Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Dienstag, 19. Mai 2015 - Straßburg

4. Beschluss über den digitalen Binnenmarkt (Aussprache)
CRE

Erklärung der Kommission: Beschluss über den digitalen Binnenmarkt (2015/2628(RSP))

Andrus Ansip (Vizepräsident der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Françoise Grossetête im Namen der PPE-Fraktion, Marju Lauristin im Namen der S&D-Fraktion, Vicky Ford im Namen der ECR-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Doru-Claudian Frunzulică beantwortet, Dita Charanzová im Namen der ALDE-Fraktion, Dennis de Jong im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Michel Reimon im Namen der Verts/ALE-Fraktion, David Borrelli im Namen der EFDD-Fraktion, Mylène Troszczynski, fraktionslos, Krišjānis Kariņš, Kathleen Van Brempt, Anneleen Van Bossuyt, Antanas Guoga, Cornelia Ernst, Jan Philipp Albrecht, Nathan Gill, Marine Le Pen, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ivan Jakovčić beantwortet, Andreas Schwab, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Liisa Jaakonsaari beantwortet, Evelyne Gebhardt, Marcus Pretzell, Kaja Kallas, Petr Mach, Barbara Kappel, Sabine Verheyen, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Patrizia Toia, Zdzisław Krasnodębski, Sotirios Zarianopoulos, Lara Comi, Silvia Costa, Sajjad Karim, Jerzy Buzek, Jutta Steinruck, Evžen Tošenovský, Angelika Niebler, Evelyn Regner, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Clare Moody, Seán Kelly, Henna Virkkunen und Eva Paunova.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Anna Maria Corazza Bildt, José Blanco López, Ruža Tomašić und Izaskun Bilbao Barandica.

Es spricht Andrus Ansip.

Die Aussprache wird geschlossen.

VORSITZ: Ildikó GÁLL-PELCZ
Vizepräsidentin

Es sprechen Marc Tarabella und Bruno Gollnisch.

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen