Index 
Protokoll
PDF 271kWORD 183k
Dienstag, 27. Oktober 2015 - Straßburg
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Europäischer Binnenmarkt der elektronischen Kommunikation ***II (Aussprache)
 3.Schlussfolgerungen der Tagung des Europäischen Rates vom 15. Oktober 2015, insbesondere zur Bereitstellung internationaler Finanzmittel, und des Treffens der Staats- und Regierungschefs vom 25. Oktober 2015 zu den Flüchtlingsströmen entlang der westlichen Balkanroute sowie Vorbereitung des Gipfeltreffens in Valetta am 11. und 12. November 2015 (Aussprache)
 4.Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (eingereichte Entschließungsanträge)
 5.Abstimmungsstunde
  5.1.Gemeinsame Agrarpolitik: Aufhebung überholter Rechtsakte ***I (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.2.Abkommen EU-Schweiz über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.3.Besteuerung von Zinserträgen: Aufhebung der Zinsbesteuerungsrichtlinie * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.4.Automatisierter Austausch daktyloskopischer Daten mit Schweden * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.5.Automatisierter Austausch daktyloskopischer Daten mit Belgien * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.6.Automatisierter Austausch daktyloskopischer Daten mit Polen * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.7.Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen ***II (Abstimmung)
  5.8.Europäischer Binnenmarkt der elektronischen Kommunikation ***II (Abstimmung)
  5.9.Handel mit bestimmten Gütern, die zur Vollstreckung der Todesstrafe, zu Folter oder zu anderer Behandlung oder Strafe verwendet werden könnten ***I (Abstimmung)
  5.10.Verpflichtung zum automatischen Austausch von Informationen im Bereich der Besteuerung * (Abstimmung)
  5.11.Entlastung 2013: Gemeinsames Unternehmen ARTEMIS (Abstimmung)
  5.12.Entlastung 2013: Europäisches Innovations- und Technologieinstitut (EIT) (Abstimmung)
  5.13.Entlastung 2013: Gemeinsames Unternehmen ENIAC (Abstimmung)
  5.14.Entlastung 2013: Gesamthaushaltsplan der EU – Europäischer Rat und Rat (Abstimmung)
  5.15.Die Ebola-Krise: langfristige Lektionen (Abstimmung)
  5.16.Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (Abstimmung)
 6.Erklärungen zur Abstimmung
 7.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 8.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 9.Arbeitsprogramm der Kommission für 2016 (Aussprache)
 10.Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2016 – alle Einzelpläne (Aussprache)
 11.Berichtigung (Artikel 231 der Geschäftsordnung)
 12.Lage in Israel und Palästina (Aussprache)
 13.Lage im Südsudan (Aussprache)
 14.EU-Strategie für die Region Adria-Ionisches Meer - Kohäsionspolitik und Überprüfung der Strategie Europa 2020 - Die europäischen Struktur- und Investitionsfonds und die ordnungsgemäße wirtschaftspolitische Steuerung - Ausrichtung der Kohäsionspolitik 2014-2020 auf Vereinfachung und Leistung (Aussprache)
 15.Zusammensetzung der Fraktionen
 16.Reform des Wahlrechts der EU (Aussprache)
 17.Gerichtshof der Europäischen Union: Anzahl der Richter am Gericht ***II (Aussprache)
 18.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 19.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: David-Maria SASSOLI
Vizepräsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 8.30 Uhr eröffnet.


2. Europäischer Binnenmarkt der elektronischen Kommunikation ***II (Aussprache)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Maßnahmen zum Zugang zum offenen Internet und zur Änderung der Richtlinie 2002/22/EG über den Universaldienst und Nutzerrechte bei elektronischen Kommunikationsnetzen und -diensten sowie der Verordnung (EU) Nr. 531/2012 über das Roaming in öffentlichen Mobilfunknetzen in der Union [10788/2/2015 - C8-0294/2015- 2013/0309(COD)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatterin: Pilar del Castillo Vera (A8-0300/2015)

Pilar del Castillo Vera erläutert die Empfehlung für die zweite Lesung.

Es spricht Andrus Ansip (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Krišjānis Kariņš im Namen der PPE-Fraktion, Patrizia Toia im Namen der S&D-Fraktion, Vicky Ford im Namen der ECR-Fraktion, Jens Rohde im Namen der ALDE-Fraktion, Marisa Matias im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Michel Reimon im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Dario Tamburrano im Namen der EFDD-Fraktion, Barbara Kappel im Namen der ENF-Fraktion, Henna Virkkunen, Petra Kammerevert, Evžen Tošenovský, Jens Rohde, Sabine Verheyen, die beiden letzteren zur Durchführung der Aussprache, Kaja Kallas, Paloma López Bermejo, Julia Reda, Jens Rohde zur Durchführung der Aussprache (der Präsident gibt Erläuterungen zu dem Verfahren der „blauen Karte“), Maria Grapini, um nach dem Verfahren der „blauen Karte“ eine Frage an Julia Reda zu stellen, die darauf antwortet, Roger Helmer, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Vicky Ford beantwortet, Jean-Luc Schaffhauser, Paul Rübig, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Marlene Mizzi, Ashley Fox, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von István Ujhelyi beantwortet, Juan Carlos Girauta Vidal, João Ferreira, Marco Zullo, Gilles Lebreton, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Dan Nica, Hans-Olaf Henkel, Sabine Verheyen, Evelyne Gebhardt, Bendt Bendtsen, Edouard Martin, Gunnar Hökmark, Nicola Danti und Theresa Griffin.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Lefteris Christoforou, Marc Tarabella, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Igor Šoltes, Roberta Metsola, Silvia Costa und Pascal Arimont.

Es sprechen Andrus Ansip und Pilar del Castillo Vera.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 5.8 des Protokolls vom 27.10.2015.

VORSITZ: Martin SCHULZ
Präsident


3. Schlussfolgerungen der Tagung des Europäischen Rates vom 15. Oktober 2015, insbesondere zur Bereitstellung internationaler Finanzmittel, und des Treffens der Staats- und Regierungschefs vom 25. Oktober 2015 zu den Flüchtlingsströmen entlang der westlichen Balkanroute sowie Vorbereitung des Gipfeltreffens in Valetta am 11. und 12. November 2015 (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Schlussfolgerungen der Tagung des Europäischen Rates vom 15. Oktober 2015, insbesondere zur Bereitstellung internationaler Finanzmittel, und des Treffens der Staats- und Regierungschefs vom 25. Oktober 2015 zu den Flüchtlingsströmen entlang der westlichen Balkanroute sowie Vorbereitung des Gipfeltreffens in Valetta am 11. und 12. November 2015 (2015/2841(RSP))

Der Präsident gibt zur Einleitung der Aussprache eine kurze Erklarung ab.

Donald Tusk (Präsident des Europäischen Rates) und Jean-Claude Juncker (Präsident der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von István Ujhelyi beantwortet, Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Lefteris Christoforou beantwortet, Syed Kamall im Namen der ECR-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von David Coburn beantwortet, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bill Etheridge beantwortet, Pablo Iglesias im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Rebecca Harms im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Nigel Farage im Namen der EFDD-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Marju Lauristin beantwortet, Marcel de Graaff im Namen der ENF-Fraktion, Diane Dodds, fraktionslos, und Herbert Reul.

VORSITZ: Ioan Mircea PAŞCU
Vizepräsident

Es sprechen Tanja Fajon, Ryszard Antoni Legutko, Gérard Deprez, Marina Albiol Guzmán, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Alojz Peterle beantwortet, Ska Keller, Rolandas Paksas, Steeve Briois, Georgios Epitideios, Andrzej Grzyb, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Knut Fleckenstein, Notis Marias, Ivo Vajgl, Dimitrios Papadimoulis, Ulrike Lunacek, Fabio Massimo Castaldo, Gerolf Annemans, Konstantinos Papadakis, Alain Lamassoure, Birgit Sippel, Helga Stevens, Inês Cristina Zuber, Eva Joly, Petr Mach, Harald Vilimsky, Esteban González Pons, Josef Weidenholzer, Branislav Škripek, Sofia Sakorafa, Janice Atkinson, Elisabetta Gardini, Péter Niedermüller, Kinga Gál, Iratxe García Pérez, Dubravka Šuica, Claude Moraes, Manolis Kefalogiannis, Pervenche Berès, Esther de Lange, Miriam Dalli, Paulo Rangel, Marlene Mizzi, Glenis Willmott, Kati Piri, Patrizia Toia, Tonino Picula und Miltiadis Kyrkos.

VORSITZ: Martin SCHULZ
Präsident

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Elissavet Vozemberg-Vrionidi, Ana Gomes, Jozo Radoš, Takis Hadjigeorgiou, Ernest Maragall, Franz Obermayr, Eduard Kukan und Monika Flašíková Beňová.

Es sprechen Dimitris Avramopoulos (Mitglied der Kommission) und Donald Tusk.

Die Aussprache wird geschlossen.


4. Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (eingereichte Entschließungsanträge)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000113/2015) von Giovanni La Via, im Namen des ENVI-Ausschusses, Vicky Ford, im Namen des IMCO-Ausschusses, Jerzy Buzek, im Namen des ITRE-Ausschusses, Michael Cramer, im Namen des TRAN-Ausschusses, an die Kommission: Emissionsmessungen im Automobilsektor (2015/2865(RSP)) (B8-0764/2015)

Die Aussprache hat am 6. Oktober 2015 (Punkt 11 des Protokolls vom 6.10.2015) stattgefunden.

Gemäß Artikel 128 Absatz 5 GO eingereichte Entschließungsanträge zum Abschluss der Aussprache:

—   Bas Eickhout, Karima Delli, Benedek Jávor, Jean Lambert, Ernest Maragall, Jordi Sebastià, Molly Scott Cato, Keith Taylor und Claude Turmes im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (2015/2865(RSP)) (B8-1075/2015);

—   Françoise Grossetête, Andreas Schwab, Peter Liese, Krišjānis Kariņš, Wim van de Camp, Pablo Zalba Bidegain und Burkhard Balz im Namen der PPE-Fraktion zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (2015/2865(RSP)) (B8-1076/2015);

—   Daniel Dalton, Julie Girling, Roberts Zīle, Vicky Ford, Evžen Tošenovský und Jørn Dohrmann im Namen der ECR-Fraktion zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (2015/2865(RSP)) (B8-1077/2015);

—   Kathleen Van Brempt, Matthias Groote, Evelyne Gebhardt, Dan Nica und Ismail Ertug im Namen der S&D-Fraktion zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (2015/2865(RSP)) (B8-1078/2015);

—   Cornelia Ernst, Merja Kyllönen, Malin Björk, Kostas Chrysogonos, Fabio De Masi, Luke Ming Flanagan, Neoklis Sylikiotis, Takis Hadjigeorgiou, Kateřina Konečná, Stelios Kouloglou, Kostadinka Kuneva, Martina Michels, Dimitrios Papadimoulis, Sofia Sakorafa und Dennis de Jong im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (2015/2865(RSP)) (B8-1079/2015);

—   Gerben-Jan Gerbrandy, Dita Charanzová, Gesine Meissner und Fredrick Federley im Namen der ALDE-Fraktion zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (2015/2865(RSP)) (B8-1080/2015).

Abstimmung: Punkt 5.16 des Protokolls vom 27.10.2015.

VORSITZ: Ildikó GÁLL-PELCZ
Vizepräsidentin

Es spricht William (The Earl of) Dartmouth.


5. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.


5.1. Gemeinsame Agrarpolitik: Aufhebung überholter Rechtsakte ***I (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Aufhebung der Richtlinie 76/621/EWG des Rates zur Festsetzung des Höchstgehalts an Erukasäure in Speiseölen und -fetten und der Verordnung (EG) Nr. 320/2006 des Rates mit einer befristeten Umstrukturierungsregelung für die Zuckerindustrie [COM(2015)0174 - C8-0101/2015- 2015/0090(COD)] - Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung. Berichterstatter: Czesław Adam Siekierski (A8-0255/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

VORSCHLAG DER KOMMISSION, ÄNDERUNGSANTRAG und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0360)


5.2. Abkommen EU-Schweiz über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss – im Namen der Europäischen Union – des Änderungsprotokolls zu dem Abkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft über Regelungen, die den in der Richtlinie 2003/48/EG des Rates im Bereich der Besteuerung von Zinserträgen festgelegten Regelungen gleichwertig sind [08266/2015 - C8-0169/2015 - 2015/0076(NLE)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: Jeppe Kofod (A8-0271/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES, ÄNDERUNGSANTRÄGE und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0361)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


5.3. Besteuerung von Zinserträgen: Aufhebung der Zinsbesteuerungsrichtlinie * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Rates zur Aufhebung der Richtlinie 2003/48/EG des Rates [COM(2015)0129 - C8-0086/2015- 2015/0065(CNS)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatterin: Molly Scott Cato (A8-0299/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

VORSCHLAG DER KOMMISSION, ÄNDERUNGSANTRÄGE und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0362)


5.4. Automatisierter Austausch daktyloskopischer Daten mit Schweden * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Entwurf eines Durchführungsbeschlusses des Rates über die Aufnahme des automatisierten Austauschs daktyloskopischer Daten mit Schweden [10027/2015 - C8-0197/2015- 2015/0804(CNS)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Monika Flašíková Beňová (A8-0304/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0363)


5.5. Automatisierter Austausch daktyloskopischer Daten mit Belgien * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Entwurf eines Durchführungsbeschlusses des Rates über die Aufnahme des automatisierten Austauschs daktyloskopischer Daten mit Belgien [10029/2015 - C8-0196/2015- 2015/0805(CNS)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Monika Flašíková Beňová (A8-0303/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0364)


5.6. Automatisierter Austausch daktyloskopischer Daten mit Polen * (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Entwurf eines Beschlusses des Rates über die Aufnahme des automatisierten Austauschs daktyloskopischer Daten mit Polen [09989/2015 - C8-0195/2015- 2015/0806(CNS)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Monika Flašíková Beňová (A8-0302/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES und ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0365)


5.7. Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen ***II (Abstimmung)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen, zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 und der Richtlinie 2011/83/EU des Europäischen Parlaments und des Rates sowie zur Aufhebung der Richtlinie 90/314/EWG des Rates [09173/3/2015 - C8-0281/2015- 2013/0246(COD)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatterin: Birgit Collin-Langen (A8-0297/2015)

(Qualifizierte Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

STANDPUNKT DES RATES

Für gebilligt erklärt (P8_TA(2015)0366)


5.8. Europäischer Binnenmarkt der elektronischen Kommunikation ***II (Abstimmung)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Maßnahmen zum Zugang zum offenen Internet und zur Änderung der Richtlinie 2002/22/EG über den Universaldienst und Nutzerrechte bei elektronischen Kommunikationsnetzen und -diensten sowie der Verordnung (EU) Nr. 531/2012 über das Roaming in öffentlichen Mobilfunknetzen in der Union [10788/2/2015 - C8-0294/2015- 2013/0309(COD)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatterin: Pilar del Castillo Vera (A8-0300/2015)

(Qualifizierte Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

STANDPUNKT DES RATES

Für gebilligt erklärt (P8_TA(2015)0367)

Wortmeldung

Pilar del Castillo Vera (Berichterstatterin).


5.9. Handel mit bestimmten Gütern, die zur Vollstreckung der Todesstrafe, zu Folter oder zu anderer Behandlung oder Strafe verwendet werden könnten ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1236/2005 betreffend den Handel mit bestimmten Gütern, die zur Vollstreckung der Todesstrafe, zu Folter oder zu anderer grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe verwendet werden könnten [COM(2014)0001 - C7-0014/2014- 2014/0005(COD)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatterin: Marietje Schaake (A8-0267/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0368)

Marietje Schaake (Berichterstatterin) schlägt vor, die Abstimmung über den Entwurf einer legislativen Entschließung gemäß Artikel 61 Absatz 2 GO zu vertagen.

Das Parlament stimmt diesem Vorschlag zu. Der Gegenstand gilt also als an den zuständigen Ausschuss zur erneuten Prüfung zurücküberwiesen.


5.10. Verpflichtung zum automatischen Austausch von Informationen im Bereich der Besteuerung * (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Rates zur Änderung der Richtlinie 2011/16/EU bezüglich der Verpflichtung zum automatischen Austausch von Informationen im Bereich der Besteuerung [COM(2015)0135 - C8-0085/2015 - 2015/0068(CNS)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: Markus Ferber (A8-0306/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0369)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P8_TA(2015)0369)


5.11. Entlastung 2013: Gemeinsames Unternehmen ARTEMIS (Abstimmung)

Zweiter Bericht über die Entlastung für die Ausführung des Haushaltsplans des Gemeinsamen Unternehmens ARTEMIS für das Haushaltsjahr 2013 [COM(2014)0510 - C8-0208/2014- 2014/2132(DEC)] - Haushaltskontrollausschuss. Berichterstatter: Ryszard Czarnecki (A8-0283/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 11)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P8_TA(2015)0370)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0370)

Die Entlastung ist erteilt und der Rechnungsabschluss gebilligt (siehe Geschäftsordnung Anlage V Artikel 5 Absatz 2 Buchstabe a).


5.12. Entlastung 2013: Europäisches Innovations- und Technologieinstitut (EIT) (Abstimmung)

Zweiter Bericht über die Entlastung für die Ausführung des Haushaltsplans des Europäischen Innovations- und Technologieinstituts für das Haushaltsjahr 2013 [COM(2014)0510 - C8-0201/2014- 2014/2125(DEC)] - Haushaltskontrollausschuss. Berichterstatter: Ryszard Czarnecki (A8-0282/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 12)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P8_TA(2015)0371)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0371)

Die Entlastung ist erteilt und der Rechnungsabschluss gebilligt (siehe Geschäftsordnung Anlage V Artikel 5 Absatz 2 Buchstabe a).


5.13. Entlastung 2013: Gemeinsames Unternehmen ENIAC (Abstimmung)

Zweiter Bericht betreffend die Entlastung zur Ausführung des Haushaltsplans des Gemeinsamen Unternehmens ENIAC für das Haushaltsjahr 2013 [COM(2014)0510 - C8-0211/2014- 2014/2135(DEC)] - Haushaltskontrollausschuss. Berichterstatter: Ryszard Czarnecki (A8-0285/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 13)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P8_TA(2015)0372)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0372)

Die Entlastung ist erteilt und der Rechnungsabschluss gebilligt (siehe Geschäftsordnung Anlage V Artikel 5 Absatz 2 Buchstabe a).


5.14. Entlastung 2013: Gesamthaushaltsplan der EU – Europäischer Rat und Rat (Abstimmung)

Zweiter Bericht über die Entlastung für die Ausführung des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2013, Einzelplan II – Europäischer Rat und Rat [COM(2014)0510 - C8-0148/2014- 2014/2079(DEC)] - Haushaltskontrollausschuss. Berichterstatter: Ryszard Czarnecki (A8-0269/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 14)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P8_TA(2015)0373)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0373)

Die Entlastung wird verweigert (siehe Geschäftsordnung Anlage V Artikel 5 Absatz 2 Buchstabe b).


5.15. Die Ebola-Krise: langfristige Lektionen (Abstimmung)

Die Ebola-Krise: langfristige Lektionen und Maßnahmen zur Stärkung der Gesundheitssysteme in Entwicklungsländern zur Vorbeugung zukünftiger Krisen [2014/2204(INI)] - Entwicklungsausschuss. Berichterstatter: Charles Goerens (A8-0281/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 15)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0374)

Wortmeldungen

Charles Goerens stellt zwei mündliche Änderungsanträge, mit denen eine neue Ziffer nach Ziffer 2 und eine neue Erwägung nach ErwägungC eingefügt werden sollen. Die beiden Änderungsanträge werden berücksichtigt.


5.16. Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (Abstimmung)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000113/2015) von Giovanni La Via im Namen des ENVI-Ausschusses, Vicky Ford im Namen des IMCO-Ausschusses, Jerzy Buzek im Namen des ITRE-Ausschusses, Michael Cramer im Namen des TRAN-Ausschusses an die Kommission: Emissionsmessungen im Automobilsektor (2015/2865(RSP)) (B8-0764/2015)

Die Aussprache fand am 6. Oktober 2015 (Punkt 11 des Protokolls vom 6.10.2015) statt.

Die Entschließungsanträge wurden am 27. Oktober 2015 bekanntgegeben (Punkt 4 des Protokolls vom 27.10.2015).

Entschließungsanträge B8-1075/2015, B8-1076/2015, B8-1077/2015, B8-1078/2015, B8-1079/2015 und B8-1080/2015 (2015/2865(RSP))

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 16)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-1075/2015

(ersetzt B8-1075/2015, B8-1076/2015, B8-1078/2015 und B8-1080/2015):

eingereicht von den Mitgliedern:

—   Françoise Grossetête im Namen der PPE-Fraktion;

—   Matthias Groote im Namen der S&D-Fraktion;

—   Gerben-Jan Gerbrandy und Dita Charanzová im Namen der ALDE-Fraktion;

—   Bas Eickhout im Namen der Verts/ALE-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2015)0375)

(Die Entschließungsanträge B8-1077/2015 und B8-1079/2015 sind hinfällig.)


6. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Die schriftlichen Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 183 GO sind im ausführlichen Sitzungsbericht von dieser Sitzung enthalten.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Bericht Jeppe Kofod - A8-0271/2015
Andrejs Mamikins, Daniel Hannan, Monica Macovei, Stanislav Polčák und Seán Kelly

Bericht Molly Scott Cato - A8-0299/2015
Andrejs Mamikins, Daniel Hannan, Stanislav Polčák, Seán Kelly und Jonathan Arnott

Bericht Birgit Collin-Langen - A8-0297/2015
Andrejs Mamikins, Marijana Petir und Seán Kelly

Bericht Pilar del Castillo Vera - A8-0300/2015
Afzal Khan, Jens Rohde, Marian Harkin, Krisztina Morvai, Jiří Pospíšil, Michaela Šojdrová, Andrejs Mamikins, José Blanco López, Seán Kelly, Nathan Gill, David Coburn und Jonathan Arnott

Bericht Marietje Schaake - A8-0267/2015
Krisztina Morvai, Jiří Pospíšil, Andrejs Mamikins, Marijana Petir, Jude Kirton-Darling und Jonathan Arnott.

Die Erklärungen zur Abstimmung werden in der Sitzung am Donnerstag, 29. Oktober 2015, fortgesetzt.


7. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website Europarl unter „Plenartagung“, „Abstimmungen“, „Abstimmungsergebnisse“ („Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“) und der gedruckten Fassung der Anlage „Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen“ zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.


(Die Sitzung wird von 14.50 Uhr bis 15.00 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: Martin SCHULZ
Präsident

8. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


9. Arbeitsprogramm der Kommission für 2016 (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Arbeitsprogramm der Kommission für 2016 (2015/2853(RSP))

Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen József Szájer im Namen der PPE-Fraktion, Maria João Rodrigues im Namen der S&D-Fraktion, Vicky Ford im Namen der ECR-Fraktion, Sophia in 't Veld im Namen der ALDE-Fraktion, Martina Michels im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Philippe Lamberts im Namen der Verts/ALE-Fraktion, David Borrelli im Namen der EFDD-Fraktion, Matteo Salvini im Namen der ENF-Fraktion und Krisztina Morvai, fraktionslos.

Es spricht Frans Timmermans.

Die Aussprache wird geschlossen.

VORSITZ: Mairead McGUINNESS
Vizepräsidentin


10. Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2016 – alle Einzelpläne (Aussprache)

Bericht über den Standpunkt des Rates zu dem Entwurf des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2016 [11706/2015 - C8-0274/2015- 2015/2132(BUD)] - Haushaltsausschuss. Berichterstatter: José Manuel Fernandes und Gérard Deprez (A8-0298/2015)

José Manuel Fernandes und Gérard Deprez erläutern die Berichte.

Es sprechen Pierre Gramegna (amtierender Ratsvorsitzender) und Kristalina Georgieva (Vizepräsidentin der Kommission).

Es sprechen Ildikó Gáll-Pelcz (Verfasserin der IMCO-Stellungnahme), Danuta Maria Hübner (Verfasserin der AFCO-Stellungnahme), Peter Simon (Verfasser der ECON-Stellungnahme), Tomáš Zdechovský (Verfasser der CONT-Stellungnahme), Alain Cadec (Verfasser der PECH-Stellungnahme), Péter Niedermüller (Verfasser der LIBE-Stellungnahme), Massimiliano Salini (Verfasser der TRAN-Stellungnahme), Jean-Paul Denanot (Verfasser der AGRI-Stellungnahme), Reimer Böge (Verfasser der INTA-Stellungnahme), Maria Spyraki (Verfasserin der REGI-Stellungnahme), Cristian Dan Preda (Verfasser der AFET-Stellungnahme), Arne Lietz (Verfasser der DEVE-Stellungnahme), Bogdan Andrzej Zdrojewski (Verfasser der CULT-Stellungnahme) und Paul Rübig im Namen der PPE-Fraktion.

VORSITZ: Antonio TAJANI
Vizepräsident

Es sprechen Jens Geier im Namen der S&D-Fraktion, Richard Ashworth im Namen der ECR-Fraktion, Jean Arthuis im Namen der ALDE-Fraktion, Liadh Ní Riada im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Indrek Tarand im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Marco Zanni im Namen der EFDD-Fraktion, Auke Zijlstra im Namen der ENF-Fraktion, Eleftherios Synadinos, fraktionslos, Giovanni La Via (Verfasser der ENVI-Stellungnahme), Jan Olbrycht, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Paul Rübig beantwortet, Vladimír Maňka, Nedzhmi Ali, Younous Omarjee, Jonathan Arnott, Barbara Matera (Verfasserin der FEMM-Stellungnahme), Marian-Jean Marinescu, Eider Gardiazabal Rubial, Urmas Paet, Miguel Urbán Crespo, Alain Lamassoure, Isabelle Thomas, Miguel Viegas, Lefteris Christoforou, Siegfried Mureşan, Clare Moody, Patricija Šulin, Inese Vaidere und Petri Sarvamaa.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Andrey Novakov, Victor Negrescu, Arne Gericke, Ivan Jakovčić, Igor Šoltes, Notis Marias und Doru-Claudian Frunzulică.

Es sprechen Kristalina Georgieva, Pierre Gramegna, José Manuel Fernandes und Gérard Deprez.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.1 des Protokolls vom 28.10.2015 und Punkt 7.2 des Protokolls vom 28.10.2015.


11. Berichtigung (Artikel 231 der Geschäftsordnung)

Die Berichtigung P6_TA(2009)0092(COR1) wurde gestern im Plenum bekannt gegeben (Punkt 6 des Protokolls vom 26.10.2015).

Da weder eine Fraktion noch mindestens 40 Mitglieder beantragt haben, dass sie zur Abstimmung gestellt wird (Artikel 231 Absatz 4 GO), gilt diese Berichtigung als angenommen.

(Die Sitzung wird für einige Augenblicke unterbrochen)


12. Lage in Israel und Palästina (Aussprache)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in Israel und Palästina (2015/2923(RSP))

Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik) gibt die Erklärung ab.

Es spricht Mariya Gabriel im Namen der PPE-Fraktion.

VORSITZ: Anneli JÄÄTTEENMÄKI
Vizepräsidentin

Es sprechen Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bill Etheridge beantwortet, Anna Elżbieta Fotyga im Namen der ECR-Fraktion, Hilde Vautmans im Namen der ALDE-Fraktion, Martina Anderson im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Margrete Auken im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Fabio Massimo Castaldo im Namen der EFDD-Fraktion, Mario Borghezio im Namen der ENF-Fraktion, Diane Dodds, fraktionslos, Cristian Dan Preda, Victor Boştinaru, Charles Tannock, Javier Nart, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Patrick Le Hyaric, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von James Carver und Javier Nart beantwortet, Pascal Durand, Marcel de Graaff, Francisco José Millán Mon, Richard Howitt, Geoffrey Van Orden, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Margrete Auken beantwortet, Pavel Telička, Neoklis Sylikiotis, Lars Adaktusson, Ioan Mircea Paşcu, Branislav Škripek, Martina Michels, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von James Carver beantwortet, Gilles Pargneaux, Zdzisław Krasnodębski, Afzal Khan, Notis Marias, Maria Arena und Arne Lietz.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Milan Zver, Nicola Caputo, Arne Gericke, Javier Couso Permuy, Ernest Maragall, Sotirios Zarianopoulos, Doru-Claudian Frunzulică, Sofia Sakorafa und Miguel Viegas.

Es spricht Federica Mogherini.

Die Aussprache wird geschlossen.


13. Lage im Südsudan (Aussprache)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage im Südsudan (2015/2905(RSP))

Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik) gibt die Erklärung ab.

Es spricht Bogdan Brunon Wenta im Namen der PPE-Fraktion.

VORSITZ: Ryszard CZARNECKI
Vizepräsident

Es sprechen Enrique Guerrero Salom im Namen der S&D-Fraktion, Charles Tannock im Namen der ECR-Fraktion, Petr Ježek im Namen der ALDE-Fraktion, Javier Couso Permuy im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jordi Sebastià im Namen der Verts/ALE-Fraktion, James Carver im Namen der EFDD-Fraktion, Edouard Ferrand im Namen der ENF-Fraktion, Mariya Gabriel, Linda McAvan, Anna Elżbieta Fotyga, Jean-Luc Schaffhauser, Andrej Plenković, Ana Gomes, Mark Demesmaeker, Joachim Zeller, Kashetu Kyenge, Tunne Kelam und Jarosław Wałęsa.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Nicola Caputo, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Miguel Viegas und Fabio Massimo Castaldo.

Es spricht Federica Mogherini.

Die Aussprache wird geschlossen.


14. EU-Strategie für die Region Adria-Ionisches Meer - Kohäsionspolitik und Überprüfung der Strategie Europa 2020 - Die europäischen Struktur- und Investitionsfonds und die ordnungsgemäße wirtschaftspolitische Steuerung - Ausrichtung der Kohäsionspolitik 2014-2020 auf Vereinfachung und Leistung (Aussprache)

Bericht über die Strategie der Europäischen Union für die Region Adria-Ionisches Meer [2014/2214(INI)] - Ausschuss für regionale Entwicklung. Berichterstatter: Ivan Jakovčić (A8-0279/2015)

Bericht über die Kohäsionspolitik und die Überprüfung der Strategie Europa 2020 [2014/2246(INI)] - Ausschuss für regionale Entwicklung. Berichterstatter: Fernando Ruas (A8-0277/2015)

Die europäischen Struktur- und Investitionsfonds und die ordnungsgemäße wirtschaftspolitische Steuerung: Leitlinien für die Umsetzung von Artikel 23 der Verordnung mit gemeinsamen Bestimmungen [2015/2052(INI)] - Ausschuss für regionale Entwicklung. Berichterstatter: José Blanco López (A8-0268/2015)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000127/2015) von Iskra Mihaylova, im Namen des REGI-Ausschusses, an die Kommission: Ausrichtung der Kohäsionspolitik 2014-2020 auf Vereinfachung und Leistung (2015/2772(RSP)) (B8-1103/2015)

Ivan Jakovčić, Fernando Ruas und José Blanco López, der sich weigert eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellt Frage von Tania González Peñas zu beantworten, erläutern die Berichte.

Younous Omarjee erläutert die Anfrage.

Es spricht Corina Crețu (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Dubravka Šuica (Verfasserin der AFET-Stellungnahme), Sergio Gutiérrez Prieto (Verfasser der EMPL-Stellungnahme), der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bill Etheridge beantwortet, Marco Affronte (Verfasser der ENVI-Stellungnahme), Franc Bogovič im Namen der PPE-Fraktion, Constanze Krehl im Namen der S&D-Fraktion, Andrew Lewer im Namen der ECR-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, und Dimitrios Papadimoulis im Namen der GUE/NGL-Fraktion.

VORSITZ: Sylvie GUILLAUME
Vizepräsidentin

Es sprechen Davor Škrlec im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Rosa D'Amato im Namen der EFDD-Fraktion, Georgios Epitideios, fraktionslos, Stanislav Polčák, Michela Giuffrida, Notis Marias, Martina Anderson, Bronis Ropė, Bill Etheridge, Konstantinos Papadakis, Lambert van Nistelrooij, Andrea Cozzolino, Edward Czesak, Josu Juaristi Abaunz, Andrey Novakov, Victor Boştinaru, Joachim Zeller, Mercedes Bresso, Krzysztof Hetman, Tonino Picula, Marc Joulaud, Liliana Rodrigues, Tamás Deutsch, Massimo Paolucci, Maria Spyraki, Werner Kuhn und Ivana Maletić.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Ricardo Serrão Santos, Sofia Sakorafa, Tania González Peñas und Miguel Viegas.

Es sprechen Corina Crețu, Ivan Jakovčić, Fernando Ruas und José Blanco López.

Die gemäß Artikel 128 Absatz 5 GO einzureichenden Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: über die drei Berichte wird am 28. Oktober 2015 (Punkt 7.9 des Protokolls vom 28.10.2015, Punkt 7.10 des Protokolls vom 28.10.2015 und Punkt 7.11 des Protokolls vom 28.10.2015) und über die Anfrage zur mündlichen Beantwortung O-000127/2015 im Rahmen der nächsten Plenartagung abgestimmt.


15. Zusammensetzung der Fraktionen

Monica Macovei ist nicht mehr Mitglied der PPE-Fraktion und gehört mit Wirkung vom 27. Oktober 2015 der ECR-Fraktion an.


16. Reform des Wahlrechts der EU (Aussprache)

Bericht über die Reform des Wahlrechts der Europäischen Union [2015/2035(INL)] - Ausschuss für konstitutionelle Fragen. Berichterstatter: Danuta Maria Hübner und Jo Leinen (A8-0286/2015)

Danuta Maria Hübner und Jo Leinen erläutern den Bericht.

Es spricht Arne Gericke um nach dem Verfahren der „blauen Karte“ eine Frage an Jo Leinen zu stellen, der die Frage beantwortet.

Es spricht Corina Crețu (Mitglied der Kommission).

Es sprechen György Schöpflin im Namen der PPE-Fraktion, Mercedes Bresso im Namen der S&D-Fraktion, Kazimierz Michał Ujazdowski im Namen der ECR-Fraktion, Maite Pagazaurtundúa Ruiz im Namen der ALDE-Fraktion, Helmut Scholz im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Josep-Maria Terricabras im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Diane James im Namen der EFDD-Fraktion, Gerolf Annemans im Namen der ENF-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Mercedes Bresso beantwortet, Pavel Svoboda, Pedro Silva Pereira, Beatrix von Storch, Ulrike Müller, Klaus Buchner, Vicky Maeijer, Cristian Dan Preda, Ramón Jáuregui Atondo, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Gilles Lebreton beantwortet, und Arne Gericke.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jiří Pospíšil, Notis Marias, Josu Juaristi Abaunz, Julia Reda, Stanislav Polčák, João Ferreira.

Es sprechen Corina Crețu, Danuta Maria Hübner, Jo Leinen.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 16.3 des Protokolls vom 11.11.2015.


17. Gerichtshof der Europäischen Union: Anzahl der Richter am Gericht ***II (Aussprache)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung des Protokolls Nr. 3 über die Satzung des Gerichtshofs der Europäischen Union [09375/1/2015 - C8-0166/2015- 2011/0901B(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: António Marinho e Pinto (A8-0296/2015)

António Marinho e Pinto erläutert die Empfehlung für die zweite Lesung.

Es spricht Corina Crețu (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Tadeusz Zwiefka im Namen der PPE-Fraktion, Mady Delvaux im Namen der S&D-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Jiří Pospíšil beantwortet, Sajjad Karim im Namen der ECR-Fraktion, Jean-Marie Cavada im Namen der ALDE-Fraktion, Heidi Hautala im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Laura Ferrara im Namen der EFDD-Fraktion, Gilles Lebreton im Namen der ENF-Fraktion, Therese Comodini Cachia, Evelyn Regner, Diane James, Daniel Buda und Jytte Guteland.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jiří Pospíšil, Juan Fernando López Aguilar, Notis Marias und Stanislav Polčák.

Es sprechen Corina Crețu und António Marinho e Pinto.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.3 des Protokolls vom 28.10.2015.


18. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag ist festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 570.418/OJME).


19. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 23.45 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Dimitrios Papadimoulis

Generalsekretär

Vizepräsident


ANWESENHEITSLISTE

Anwesend:

Adaktusson, Adinolfi, Affronte, Agea, Agnew, Aguilera García, Aiuto, Aker, Albiol Guzmán, Albrecht, Ali, Aliot, Alliot-Marie, Anderson Lucy, Anderson Martina, Andersson, Andrieu, Androulakis, Annemans, Arena, Arimont, Arnautu, Arnott, Arthuis, Ashworth, Assis, Atkinson, Auken, Auštrevičius, Ayuso, van Baalen, Bach, Balas, Balčytis, Balczó, Balz, Bashir, Batten, Bay, Bayet, Bearder, Becerra Basterrechea, Becker, Beghin, Belder, Belet, Bendtsen, Benifei, Berès, Bergeron, Bettini, Bilde, Bizzotto, Björk, Blanco López, Blinkevičiūtė, Bocskor, Böge, Bogovič, Bonafè, Boni, Borghezio, Borrelli, Borzan, Boştinaru, Bours, Boutonnet, Bové, Boylan, Brannen, Bresso, Briano, Briois, Brok, Buchner, Buda, Bullmann, Buonanno, Buşoi, Bütikofer, Buzek, Cabezón Ruiz, Cadec, Calvet Chambon, van de Camp, Campbell Bannerman, Caputo, Carthy, Carver, Casa, Caspary, Castaldo, del Castillo Vera, Cavada, Cesa, Charanzová, Childers, Chinnici, Chountis, Christensen, Christoforou, Chrysogonos, Cicu, Cirio, Clune, Coburn, Coelho, Cofferati, Collin-Langen, Collins, Comi, Comodini Cachia, Corazza Bildt, Corbett, Corrao, Costa, Couso Permuy, Cozzolino, Cramer, Csáky, Czarnecki, Czesak, van Dalen, Dalli, Dalton, D'Amato, Dance, Dăncilă, Danjean, Danti, Dantin, (The Earl of) Dartmouth, Dati, De Backer, De Castro, Delahaye, Deli, Delli, Delvaux, De Masi, Demesmaeker, De Monte, Denanot, Deprez, de Sarnez, Deß, Deutsch, Deva, Díaz de Mera García Consuegra, Dlabajová, Dodds Diane, Dorfmann, D'Ornano, Drăghici, Duncan, Durand, Dzhambazki, Eck, Ehler, Eickhout, Engström, Epitideios, Erdős, Eriksson, Ernst, Ertug, Estaràs Ferragut, Etheridge, Evans, Evi, Fajon, Farage, Faria, Federley, Ferber, Fernandes, Fernández, Ferrand, Ferrara, Ferreira Elisa, Ferreira João, Finch, Fisas Ayxelà, Fitto, Fjellner, Flanagan, Flašíková Beňová, Fleckenstein, Florenz, Fontana, Ford, Forenza, Foster, Fotyga, Fountoulis, Fox, Freund, Frunzulică, Gabriel, Gahler, Gál, Gáll-Pelcz, García Pérez, Gardiazabal Rubial, Gardini, Gasbarra, Gebhardt, Geier, Gentile, Gerbrandy, Gericke, Geringer de Oedenberg, Giegold, Gierek, Gieseke, Gill Nathan, Gill Neena, Girauta Vidal, Girling, Giuffrida, Goddyn, Goerens, Gomes, González Peñas, González Pons, Gosiewska, Goulard, de Graaff, Grammatikakis, de Grandes Pascual, Grapini, Gräßle, Graswander-Hainz, Griesbeck, Griffin, Grigule, Gróbarczyk, Groote, Grossetête, Grzyb, Gualtieri, Guerrero Salom, Guillaume, Guoga, Guteland, Gutiérrez Prieto, Gyürk, Hadjigeorgiou, Halla-aho, Händel, Hannan, Harkin, Häusling, Hautala, Hayes, Hazekamp, Hedh, Helmer, Henkel, Herranz García, Hetman, Heubuch, Hoffmann, Hökmark, Hölvényi, Honeyball, Hookem, Hortefeux, Howitt, Hübner, Hudghton, Huitema, Hyusmenova, Iglesias, in 't Veld, Iotova, Iturgaiz, Ivan, Iwaszkiewicz, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jadot, Jahr, Jakovčić, Jalkh, James, Jáuregui Atondo, Jávor, Jazłowiecka, Ježek, Joly, de Jong, Jongerius, Joulaud, Juaristi Abaunz, Jurek, Juvin, Kadenbach, Kaili, Kalinowski, Kallas, Kalniete, Kamall, Kammerevert, Kappel, Karas, Kari, Karim, Kariņš, Karlsson, Karski, Kaufmann, Kefalogiannis, Kelam, Keller Jan, Keller Ska, Kelly, Khan, Kirkhope, Kirton-Darling, Koch, Kofod, Kölmel, Korwin-Mikke, Köster, Köstinger, Kouloglou, Kovács, Kovatchev, Kozłowska-Rajewicz, Krasnodębski, Krehl, Kudrycka, Kuhn, Kukan, Kumpula-Natri, Kuneva, Kuźmiuk, Kyenge, Kyllönen, Kyrkos, Kyrtsos, Kyuchyuk, Lamassoure, Lambert, Landsbergis, Lange, de Lange, Langen, Lauristin, La Via, Lavrilleux, Lebreton, Le Grip, Legutko, Le Hyaric, Leinen, Lenaers, Lewandowski, Lewer, Liberadzki, Liese, Lietz, Lins, Lochbihler, Loiseau, Loones, Lope Fontagné, López Aguilar, López Bermejo, López-Istúriz White, Lösing, Lucke, Ludvigsson, Łukacijewska, Lunacek, Lundgren, Łybacka, McAllister, McAvan, McClarkin, McGuinness, Mach, McIntyre, Macovei, Maeijer, Maletić, Malinov, Maltese, Mamikins, Mănescu, Maňka, Mann, Manscour, Maragall, Marias, Marinescu, Marinho e Pinto, Martin David, Martin Dominique, Martin Edouard, Martusciello, Marusik, Maštálka, Matera, Matias, Mato, Maullu, Maura Barandiarán, Maurel, Mavrides, Mayer, Mazuronis, Meissner, Mélenchon, Mélin, Melior, Melo, Messerschmidt, Metsola, Michels, Mikolášik, Millán Mon, van Miltenburg, Mineur, Mizzi, Mlinar, Moi, Moisă, Molnár, Monot, Monteiro de Aguiar, Montel, Moody, Moraes, Morano, Morgano, Morin-Chartier, Morvai, Mosca, Müller, Mureşan, Muselier, Mussolini, Nagy, Nart, Negrescu, Nekov, Neuser, Nica, Nicholson, Nicolai, Niebler, Niedermayer, Niedermüller, van Nieuwenhuizen, Nilsson, Ní Riada, van Nistelrooij, Noichl, Novakov, Nuttall, Obermayr, O'Flynn, Olbrycht, Omarjee, Ożóg, Pabriks, Paet, Pagazaurtundúa Ruiz, Paksas, Panzeri, Paolucci, Papadakis Konstantinos, Papadimoulis, Pargneaux, Parker, Paşcu, Patriciello, Paunova, Pavel, Pedicini, Peillon, Peterle, Petersen, Petir, Philippot, Picula, Piecha, Pieper, Pietikäinen, Piotrowski, Piri, Pirinski, Pitera, Pittella, Plenković, Plura, Poc, Poche, Pogliese, Polčák, Ponga, Poręba, Pospíšil, Post, Preda, Pretzell, Preuß, Proust, Quisthoudt-Rowohl, Radoš, Rangel, Rebega, Reda, Reding, Regner, Reid, Reimon, Reintke, Reul, Revault D'Allonnes Bonnefoy, Ribeiro, Ries, Riquet, Rivasi, Rochefort, Rodrigues Liliana, Rodrigues Maria João, Rodríguez-Piñero Fernández, Rodust, Rohde, Rolin, Ropė, Rosati, Ruas, Rübig, Ruohonen-Lerner, Saïfi, Sakorafa, Salini, Salvini, Sánchez Caldentey, Sander, Sant, Sârbu, Sarvamaa, Saryusz-Wolski, Sassoli, Schaake, Schaffhauser, Schaldemose, Schlein, Schmidt, Scholz, Schöpflin, Schreijer-Pierik, Schulz, Schulze, Schuster, Schwab, Scott Cato, Sebastià, Sehnalová, Selimovic, Senra Rodríguez, Sernagiotto, Serrão Santos, Seymour, Siekierski, Silva Pereira, Simon Peter, Simon Siôn, Sippel, Škripek, Škrlec, Smith, Smolková, Sógor, Šojdrová, Šoltes, Sommer, Soru, Spinelli, Spyraki, Staes, Stanishev, Starbatty, Štefanec, Steinruck, Štětina, Stevens, Stihler, Stolojan, von Storch, Stuger, Šuica, Sulík, Šulin, Svoboda, Swinburne, Sylikiotis, Synadinos, Szájer, Szanyi, Szejnfeld, Tajani, Takkula, Tamburrano, Tănăsescu, Tang, Tannock, Tapardel, Tarabella, Tarand, Taylor, Telička, Terricabras, Theocharous, Theurer, Thomas, Thun und Hohenstein, Toia, Tőkés, Tomaševski, Tomc, Toom, Tørnæs, Torres Martínez, Torvalds, Tošenovský, Trebesius, Troszczynski, Ţurcanu, Turmes, Ujazdowski, Ujhelyi, Ungureanu, Urbán Crespo, Urtasun, Urutchev, Vaidere, Vajgl, Valcárcel Siso, Valero, Valli, Vallina, Vana, Van Bossuyt, Van Brempt, Vandenkendelaere, Van Orden, Vaughan, Vautmans, Väyrynen, Verheyen, Viegas, Vilimsky, Viotti, Virkkunen, Vistisen, Voigt, Voss, Vozemberg-Vrionidi, Wałęsa, Ward, Weber Renate, Weidenholzer, von Weizsäcker, Wenta, Werner, Westphal, Wieland, Wikström, Willmott, Winberg, Winkler Iuliu, Wiśniewska, Záborská, Zala, Zalba Bidegain, Zanni, Zanonato, Zarianopoulos, Ždanoka, Zdechovský, Zdrojewski, Zeller, Zemke, Zijlstra, Zīle, Zimmer, Žitňanská, Złotowski, Zoffoli, Żółtek, Zorrinho, Zuber, Zullo, Zver, Zwiefka

Entschuldigt:

Crowley, Konečná, Le Pen Jean-Marie, Picierno, Tremosa i Balcells, Vălean, Winkler Hermann, Woolfe, Zagorakis

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen