Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2014/0285(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0128/2015

Eingereichte Texte :

A8-0128/2015

Aussprachen :

PV 27/04/2015 - 18
CRE 27/04/2015 - 18
PV 22/06/2016 - 19
CRE 22/06/2016 - 19

Abstimmungen :

PV 28/04/2015 - 7.8
CRE 28/04/2015 - 7.8
Erklärungen zur Abstimmung
PV 23/06/2016 - 8.8
CRE 23/06/2016 - 8.8

Angenommene Texte :

P8_TA(2015)0104
P8_TA(2016)0287

Protokoll
Dienstag, 28. April 2015 - Straßburg

7.8. Mehrjahresplan für die Bestände von Dorsch, Hering und Sprotte in der Ostsee und für die Fischereien, die diese Bestände befischen ***I (Abstimmung)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Festlegung eines Mehrjahresplans für die Bestände von Dorsch, Hering und Sprotte in der Ostsee und für die Fischereien, die diese Bestände befischen, zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2187/2005 des Rates und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1098/2007 des Rates [COM(2014)0614 - C8-0174/2014- 2014/0285(COD)] - Fischereiausschuss. Berichterstatter: Jarosław Wałęsa (A8-0128/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0104)

Jaroslaw Wałęsa (Berichterstatter) schlägt vor, die Abstimmung über den Entwurf einer legislativen Entschließung gemäß Artikel 61 Absatz 2 GO zu vertagen.

Das Parlament stimmt diesem Vorschlag zu. Der Gegenstand gilt also als an den zuständigen Ausschuss zur erneuten Prüfung zurücküberwiesen.

Wortmeldungen

Georg Mayer, zum Ablauf der Abstimmung.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen