichte Entschließungsanträge)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Meinungsfreiheit in der Türkei: Jüngste Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und systematischer Druck auf die Medien (2014/3011(RSP))

Die Aussprache hat am 17. Dezember 2014 (Punkt 16 des Protokolls vom 17.12.2014) stattgefunden.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- Kati Piri, Knut Fleckenstein, Victor Boștinaru, Richard Howitt, Alessia Maria Mosca, Goffredo Maria Bettini, Alessandra Moretti, Liisa Jaakonsaari, Sorin Moisă, Tonino Picula, Javi López, Marlene Mizzi, Nicola Caputo, Pier Antonio Panzeri, Michela Giuffrida, Arne Lietz, Zigmantas Balčytis, Afzal Khan, Tanja Fajon, Miroslav Poche und Victor Negrescu im Namen der S&D-Fraktion zur Freiheit der Meinungsäußerung in der Türkei im Zusammenhang mit den aktuellen Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und dem systematischen Druck auf die Medien 2014/3011(RSP) (B8-0036/2015);

- Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo, Marco Affronte, Daniela Aiuto, Dario Tamburrano, Kristina Winberg, Peter Lundgren und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion zur Freiheit der Meinungsäußerung in der Türkei im Zusammenhang mit den aktuellen Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und dem systematischen Druck auf die Medien 2014/3011(RSP) (B8-0040/2015);

- Alexander Graf Lambsdorff, Johannes Cornelis van Baalen, Marietje Schaake, Ramon Tremosa i Balcells, Beatriz Becerra Basterrechea, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Petr Ježek, Ivo Vajgl, Louis Michel, Gérard Deprez, Pavel Telička, Fredrick Federley und Marielle de Sarnez im Namen der ALDE-Fraktion zur Freiheit der Meinungsäußerung in der Türkei im Zusammenhang mit den aktuellen Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und dem systematischen Druck auf die Medien 2014/3011(RSP) (B8-0041/2015);

- Rebecca Harms, Ska Keller, Michel Reimon, Judith Sargentini, Barbara Lochbihler, Davor Škrlec, Jean Lambert, Heidi Hautala, Bodil Ceballos und Ulrike Lunacek im Namen der Verts/ALE-Fraktion zur Freiheit der Meinungsäußerung in der Türkei im Zusammenhang mit den aktuellen Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und dem systematischen Druck auf die Medien 2014/3011(RSP) (B8-0042/2015);

- Renate Sommer, Cristian Dan Preda, Arnaud Danjean, Jacek Saryusz-Wolski, Elmar Brok, Andrej Plenković, Tunne Kelam, David McAllister, Philippe Juvin, Michael Gahler, Michaela Šojdrová, Artis Pabriks, Barbara Matera, Davor Ivo Stier, Claude Rolin, Dubravka Šuica, Giovanni La Via, Pascal Arimont, Ivana Maletić und Lara Comi im Namen der PPE-Fraktion zur Freiheit der Meinungsäußerung in der Türkei im Zusammenhang mit den aktuellen Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und dem systematischen Druck auf die Medien 2014/3011(RSP) (B8-0043/2015);

- Takis Hadjigeorgiou, Neoklis Sylikiotis, Patrick Le Hyaric, Josu Juaristi Abaunz, Curzio Maltese, João Ferreira, Inês Cristina Zuber, Miguel Viegas, Lidia Senra Rodríguez, Javier Couso Permuy, Paloma López Bermejo, Marina Albiol Guzmán, Ángela Vallina, Kostas Chrysogonos, Georgios Katrougkalos, Kostadinka Kuneva, Sofia Sakorafa und Marie-Christine Vergiat im Namen der GUE/NGL-Fraktion zur Freiheit der Meinungsäußerung in der Türkei im Zusammenhang mit den aktuellen Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und dem systematischen Druck auf die Medien 2014/3011(RSP) (B8-0044/2015);

- Charles Tannock, Mark Demesmaeker und Angel Dzhambazki im Namen der ECR-Fraktion zur Freiheit der Meinungsäußerung in der Türkei im Zusammenhang mit den aktuellen Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und dem systematischen Druck auf die Medien 2014/3011(RSP) (B8-0045/2015).

Abstimmung: Punkt 11.10 des Protokolls vom 15.1.2015.


8. Jahresbericht 2013 des Bürgerbeauftragten (Aussprache)

Bericht über den Jahresbericht 2013 über die Tätigkeit des Europäischen Bürgerbeauftragten [2014/2159(INI)] - Petitionsausschuss. Berichterstatter: Jarosław Wałęsa (A8-0058/2014)

Jarosław Wałęsa erläutert den Bericht.

Es sprechen EMILY O'REILLY (Europäische Bürgerbeauftragte) und Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Peter Jahr im Namen der PPE-Fraktion, Soledad Cabezón Ruiz im Namen der S&D-Fraktion, Notis Marias im Namen der ECR-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bill Etheridge beantwortet, Beatriz Becerra Basterrechea im Namen der ALDE-Fraktion, Ángela Vallina im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Margrete Auken im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Eleonora Evi im Namen der EFDD-Fraktion, Edouard Ferrand, fraktionslos, Rosa Estaràs Ferragut, Marlene Mizzi, Kazimierz Michał Ujazdowski, Cecilia Wikström, Liadh Ní Riada, Krisztina Morvai, Roberta Metsola, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Maria Grapini beantwortet, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Steeve Briois, Pál Csáky, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Jude Kirton-Darling und Heinz K. Becker.

VORSITZ: Adina-Ioana VĂLEAN
Vizepräsidentin

Es sprechen Bogusław Liberadzki, Carlos Coelho, Vilija Blinkevičiūtė, Emil Radev, Péter Niedermüller, Tomáš Zdechovský und Alberto Cirio.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Csaba Sógor, Nicola Caputo, Ingeborg Gräßle, Luke Ming Flanagan, Milan Zver, Ignazio Corrao und Seán Kelly.

Es sprechen Frans Timmermans, EMILY O'REILLY und Jarosław Wałęsa.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.4 des Protokolls vom 15.1.2015.


9. Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Aussprache)

(Titel und Verfasser der Entschließungsanträge siehe Punkt 2 des Protokolls vom 13.1.2015.)


9.1. Russland, insbesondere der Fall von Alexei Nawalny

Entschließungsanträge B8-0046/2015, B8-0047/2015, B8-0048/2015, B8-0049/2015, B8-0051/2015, B8-0055/2015 und B8-0059/2015 (2015/2503(RSP))

Tamás Meszerics, Charles Tannock, Ignazio Corrao, Marie-Christine Vergiat, Guy Verhofstadt, Josef Weidenholzer und Cristian Dan Preda erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Jaromír Štětina im Namen der PPE-Fraktion, Ana Gomes im Namen der S&D-Fraktion, Mark Demesmaeker im Namen der ECR-Fraktion, Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion, Jiří Maštálka im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Gianluca Buonanno, fraktionslos, Enrico Gasbarra, Dawid Bohdan Jackiewicz und Hans-Olaf Henkel.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Petras Auštrevičius, Giulia Moi und Krisztina Morvai.

Es spricht Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.1 des Protokolls vom 15.1.2015.


9.2. Pakistan, insbesondere die Lage nach dem Überfall auf eine Schule in Peschawar

Entschließungsanträge B8-0050/2015, B8-0052/2015, B8-0053/2015, B8-0057/2015, B8-0058/2015, B8-0060/2015 und B8-0062/2015 (2015/2514(RSP))

Charles Tannock, Jean Lambert, Fernando Maura Barandiarán, Ignazio Corrao, Marie-Christine Vergiat, Josef Weidenholzer und Jeroen Lenaers erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Bogdan Brunon Wenta im Namen der PPE-Fraktion, Kashetu Kyenge im Namen der S&D-Fraktion, Sajjad Karim im Namen der ECR-Fraktion, José Inácio Faria im Namen der ALDE-Fraktion, Tania González Peñas im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Amjud Bashir im Namen der EFDD-Fraktion, Barbara Kappel, fraktionslos, Pavel Svoboda, Nicola Caputo, Aymeric Chauprade und Afzal Khan.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Dubravka Šuica, Miroslav Mikolášik und Fabio Massimo Castaldo.

Es spricht Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.2 des Protokolls vom 15.1.2015.


9.3. Kirgisistan: Gesetz gegen homosexuelle Propaganda

Entschließungsanträge B8-0054/2015, B8-0056/2015, B8-0061/2015, B8-0063/2015, B8-0064/2015 und B8-0065/2015 (2015/2505(RSP))

Ulrike Lunacek, Beatriz Becerra Basterrechea, Mark Demesmaeker, Josef Weidenholzer, Tunne Kelam und Malin Björk erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Stanislav Polčák im Namen der PPE-Fraktion, Tanja Fajon im Namen der S&D-Fraktion, Lidia Senra Rodríguez im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Ignazio Corrao im Namen der EFDD-Fraktion, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Miriam Dalli, Fabio Massimo Castaldo, Jiří Pospíšil, Goffredo Maria Bettini und Isabella Adinolfi.

Es spricht Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.3 des Protokolls vom 15.1.2015.


VORSITZ: Alexander Graf LAMBSDORFF
Vizepräsident

10. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.

°
° ° °

Es sprechen Ana Gomes, um gegen die Verurteilung von Raif Badawi in Saudi-Arabien zu 1000 Peitschenhieben zu protestieren, Elmar Brok, um der Vizepräsidentin der Kommission und Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, um für ihre Teilnahme an den Aussprachen in dieser Woche zu danken und auf die Möglichkeit hinzuweisen, die Organisation der Aussprachen über Außenpolitik zu überprüfen, und Anna Maria Corazza Bildt, über den Ausfall der Abstimmungsstunde am Mittwoch. (Der Präsident gibt ihr dazu nähere Erläuterungen.)


11. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.


11.1. Russland, insbesondere der Fall von Alexei Nawalny (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0046/2015, B8-0047/2015, B8-0048/2015, B8-0049/2015, B8-0051/2015, B8-0055/2015 und B8-0059/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0046/2015

(ersetzt B8-0046/2015, B8-0047/2015, B8-0048/2015, B8-0049/2015, B8-0055/2015 und B8-0059/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Elmar Brok, Arnaud Danjean, Tunne Kelam, Giovanni La Via, Eduard Kukan, Dubravka Šuica, Bogdan Brunon Wenta, David McAllister, Csaba Sógor, Jiří Pospíšil, Seán Kelly, Jarosław Wałęsa, Andrej Plenković, Monica Macovei, Andrzej Grzyb, Michaela Šojdrová, Tomáš Zdechovský, Jaromír Štětina, Davor Ivo Stier, Jeroen Lenaers, Luděk Niedermayer, Inese Vaidere, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Stanislav Polčák, Pavel Svoboda und Gabrielius Landsbergis im Namen der PPE-Fraktion;

Josef Weidenholzer, Knut Fleckenstein, Richard Howitt, Liisa Jaakonsaari, Nicola Caputo, Enrico Gasbarra, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Goffredo Maria Bettini, Kashetu Kyenge, Krystyna Łybacka, Vilija Blinkevičiūtė, Elena Valenciano, Pier Antonio Panzeri, Michela Giuffrida, Marc Tarabella, Victor Negrescu, Viorica Dăncilă, Miriam Dalli, Afzal Khan und Miroslav Poche im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock, Mark Demesmaeker, Ryszard Antoni Legutko, Ryszard Czarnecki, Jana Žitňanská, Stanisław Ożóg, Karol Karski, Zbigniew Kuźmiuk, Ruža Tomašić, Tomasz Piotr Poręba, Jadwiga Wiśniewska, Kazimierz Michał Ujazdowski und Hans-Olaf Henkel im Namen der ECR-Fraktion;

Guy Verhofstadt, Urmas Paet, Beatriz Becerra Basterrechea, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Martina Dlabajová, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Marielle de Sarnez, Kaja Kallas, Ilhan Kyuchyuk, Fernando Maura Barandiarán, Louis Michel, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Robert Rochefort, Jozo Radoš, Marietje Schaake, Pavel Telička, Ramon Tremosa i Balcells, Ivo Vajgl und Johannes Cornelis van Baalen im Namen der ALDE-Fraktion;

Heidi Hautala, Tamás Meszerics, Bodil Ceballos, Bart Staes und Barbara Lochbihler im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Fabio Massimo Castaldo, Ignazio Corrao und Valentinas Mazuronis im Namen der EFDD-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2015)0006)

(Der Entschließungsantrag B8-0051/2015 ist hinfällig.)


11.2. Pakistan, insbesondere die Lage nach dem Überfall auf eine Schule in Peschawar (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0050/2015, B8-0052/2015, B8-0053/2015, B8-0057/2015, B8-0058/2015, B8-0060/2015 und B8-0062/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0050/2015

(ersetzt B8-0050/2015, B8-0052/2015, B8-0053/2015, B8-0057/2015, B8-0058/2015, B8-0060/2015 und B8-0062/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Jeroen Lenaers, Elmar Brok, Arnaud Danjean, Tunne Kelam, Eduard Kukan, Giovanni La Via, Elisabetta Gardini, Lara Comi, Dubravka Šuica, Bogdan Brunon Wenta, David McAllister, Csaba Sógor, Jiří Pospíšil, Seán Kelly, Jarosław Wałęsa, Andrej Plenković, Monica Macovei, Andrzej Grzyb, Michaela Šojdrová, Joachim Zeller, Mariya Gabriel, Bogdan Andrzej Zdrojewski, Jaromír Štětina, Davor Ivo Stier, Luděk Niedermayer, Inese Vaidere, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein und Gabrielius Landsbergis im Namen der PPE-Fraktion;

Josef Weidenholzer, Liisa Jaakonsaari, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Goffredo Maria Bettini, Enrico Gasbarra, Kashetu Kyenge, Andi Cristea, Krystyna Łybacka, Richard Howitt, Vilija Blinkevičiūtė, Nicola Caputo, Elena Valenciano, Pier Antonio Panzeri, Miroslav Poche, Marlene Mizzi, Luigi Morgano, Michela Giuffrida, Marc Tarabella, Victor Negrescu, Viorica Dăncilă, Miriam Dalli, Hugues Bayet und Afzal Khan im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock, Geoffrey Van Orden, Mark Demesmaeker und Jana Žitňanská im Namen der ECR-Fraktion;

Fernando Maura Barandiarán, Beatriz Becerra Basterrechea, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Marielle de Sarnez, Martina Dlabajová, Juan Carlos Girauta Vidal, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Kaja Kallas, Louis Michel, Ulrike Müller, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Jozo Radoš, Marietje Schaake, Pavel Telička, Ramon Tremosa i Balcells, Johannes Cornelis van Baalen, Hilde Vautmans und Ivo Vajgl im Namen der ALDE-Fraktion;

Marie-Christine Vergiat und Younous Omarjee im Namen der GUE/NGL-Fraktion;

Jean Lambert und Barbara Lochbihler im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Ignazio Corrao, Dario Tamburrano, Marco Valli, Fabio Massimo Castaldo, Amjud Bashir und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2015)0007)


11.3. Kirgisistan: Gesetz gegen homosexuelle Propaganda (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0054/2015, B8-0056/2015, B8-0061/2015, B8-0063/2015, B8-0064/2015 und B8-0065/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0054/2015

(ersetzt B8-0054/2015, B8-0056/2015, B8-0061/2015, B8-0063/2015, B8-0064/2015 und B8-0065/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Tunne Kelam, Elmar Brok, Arnaud Danjean, Giovanni La Via, Lara Comi, Bogdan Brunon Wenta, Davor Ivo Stier, Csaba Sógor, Jiří Pospíšil, Seán Kelly, Jeroen Lenaers, Luděk Niedermayer, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Jaromír Štětina, Stanislav Polčák und Róża Gräfin von Thun und Hohenstein im Namen der PPE-Fraktion;

Josef Weidenholzer, Liisa Jaakonsaari, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Goffredo Maria Bettini, Kashetu Kyenge, Krystyna Łybacka, Elena Valenciano, Pier Antonio Panzeri, Marlene Mizzi, Nicola Caputo, Michela Giuffrida, Miroslav Poche, Marc Tarabella, Victor Negrescu, Viorica Dăncilă, Miriam Dalli, Hugues Bayet und Tanja Fajon im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock im Namen der ECR-Fraktion;

Sophia in 't Veld, Beatriz Becerra Basterrechea, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Marielle de Sarnez, Juan Carlos Girauta Vidal, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Fernando Maura Barandiarán, Louis Michel, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Jozo Radoš, Robert Rochefort, Marietje Schaake, Pavel Telička, Ramon Tremosa i Balcells, Johannes Cornelis van Baalen, Ivo Vajgl und Hilde Vautmans im Namen der ALDE-Fraktion;

Malin Björk, Marie-Christine Vergiat, Younous Omarjee, Patrick Le Hyaric und Lola Sánchez Caldentey im Namen der GUE/NGL-Fraktion;

Ulrike Lunacek, Tamás Meszerics, Heidi Hautala und Barbara Lochbihler im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Daniela Aiuto, Dario Tamburrano, Ignazio Corrao, Isabella Adinolfi, Laura Agea, Marco Valli und Fabio Massimo Castaldo.

Angenommen (P8_TA(2015)0008)

Wortmeldungen

Ulrike Lunacek schlägt eine mündliche Änderung zu Erwägung F vor, die berücksichtigt wird.


11.4. Jahresbericht 2013 des Bürgerbeauftragten (Abstimmung)

Bericht über den Jahresbericht 2013 über die Tätigkeit des Europäischen Bürgerbeauftragten [2014/2159(INI)] - Petitionsausschuss. Berichterstatter: Jarosław Wałęsa (A8-0058/2014)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0009)


11.5. Lage in Libyen (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0011/2015, B8-0013/2015, B8-0014/2015, B8-0030/2015, B8-0031/2015, B8-0032/2015 und B8-0033/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0011/2015

(ersetzt B8-0011/2015, B8-0013/2015, B8-0014/2015, B8-0030/2015, B8-0031/2015 und B8-0032/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Mariya Gabriel, Cristian Dan Preda, Arnaud Danjean, Jacek Saryusz-Wolski, Elmar Brok, Andrej Plenković, David McAllister, Tunne Kelam, Francisco José Millán Mon, Daniel Caspary, Davor Ivo Stier, Michael Gahler, Antonio López-Istúriz White, Claude Rolin, Traian Ungureanu, Dubravka Šuica, Barbara Matera, Giovanni La Via, Pascal Arimont, Monica Macovei, Ivana Maletić, Lara Comi, Gabrielius Landsbergis, Elisabetta Gardini und József Nagy im Namen der PPE-Fraktion;

Victor Boștinaru, Knut Fleckenstein, Ana Gomes, Richard Howitt, Pier Antonio Panzeri, Hugues Bayet, Alessia Maria Mosca, Miroslav Poche, Michela Giuffrida, Vincent Peillon, Miriam Dalli, Neena Gill, Goffredo Maria Bettini, Gilles Pargneaux, Liisa Jaakonsaari, Marlene Mizzi, Simona Bonafè, Nicola Caputo, Elena Valenciano, Tonino Picula, Sorin Moisă, Andi Cristea, Javi López, Tanja Fajon, Victor Negrescu, Zigmantas Balčytis, Afzal Khan, Boris Zala, David Martin, Soraya Post, Eugen Freund und István Ujhelyi im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock, Ruža Tomašić und Branislav Škripek im Namen der ECR-Fraktion;

Fernando Maura Barandiarán, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Ramon Tremosa i Balcells, Dita Charanzová, Javier Nart, Marietje Schaake, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Beatriz Becerra Basterrechea, Petr Ježek, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Gérard Deprez, Alexander Graf Lambsdorff, Pavel Telička, Martina Dlabajová, Fredrick Federley, Marielle de Sarnez, Louis Michel, Petras Auštrevičius und Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion;

Barbara Lochbihler und Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo und Dario Tamburrano im Namen der EFDD-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2015)0010)

Wortmeldungen

Beatrix von Storch schlägt eine mündliche Änderung zur Einfügung einer neuen Ziffer 14a vor, die berücksichtigt wird.

(Der Entschließungsantrag B8-0033/2015 ist hinfällig.)


11.6. Lage in der Ukraine (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0008/2015, B8-0018/2015, B8-0020/2015, B8-0021/2015, B8-0025/2015, B8-0027/2015 und B8-0029/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0008/2015

(ersetzt B8-0008/2015, B8-0018/2015, B8-0020/2015, B8-0021/2015 und B8-0029/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Elmar Brok, Jacek Saryusz-Wolski, Arnaud Danjean, Andrej Plenković, Sandra Kalniete, Jerzy Buzek, David McAllister, Esther de Lange, Michael Gahler, Francisco José Millán Mon, Ivo Belet, Daniel Caspary, Lorenzo Cesa, Anna Maria Corazza Bildt, Andrzej Grzyb, Tunne Kelam, Alojz Peterle, Eduard Kukan, Gabrielius Landsbergis, György Schöpflin, Traian Ungureanu, Davor Ivo Stier, Monica Macovei, Dubravka Šuica, László Tőkés, Jarosław Wałęsa, Bogdan Andrzej Zdrojewski, Michał Boni, Michaela Šojdrová, Mariya Gabriel, Claude Rolin, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Joachim Zeller, Giovanni La Via, Barbara Matera, Pascal Arimont, Ivana Maletić, Andrea Bocskor, Elżbieta Katarzyna Łukacijewska, Dariusz Rosati, Inese Vaidere, Jaromír Štětina und József Nagy im Namen der PPE-Fraktion;

Knut Fleckenstein, Victor Boștinaru, Richard Howitt, Tonino Picula, Liisa Jaakonsaari, Ana Gomes, Pier Antonio Panzeri, Ioan Mircea Pașcu, Kati Piri, Goffredo Maria Bettini, Neena Gill, Alessia Maria Mosca, Miroslav Poche, Michela Giuffrida, Brando Benifei, Vilija Blinkevičiūtė, Sorin Moisă, Nicola Caputo, Andi Cristea, Miltiadis Kyrkos, Tanja Fajon, Javi López, Victor Negrescu, Jeppe Kofod, Viorica Dăncilă, Zigmantas Balčytis, Arne Lietz, Afzal Khan, Boris Zala, Tibor Szanyi, David Martin, Soraya Post, Elena Valenciano, István Ujhelyi und Marju Lauristin im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock, Anna Elżbieta Fotyga, Ryszard Czarnecki, Mark Demesmaeker, Ryszard Antoni Legutko, Tomasz Piotr Poręba, Karol Karski, Roberts Zīle, Stanisław Ożóg, Valdemar Tomaševski, Zbigniew Kuźmiuk, Geoffrey Van Orden, Kazimierz Michał Ujazdowski und Jadwiga Wiśniewska im Namen der ECR-Fraktion;

Petras Auštrevičius, Louis Michel, Catherine Bearder, Fredrick Federley, Paavo Väyrynen, Kaja Kallas, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Ivo Vajgl, Urmas Paet, Pavel Telička, Juan Carlos Girauta Vidal, Dita Charanzová, Fernando Maura Barandiarán, Beatriz Becerra Basterrechea, Ilhan Kyuchyuk, Martina Dlabajová, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Petr Ježek, Gérard Deprez, Alexander Graf Lambsdorff, Marietje Schaake und Philippe De Backer im Namen der ALDE-Fraktion;

Rebecca Harms, Heidi Hautala und Benedek Jávor im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Valentinas Mazuronis.

Angenommen (P8_TA(2015)0011)

(Die Entschließungsanträge B8-0025/2015 und B8-0027/2015 sind hinfällig.)


11.7. Lage in Ägypten (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0012/2015, B8-0019/2015, B8-0022/2015, B8-0023/2015, B8-0024/2015, B8-0026/2015 und B8-0028/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0012/2015

(ersetzt B8-0012/2015, B8-0019/2015, B8-0022/2015, B8-0024/2015 und B8-0026/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Cristian Dan Preda, Elmar Brok, Andrej Plenković, David McAllister, Tunne Kelam, Mariya Gabriel, Eduard Kukan, Daniel Caspary, Davor Ivo Stier, Michael Gahler, Fernando Ruas, Claude Rolin, Traian Ungureanu, Dubravka Šuica, Barbara Matera, Giovanni La Via, Pascal Arimont, Monica Macovei, Ivana Maletić, Lara Comi und Gabrielius Landsbergis im Namen der PPE-Fraktion;

Victor Boștinaru, Richard Howitt, Alessia Maria Mosca, Goffredo Maria Bettini, Afzal Khan, Josef Weidenholzer, Elena Valenciano, Ana Gomes, Neena Gill, Jeppe Kofod, Arne Lietz, Brando Benifei, Michela Giuffrida, Miroslav Poche, Tonino Picula, Alessandra Moretti, Liisa Jaakonsaari, Nicola Caputo, Sorin Moisă, Ricardo Serrão Santos, Andrejs Mamikins, Pier Antonio Panzeri, Tanja Fajon, Javi López, Victor Negrescu, David Martin, Soraya Post, Boris Zala und Eugen Freund im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock und Ruža Tomašić im Namen der ECR-Fraktion;

Marietje Schaake, Marielle de Sarnez, Beatriz Becerra Basterrechea, Frédérique Ries, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Louis Michel, Gérard Deprez, Pavel Telička, Alexander Graf Lambsdorff, Fredrick Federley, Petras Auštrevičius und Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion;

Judith Sargentini, Eva Joly und Barbara Lochbihler im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Fabio Massimo Castaldo und Ignazio Corrao.

Angenommen (P8_TA(2015)0012)

Wortmeldungen

Victor Boștinaru schlägt eine mündliche Änderung zur Einfügung einer neuen Ziffer 3a vor, die berücksichtigt wird.

Cristian Dan Preda schlägt eine mündliche Änderung zu Erwägung J vor, die berücksichtigt wird.

(Die Entschließungsanträge B8-0023/2015 und B8-0028/2015 sind hinfällig.)


11.8. Der Fall der zwei italienischen „Marò“ (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0006/2015, B8-0009/2015, B8-0010/2015, B8-0015/2015, B8-0016/2015 und B8-0017/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0006/2015

(ersetzt B8-0006/2015, B8-0009/2015, B8-0010/2015, B8-0015/2015 und B8-0016/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Lara Comi, Cristian Dan Preda, Salvatore Cicu, Jacek Saryusz-Wolski, Antonio Tajani, Lorenzo Cesa, Elisabetta Gardini, Michael Gahler, Barbara Matera, Raffaele Fitto, Andrej Plenković und Ivana Maletić im Namen der PPE-Fraktion;

Goffredo Maria Bettini, Simona Bonafè, Victor Boștinaru, Mercedes Bresso, Nicola Caputo, Caterina Chinnici, Silvia Costa, Nicola Danti, Paolo De Castro, Isabella De Monte, Knut Fleckenstein, Eider Gardiazabal Rubial, Enrico Gasbarra, Michela Giuffrida, Roberto Gualtieri, Richard Howitt, Agnes Jongerius, Afzal Khan, Kashetu Kyenge, Jörg Leichtfried, Marju Lauristin, Sorin Moisă, Luigi Morgano, Alessia Maria Mosca, Alessandra Moretti, Pier Antonio Panzeri, Massimo Paolucci, Pina Picierno, Gianni Pittella, Marc Tarabella, Patrizia Toia, Elena Valenciano, Flavio Zanonato, José Blanco López und Javi López im Namen der S&D-Fraktion;

Javier Nart, Marielle de Sarnez, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Ivo Vajgl, Louis Michel, Johannes Cornelis van Baalen, Gérard Deprez, Pavel Telička, Fredrick Federley, Marietje Schaake, Petras Auštrevičius und Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion;

Karima Delli, Igor Šoltes und Davor Škrlec im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo, Marco Valli und Tiziana Beghin im Namen der EFDD-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2015)0013)

Wortmeldungen

Pier Antonio Panzeri schlägt zwei mündliche Änderungen vor, die erste zu Ziffer 5 und die zweite zur Einfügung einer neuen Erwägung Ha, die beide berücksichtigt werden.

(Der Entschließungsantrag B8-0017/2015 ist hinfällig.)


11.9. Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 (Abstimmung)

Die Aussprache fand statt am 16. Dezember 2014 (Punkt 10 des Protokolls vom 16.12.2014).

Die Entschließungsanträge wurden am 15. Januar 2015 bekanntgegeben (Punkt 7 des Protokolls vom 15.1.2015).

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0001/2015

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0007/2015

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0034/2015

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0035/2015

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0037/2015

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0038/2015

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0039/2015

Abgelehnt


11.10. Meinungsfreiheit in der Türkei: Jüngste Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und systematischer Druck auf die Medien (Abstimmung)

Die Aussprache fand statt am 17. Dezember 2014 (Punkt 16 des Protokolls vom 17.12.2014).

Die Entschließungsanträge wurden am 15. Januar 2015 bekanntgegeben (Punkt 8 des Protokolls vom 15.1.2015).

Entschließungsanträge B8-0036/2015, B8-0040/2015, B8-0041/2015, B8-0042/2015, B8-0043/2015, B8-0044/2015 und B8-0045/2015

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0036/2015

(ersetzt B8-0036/2015, B8-0040/2015, B8-0041/2015, B8-0042/2015, B8-0043/2015, B8-0044/2015 und B8-0045/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

Renate Sommer, Cristian Dan Preda, Arnaud Danjean, Jacek Saryusz-Wolski, Elmar Brok, Andrej Plenković, Tunne Kelam, David McAllister, Philippe Juvin, Michael Gahler, Michaela Šojdrová, Barbara Matera, Davor Ivo Stier, Claude Rolin, Dubravka Šuica, Giovanni La Via, Pascal Arimont, Ivana Maletić, Lara Comi und József Nagy im Namen der PPE-Fraktion;

Kati Piri, Knut Fleckenstein, Victor Boștinaru, Richard Howitt, Alessia Maria Mosca, Eugen Freund, Goffredo Maria Bettini, Alessandra Moretti, Liisa Jaakonsaari, Sorin Moisă, Tonino Picula, Javi López, Marlene Mizzi, Nicola Caputo, Pier Antonio Panzeri, Michela Giuffrida, Tanja Fajon, Miroslav Poche, Victor Negrescu, Neena Gill, Andrejs Mamikins, David Martin, Vincent Peillon, Soraya Post und Elena Valenciano im Namen der S&D-Fraktion;

Charles Tannock, Mark Demesmaeker, Angel Dzhambazki und Branislav Škripek im Namen der ECR-Fraktion;

Alexander Graf Lambsdorff, Johannes Cornelis van Baalen, Marietje Schaake, Ramon Tremosa i Balcells, Beatriz Becerra Basterrechea, Ivan Jakovčić, Jozo Radoš, Petr Ježek, Ivo Vajgl, Michael D. Higgins, Gérard Deprez, Pavel Telička, Fredrick Federley und Petras Auštrevičius im Namen der ALDE-Fraktion;

Takis Hadjigeorgiou, Patrick Le Hyaric, Curzio Maltese, Marie-Christine Vergiat, Dimitrios Papadimoulis, Georgios Katrougkalos, Kostadinka Kuneva, Kostas Chrysogonos und Neoklis Sylikiotis im Namen der GUE/NGL-Fraktion;

Ska Keller, Ernest Maragall, Rebecca Harms, Bodil Ceballos und Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion;

Fabio Massimo Castaldo, Ignazio Corrao, Marco Affronte, Daniela Aiuto, Dario Tamburrano und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2015)0014)

°
° ° °

Es spricht Jonathan Arnott zur Streichung des Verfahrens nach der „blauen Karte“ und des Catch-the-eye-Verfahrens während einiger Aussprachen am Mittwoch Abend (der Präsident legt die Gründe hierfür dar).


12. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Die schriftlichen Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 183 GO sind im ausführlichen Sitzungsbericht enthalten.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Bericht Jarosław Wałęsa - A8-0058/2014
Jiří Pospíšil, Matt Carthy, Stanislav Polčák, Peter Jahr, Marian Harkin, Lucy Anderson, Seán Kelly und Janice Atkinson

Lage in Libyen - (2014/3018(RSP))-RC-B8-0011/2015
Neena Gill, Doru-Claudian Frunzulică, Tomáš Zdechovský und Daniel Hannan

Lage in der Ukraine - (2014/2965(RSP))-RC-B8-0008/2015
Neena Gill, Jiří Pospíšil, Peter Jahr, Tatjana Ždanoka, Seán Kelly, Doru-Claudian Frunzulică, Janice Atkinson und Daniel Hannan

Lage in Ägypten - (2014/3017(RSP)) - RC-B8-0012/2015
Marian Harkin, Marek Jurek, Seán Kelly, Daniel Hannan

Der Fall der zwei italienischen „Marò“ - (2015/2512(RSP))-RC-B8-0006/2015
Jean-Luc Schaffhauser, Gerolf Annemans

Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 - (2014/2829(RSP))-RC-B8-0001/2015
Petr Mach, Daniel Hannan, Seán Kelly, Mark Demesmaeker, Krisztina Morvai und Janice Atkinson

Meinungsfreiheit in der Türkei: Jüngste Festnahmen von Journalisten und führenden Medienvertretern und systematischer Druck auf die Medien - (2014/3011(RSP))-RC-B8-0036/2015
Mark Demesmaeker, Tomáš Zdechovský, Daniel Hannan und Gerolf Annemans.

Es spricht Marek Jurek.


13. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website Europarl unter „Plenartagung“, „Abstimmungen“, „Abstimmungsergebnisse“ („Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“) und der gedruckten Fassung der Anlage „Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen“ zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchsten zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.


14. Vorlage von Dokumenten

Folgende Dokumente sind eingegangen:

1) vom Rat und von der Kommission

- Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über eine Makrofinanzhilfe für die Ukraine (COM(2015)0005 - C8-0005/2015 - 2015/0005(COD))

Ausschussbefassung:

federführend :

INTA

mitberatend :

AFET, BUDG

- Vorschlag für einen Beschluss des Rates über den Abschluss – im Namen der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten – des Protokolls zum Abkommen über Partnerschaft und Zusammenarbeit zur Gründung einer Partnerschaft zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Russischen Föderation andererseits anlässlich des Beitritts der Republik Kroatien zur Europäischen Union (11878/2014 - C8-0006/2015 - 2014/0052(NLE))

Ausschussbefassung:

federführend :

AFET

mitberatend :

INTA

- Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über bestimmte Verfahren für die Anwendung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Albanien andererseits (kodifizierteFassung) (COM(2014)0375 - C8-0034/2014 – 2014/0191(COD))
Gemäß Artikel 304 des Vertrags wird der Präsident zu diesem Vorschlag den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss konsultieren.

Ausschussbefassung:

federführend :

JURI

- Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Verfahren für die Anwendung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der ehemaligen jugoslawischenRepublikMazedonien andererseits (kodifizierterText) (COM(2014)0394 - C8-0041/2014 - 2014/0199(COD))
Gemäß Artikel 304 des Vertrags wird der Präsident zu diesem Vorschlag den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss konsultieren.

Ausschussbefassung:

federführend :

JURI

- Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Verfahren für die Anwendung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und Bosnien und Herzegowina andererseits und für die Anwendung des Interimsabkommens über Handel und Handelsfragen zwischen der EuropäischenGemeinschaft einerseits und Bosnien und Herzegowina andererseits (kodifizierteFassung) (COM(2014)0443 - C8-0087/2014 - 2014/0206(COD))
Gemäß Artikel 304 des Vertrags wird der Präsident zu diesem Vorschlag den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss konsultieren.

Ausschussbefassung:

federführend :

JURI

2) Entschließungsanträge (Artikel 133 GO) von Mitgliedern

- Aldo Patriciello. Entschließungsantrag zur Verabschiedung von Maßnahmen zur Aufwertung des italienischen Olivenölsektors und zum Schutz der Erzeuger von nativem Olivenöl extra (B8-0002/2015)

Ausschussbefassung:

federführend :

AGRI

- Aldo Patriciello. Entschließungsantrag zur Verabschiedung einer Verordnung zur Regelung des Verkaufs von Bewertungen (B8-0003/2015)

Ausschussbefassung:

federführend :

JURI

mitberatend :

TRAN

- Aldo Patriciello. Entschließungsantrag zur Gründung einer europäischen Agentur für Adoptionen innerhalb der EU (B8-0004/2015)

Ausschussbefassung:

federführend :

JURI

mitberatend :

LIBE

- Aldo Patriciello. Entschließungsantrag zur Harmonisierung der einzelstaatlichen Rechtsvorschriften über die Besteuerung von Wohneigentum (B8-0005/2015)

Ausschussbefassung:

federführend :

ECON

- Gerolf Annemans, Marine Le Pen, Matteo Salvini, Harald Vilimsky und Marcel de Graaff. Entschließungsantrag zur Abschaffung des Europäischen Auswärtigen Dienstes (B8-0396/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AFET

mitberatend :

AFCO

- Gerolf Annemans, Marine Le Pen, Harald Vilimsky und Marcel de Graaff. Entschließungsantrag zur Abschaffung des Ausschusses der Regionen (B8-0397/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AFCO

mitberatend :

REGI

- Gerolf Annemans, Marine Le Pen, Matteo Salvini, Harald Vilimsky und Marcel de Graaff. Entschließungsantrag zur Abschaffung der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (B8-0399/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

LIBE

mitberatend :

AFCO

- Gerolf Annemans, Marine Le Pen, Matteo Salvini, Harald Vilimsky und Marcel de Graaff. Entschließungsantrag zur Abschaffung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (B8-0400/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AFCO

mitberatend :

EMPL

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Geiselnahme von 50 Personen in Sydney und der Ausbreitung der terroristischen Bedrohung durch den IS (B8-0401/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AFET

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Öffnung des chinesischen Marktes für europäische Unternehmen: Wahrung des Grundsatzes der Gegenseitigkeit (B8-0402/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

INTA

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Vermarktung von Agrarerzeugnissen aus dem chinesischen Straflagersystem „Laogai“ (B8-0403/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

INTA

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zum Medikamentenschmuggel zwecks Steigerung der Milchproduktion von Kühen (B8-0404/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

ENVI

mitberatend :

AGRI

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zu den tödlichen Arbeitsunfällen in der Provinz Rovigo (B8-0406/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

EMPL

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zu Unternehmensinsolvenzen und zur Erfassung von Eurostat-Daten (B8-0407/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

ECON

mitberatend :

EMPL

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zum europäischen Tag der Familie (B8-0408/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

CULT

mitberatend :

FEMM

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Regulierung des Internets und den Risiken für die europäische Lebensmittelbranche infolge möglicher Schäden durch die Vergabe der Domains .wine und .vino (B8-0409/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AGRI

mitberatend :

ITRE

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zu der Verfügung der Regierung Monti, wonach ein Umtausch der Italienischen Lira nicht mehr möglich ist (B8-0410/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

ECON

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Meeresverschmutzung durch Kunststoffabfälle (B8-0411/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

ENVI

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Bekämpfung der illegalen Kabotage in Europa: Überprüfung der von der Kommission verfassten Liste im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1071/2009 (B8-0412/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

TRAN

mitberatend :

EMPL

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Genitalverstümmelung bei Mädchen und Frauen in Schweden (B8-0413/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

FEMM

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur französischen Regelung über die Ruhezeiten von Kraftwagenfahrern (B8-0414/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

EMPL

mitberatend :

TRAN

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur neuerlichen Verletzung des Rechts auf Meinungsäußerung und Information in der Türkei und zur Verhaftung von 24 Journalisten (B8-0415/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AFET

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Problematik der italienischen Strandbetriebe (B8-0416/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

TRAN

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Stärkung der EU-Handelsschutzinstrumente (B8-0417/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

INTA

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zum Rückgang der Bestellungen in der Schuhbranche in Italien und insbesondere in der Region Venetien infolge des Russland-Embargos (B8-0419/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

INTA

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Anerkennung von geografischen Angaben im Internet – Verhandlungen mit der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) (B8-0420/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AGRI

mitberatend :

ITRE

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zu den Hinrichtungsopfern des IS in Syrien (B8-0421/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AFET

- Mara Bizzotto. Entschliessungsantrag zur Wiederaufnahme des Walfangs in Japan (B8-0422/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

ENVI

- Mara Bizzotto. Entschließungsantrag zur Massentötung von Windhunden in Europa (B8-0423/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

AGRI

- Dominique Bilde, Steeve Briois, Marine Le Pen, Sophie Montel und Florian Philippot. Entschließungsantrag zur Unterstützung der kleinen und mittleren Industriebetriebe und Unternehmen (KMI-KMU) in der Europäischen Union und in Frankreich (B8-0424/2014)

Ausschussbefassung:

federführend :

ITRE

mitberatend :

IMCO


15. Beschlüsse über bestimmte Dokumente

Beschluss zur Ausarbeitung von Initiativberichten (Artikel 46 GO)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

ECON-Ausschuss

- Transparentere Gestaltung, Koordinierung und Annäherung der Politik im Bereich der Körperschaftssteuer in der Union (2015/2010(INL))
(mitberatend: EMPL, ITRE)

Beschluss zur Ausarbeitung von Initiativberichten (Artikel 52 GO)

AFCO-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Verbesserung der Funktionsweise der Europäischen Union durch Ausschöpfung des Potenzials des Vertrags von Lissabon (2014/2249(INI))
(mitberatend: BUDG)

- Mögliche Entwicklungen und Anpassungen der derzeitigen institutionellen Struktur der Europäischen Union (2014/2248(INI))
(mitberatend: BUDG)

AFET-Ausschuss

- Die Beziehungen zwischen der EU und China (2015/2003(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 8.1.2015)

- Die Überprüfung der Europäischen Nachbarschaftspolitik (2015/2002(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 8.1.2015)

- Stand der Beziehungen EU-Russland (2015/2001(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 8.1.2015)

- Menschenrechte und Technologie: die Auswirkungen von Einbruchmelde- und Überwachungssystemen auf die Menschenrechte in Drittstaaten (2014/2232(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Der neue Ansatz der EU zu Menschenrechten und Demokratie – Bewertung der Tätigkeiten des Europäischen Fonds für Demokratie (EFD) seit seiner Gründung (2014/2231(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Die derzeitige politische Lage in Afghanistan (2014/2230(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Die sicherheitspolitischen Herausforderungen in der Region Naher Osten und Nordafrika und die Aussichten auf politische Stabilität (2014/2229(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

CONT-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Union: Hin zu leistungsbasierten Kontrollen der Gemeinsamen Agrarpolitik (2014/2234(INI))

CULT-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 8.1.2015)

- Förderung des Unternehmergeists junger Menschen durch Bildung und Ausbildung (2015/2006(INI))
(mitberatend: EMPL, ITRE)

DEVE-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 8.1.2015)

- Die Rolle der Gebietskörperschaften in Entwicklungsländern bei der Entwicklungszusammenarbeit (2015/2004(INI))

ECON-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

- Untersuchungsbericht über Steuergerechtigkeit in Europa (2015/2009(INI))
(mitberatend: EMPL)

EMPL-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

- Bericht über die Umsetzung, die Ergebnisse und die Gesamtbewertung des Europäischen Jahres für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012 (2014/2255(INI))

- Initiative für grüne Beschäftigung: Nutzung des Potenzials der grünen Wirtschaft zur Schaffung von Arbeitsplätzen (2014/2238(INI))
(mitberatend: FEMM, DEVE, ENVI, ITRE, ECON, INTA)

- Verringerung von Ungleichheit unter besonderer Berücksichtigung von Kinderarmut (2014/2237(INI))

- Soziales Unternehmertum und soziale Innovationen bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit (2014/2236(INI))
(mitberatend: ITRE)

- Schaffung eines wettbewerbsfähigen EU-Arbeitsmarkts für das 21. Jahrhundert: Anpassung der Fertigkeiten und Qualifikationen an die Nachfrage und die Beschäftigungsmöglichkeiten als Weg zur Überwindung der Krise (2014/2235(INI))
(mitberatend: CULT)

ENVI-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

- Weiterbehandlung der Europäischen Bürgerinitiative zum Recht auf Wasser (2014/2239(INI))
(mitberatend: PETI, DEVE, IMCO)

FEMM-Ausschuss

- Gleichstellung der Geschlechter und Stärkung von Frauen im digitalen Zeitalter (2015/2007(INI))
(mitberatend: ITRE)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 8.1.2015)

- Wissenschafts- und Universitätslaufbahn von Frauen und bestehende unsichtbare Barrieren (2014/2251(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

- Stärkung von Mädchen in der EU durch Bildung (2014/2250(INI))
(mitberatend: CULT)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

INTA-Ausschuss

- Die externen Auswirkungen der Handels- und Investitionspolitik der EU auf öffentlich-private Initiativen in Drittstaaten (2014/2233(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

ITRE-Ausschuss

- Erschließung des Potenzials von Forschung und Innovation in der blauen Wirtschaft zur Schaffung von Beschäftigung und Wachstum (2014/2240(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

JURI-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

- Umsetzung der Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft (2014/2256(INI))
(mitberatend: CULT, ITRE, IMCO)

- 30. und 31. Jahresbericht über die Kontrolle der Anwendung des EU-Rechts (2012-2013) (2014/2253(INI))
(mitberatend: PETI, AFCO, ENVI, ECON, LIBE, IMCO, TRAN)

- Jahresberichte 2012-2013 über Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit (2014/2252(INI))
(mitberatend: PETI, FEMM, AFCO, DEVE, CULT, AFET, PECH, AGRI, ENVI, EMPL, BUDG, ITRE, ECON, CONT, LIBE, INTA, IMCO, TRAN, REGI)

LIBE-Ausschuss

- Die Lage der Grundrechte in der Europäischen Union (2013-2014) (2014/2254(INI))
(mitberatend: AFCO, EMPL)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

REGI-Ausschuss
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.11.2014)

- Kohäsionspolitik und gesellschaftliche Randgruppen (2014/2247(INI))
(mitberatend: EMPL)

- Kohäsionspolitik und die Überprüfung der Strategie Europa 2020 (2014/2246(INI))

- Investitionen für Beschäftigung und Wachstum: Förderung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts in der Union (2014/2245(INI))
(mitberatend: CULT, ENVI, EMPL, BUDG, ITRE, ECON)

TRAN-Ausschuss

- Die Umsetzung des Weißbuchs Verkehr von 2011: Bestandsaufnahme und künftiges Vorgehen im Hinblick auf nachhaltige Mobilität (2015/2005(INI))
(mitberatend: ITRE)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 8.1.2015)

- Umsetzung multimodaler integrierter Fahr- und Flugscheinsysteme in der EU (2014/2244(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Sicherer Einsatz ferngesteuerter Flugsysteme (RPAS), gemeinhin bekannt als unbemannte Luftfahrzeuge (UAV), im Bereich der zivilen Luftfahrt (2014/2243(INI))
(mitberatend: ITRE)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Nachhaltige städtische Mobilität (2014/2242(INI))
(mitberatend: ENVI, ITRE, REGI)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

- Neue Herausforderungen und Konzepte für die Förderung des Fremdenverkehrs in Europa (2014/2241(INI))
(mitberatend: CULT, IMCO)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

Beschluss, ein Verfahren mit gemeinsamen Ausschusssitzungen anzuwenden (Artikel 55 GO)

Ausschüsse AFET, BUDG (Artikel 55 GO)

- Finanzierung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (2014/2258(INI))
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

Assoziierte Ausschüsse (Artikel 54 GO)
(Beschluss der Konferenz der Präsidenten vom 11.12.2014)

AFCO-Ausschuss (Artikel 54 GO)

- Europäische Bürgerinitiative (2014/2257(INI))
(mitberatend: PETI)
(Artikel 54 GO)

ITRE-Ausschuss (Artikel 54 GO)

- Interoperabilitätslösungen für europäische öffentliche Verwaltungen, Unternehmen und Bürger (ISA²): Interoperabilität als Mittel zur Modernisierung des öffentlichen Sektors (COM(2014)0367 - C8-0037/2014 - 2014/0185(COD))
(mitberatend: ENVI, BUDG, JURI, REGI, LIBE (Artikel 54 GO), IMCO) (Artikel 54 GO))

- Verbreitung der Daten von Erdbeobachtungssatelliten für kommerzielle Zwecke (COM(2014)0344 - C8-0028/2014 - 2014/0176(COD))
(mitberatend: LIBE, INTA, IMCO (Artikel 54 GO))

Änderungen von Ausschussbefassungen (Artikel 47 und 53 GO)

Ausschüsse INTA, AFET

- Handel mit bestimmten Gütern, die zur Vollstreckung der Todesstrafe, zu Folter oder zu anderer grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe verwendet werden könnten (COM(2014)0001 - C7-0014/2014 - 2014/0005(COD))
Ausschussbefassung: federführend: INTA
mitberatend: AFET

Ausschüsse ITRE, IMCO

- Verbreitung der Daten von Erdbeobachtungssatelliten für kommerzielle Zwecke (COM(2014)0344 - C8-0028/2014 - 2014/0176(COD))
Ausschussbefassung: federführend: ITRE (Artikel 54 GO)
mitberatend: LIBE, INTA, IMCO (Artikel 54 GO)


16. Standpunkte des Rates in erster Lesung

Der Präsident gibt gemäß Artikel 64 Absatz 1 GO bekannt, dass er die folgenden Standpunkte des Rates mit den Gründen, aus denen der Rat seine Standpunkte festgelegt hat, und dem Standpunkt der Kommission erhalten hat:

- Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf die Annahme einer Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 98/70/EG über die Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen und zur Änderung der Richtlinie 2009/28/EG zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen (10710/2/2014 – C8-0004/2015 – 2012/0288(COD) – 15884/2014 – COM(2014)0748)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI

- Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 96/53/EG des Rates zur Festlegung der höchstzulässigen Abmessungen für bestimmte Straßenfahrzeuge im innerstaatlichen und grenzüberschreitenden Verkehr in der Gemeinschaft sowie zur Festlegung der höchstzulässigen Gewichte im grenzüberschreitenden Verkehr (11296/3/2014 – C8-0294/2014 – 2013/0105(COD) – 14074/2014 – COM(2015)0007)
Ausschussbefassung: federführend: TRAN

Die Dreimonatsfrist, über die das Parlament verfügt, um sich zu äußern, beginnt somit am folgenden Tag, dem 16. Januar 2015.


17. Übermittlung der in dieser Sitzung angenommenen Texte

Das Protokoll dieser Sitzung wird dem Parlament gemäß Artikel 192 Absatz 2 GO zu Beginn der nächsten Sitzung zur Genehmigung unterbreitet.

Mit Zustimmung des Parlaments werden die angenommenen Texte bereits jetzt den Adressaten übermittelt.


18. Antrag auf Aufhebung der Immunität

Die französischen Stellen haben im Rahmen eines bei der überregionalen Sonderstaatsanwaltschaft Paris eröffneten Ermittlungsverfahrens beim Präsidenten einen Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Jérôme Lavrilleux eingereicht.

Der Antrag wird gemäß Artikel 9 Absatz 1 GO an den zuständigen Ausschuss, den JURI-Ausschuss, überwiesen.


19. Zeitpunkt der nächsten Sitzungen

Die nächste Sitzung findet am 28. Januar 2015 statt.


20. Unterbrechung der Sitzungsperiode

Die Sitzungsperiode des Europäischen Parlaments ist unterbrochen.

Die Sitzung wird um 13.30 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Martin Schulz

Generalsekretär

Präsident


ANWESENHEITSLISTE

Anwesend:

Adaktusson, Adinolfi, Affronte, Agea, Agnew, Aguilera García, Aiuto, Aker, Albiol Guzmán, Albrecht, Ali, Aliot, Alliot-Marie, Anderson Lucy, Anderson Martina, Andersson, Andrieu, Annemans, Arena, Arimont, Arnautu, Arnott, Arthuis, Ashworth, Assis, Atkinson, Auken, Auštrevičius, Ayala Sender, Ayuso, van Baalen, Bach, Balas, Balczó, Balz, Bashir, Batten, Bay, Bayet, Bearder, Becerra Basterrechea, Becker, Beghin, Belder, Belet, Benifei, Berès, Bergeron, Bettini, Bilbao Barandica, Bilde, Bizzotto, Björk, Blanco López, Blinkevičiūtė, Bocskor, Böge, Bogovič, Bonafè, Boni, Borghezio, Borrelli, Borzan, Boștinaru, Bours, Boutonnet, Bové, Boylan, Brannen, Bresso, Briano, Briois, Brok, Buchner, Buda, Bullmann, Buonanno, Bușoi, Bütikofer, Buzek, Cabezón Ruiz, Cadec, Calvet Chambon, van de Camp, Campbell Bannerman, Caputo, Carthy, Carver, Casa, Caspary, Castaldo, Cavada, Ceballos, Charanzová, Chauprade, Childers, Chinnici, Christensen, Christoforou, Chrysogonos, Cicu, Cirio, Clune, Coburn, Coelho, Collin-Langen, Collins, Comi, Comodini Cachia, Corazza Bildt, Corbett, Corrao, Costa, Couso Permuy, Cramer, Cristea, Csáky, Czarnecki, van Dalen, Dalli, Dalton, D'Amato, Dance, Dăncilă, Danjean, Danti, Dantin, Dati, De Backer, De Castro, Delahaye, Deli, Delli, Delvaux, De Masi, Demesmaeker, De Monte, Denanot, Deprez, de Sarnez, Deß, Diaconu, Díaz de Mera García Consuegra, Dlabajová, Dodds Anneliese, Dodds Diane, Dohrmann, Dorfmann, D'Ornano, Drăghici, Duncan, Durand, Dzhambazki, Echenique, Eck, Ehler, Eickhout, Engel, Engström, Epitideios, Erdős, Eriksson, Ernst, Ertug, Estaràs Ferragut, Etheridge, Evans, Evi, Fajon, Farage, Faria, Federley, Fernandes, Fernández, Ferrand, Ferrara, Ferreira Elisa, Finch, Fisas Ayxelà, Flanagan, Flašíková Beňová, Fleckenstein, Florenz, Fontana, Ford, Forenza, Foster, Fotyga, Fountoulis, Fox, Freund, Frunzulică, Gabriel, Gahler, Gál, Gáll-Pelcz, Gambús, García Pérez, Gardiazabal Rubial, Gardini, Gasbarra, Gebhardt, Geier, Gentile, Gerbrandy, Gericke, Geringer de Oedenberg, Giegold, Gierek, Gieseke, Gill Nathan, Gill Neena, Girling, Giuffrida, Glezos, Goddyn, Goerens, Gollnisch, Gomes, González Peñas, González Pons, Gosiewska, de Graaff, Grammatikakis, de Grandes Pascual, Grapini, Gräßle, Griesbeck, Griffin, Grigule, Gróbarczyk, Groote, Grossetête, Gualtieri, Guerrero Salom, Guillaume, Guoga, Guteland, Gyürk, Hadjigeorgiou, Halla-aho, Hannan, Harkin, Häusling, Hautala, Hayes, Hazekamp, Hedh, Helmer, Henkel, Herranz García, Hetman, Hoffmann, Hohlmeier, Hökmark, Hölvényi, Honeyball, Hookem, Hortefeux, Howitt, Hübner, Hudghton, Huitema, Hyusmenova, Iglesias, in 't Veld, Iotova, Iwaszkiewicz, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jackiewicz, Jadot, Jahr, Jakovčić, Jalkh, James, Jansen, Jáuregui Atondo, Jávor, Jazłowiecka, Ježek, Jiménez-Becerril Barrio, Joly, de Jong, Jongerius, Joulaud, Juaristi Abaunz, Jurek, Juvin, Kadenbach, Kalinowski, Kallas, Kalniete, Kamall, Kammerevert, Kappel, Karas, Kari, Karim, Kariņš, Karski, Katrougkalos, Kaufmann, Kefalogiannis, Kelam, Keller Jan, Keller Ska, Kelly, Khan, Kirton-Darling, Koch, Kofod, Kölmel, Konečná, Korwin-Mikke, Kósa, Köstinger, Kovács, Kovatchev, Kozłowska-Rajewicz, Krehl, Kudrycka, Kuhn, Kukan, Kumpula-Natri, Kuneva, Kuźmiuk, Kyenge, Kyllönen, Kyrtsos, Kyuchyuk, Lamassoure, Lambert, Landsbergis, de Lange, Langen, Lauristin, La Via, Lavrilleux, Lebreton, Le Grip, Le Hyaric, Leichtfried, Leinen, Lenaers, Le Pen Jean-Marie, Le Pen Marine, Lewandowski, Lewer, Liberadzki, Liese, Lietz, Lins, Lochbihler, Loiseau, Lope Fontagné, López, López Aguilar, López Bermejo, López-Istúriz White, Lösing, Lucke, Ludvigsson, Łukacijewska, Lunacek, Lundgren, Łybacka, McAllister, McAvan, McClarkin, McGuinness, Mach, McIntyre, Macovei, Maeijer, Maletić, Malinov, Maltese, Mamikins, Maňka, Mann, Manscour, Maragall, Marias, Marinescu, Marinho e Pinto, Martin David, Martin Dominique, Martin Edouard, Martusciello, Marusik, Maštálka, Matera, Mato, Maura Barandiarán, Maurel, Mavrides, Mayer, Mazuronis, Meissner, Mélenchon, Mélin, Melior, Melo, Messerschmidt, Meszerics, Metsola, Michel, Michels, Mihaylova, Mikolášik, Millán Mon, van Miltenburg, Mineur, Mizzi, Mlinar, Moi, Moisă, Molnár, Monot, Monteiro de Aguiar, Montel, Moraes, Morano, Morgano, Morin-Chartier, Morvai, Mosca, Müller, Mureșan, Mussolini, Nagy, Nart, Negrescu, Neuser, Nica, Nicholson, Nicolai, Niebler, Niedermayer, Niedermüller, van Nieuwenhuizen, Nilsson, Ní Riada, van Nistelrooij, Noichl, Novakov, Nuttall, Obermayr, O'Flynn, Omarjee, Ożóg, Pabriks, Paet, Pagazaurtundúa Ruiz, Paksas, Panzeri, Paolucci, Papadimoulis, Pargneaux, Parker, Pașcu, Paulsen, Paunova, Pavel, Pedicini, Peillon, Peterle, Petersen, Petir, Philippot, Picierno, Picula, Piecha, Pieper, Pietikäinen, Piotrowski, Piri, Pirinski, Pitera, Plenković, Plura, Poc, Pogliese, Polčák, Ponga, Poręba, Pospíšil, Post, Preda, Pretzell, Preuß, Proust, Quisthoudt-Rowohl, Radev, Radoš, Rangel, Rebega, Reda, Regner, Rehn, Reid, Reimon, Reintke, Reul, Revault D'Allonnes Bonnefoy, Ribeiro, Ries, Riquet, Rivasi, Rochefort, Rodrigues Liliana, Rodrigues Maria João, Rodríguez-Piñero Fernández, Rodriguez-Rubio, Rodust, Rohde, Rolin, Rosati, Rozière, Ruas, Rübig, Saïfi, Sakorafa, Salini, Salvini, Sánchez Caldentey, Sander, Sant, Sarvamaa, Saryusz-Wolski, Saudargas, Schaake, Schaffhauser, Schaldemose, Schlein, Schmidt, Scholz, Schöpflin, Schreijer-Pierik, Schulz, Schulze, Schuster, Schwab, Scott Cato, Sebastià, Sehnalová, Senra Rodríguez, Sernagiotto, Serrão Santos, Seymour, Siekierski, Silva Pereira, Simon Peter, Simon Siôn, Škripek, Škrlec, Smith, Sógor, Šojdrová, Šoltes, Sommer, Soru, Spinelli, Staes, Stanishev, Starbatty, Štefanec, Steinruck, Štětina, Stier, Stihler, Stolojan, von Storch, Stuger, Šuica, Sulík, Šulin, Svoboda, Swinburne, Sylikiotis, Synadinos, Szájer, Szanyi, Szejnfeld, Tajani, Tamburrano, Tănăsescu, Tang, Tannock, Tapardel, Tarabella, Tarand, Taylor, Telička, Terho, Terricabras, Theocharous, Theurer, Thomas, Thun und Hohenstein, Toia, Tőkés, Tomaševski, Tomašić, Tomc, Toom, Tørnæs, Torvalds, Tošenovský, Trebesius, Troszczynski, Trüpel, Turmes, Ujazdowski, Ujhelyi, Ulvskog, Ungureanu, Urutchev, Uspaskich, Vaidere, Vajgl, Valcárcel, Vălean, Valenciano, Valli, Vallina, Vana, Van Bossuyt, Van Brempt, Vandenkendelaere, Van Orden, Vaughan, Vautmans, Vergiat, Verheyen, Viegas, Vilimsky, Viotti, Virkkunen, Vistisen, Voigt, Voss, Wałęsa, Ward, Weber Renate, Weidenholzer, von Weizsäcker, Wenta, Werner, Wieland, Wikström, Willmott, Winberg, Winkler Hermann, Winkler Iuliu, Wiśniewska, Wojciechowski, Woolfe, Zahradil, Zala, Zalba Bidegain, Zanni, Zanonato, Ždanoka, Zdechovský, Zdrojewski, Zeller, Zemke, Zimmer, Žitňanská, Złotowski, Żółtek, Zorrinho, Zuber, Zullo, Zver, Zwiefka

Entschuldigt:

Crowley, Girauta Vidal, Händel, Nekov, Olbrycht, Ransdorf, Stevens

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen